Studie: Die Angst spaltet Deutschland

Kaum wis­sen wir von der einen Stu­die, dass die Schere zwi­schen Arm und Reich in Deutsch­land immer wei­ter aus­ein­an­der geht, sagt uns eine andere, dass die Angst vor dem sozia­len Abstieg den Hass auf Min­der­hei­ten schürt. Der Jour­na­list Flo­rian Röt­zer setzt sich auf tele­po­lis genauer mit der Stu­die aus­ein­an­der, die über die »Deut­schen Zustände« berichtet.…

Aktion: Flüchtlinge brauchen mehr als ein Drittel eines Harzt-IV-Satzes…

Mit den Unru­hen im Nahen Osten sind auch die Flücht­linge, die von Afrika über das Mit­tel­meer zu uns kom­men wol­len, wie­der mehr ins Blick­feld gerückt. Rund 30.000 Flücht­linge sol­len seit den Unru­hen nach Europa geflüch­tet sein (siehe Dos­sier von Radio Bre­men). Viele davon ster­ben bereits auf ihrer Flucht – doch auch wenn sie es zum…

Gewinner_Ernst-Rose_pixelio

Schuld sind nur die nervösen Märkte…

Was war das wie­der für eine Woche… Wo man auch hin­schaute, gab es einen vor den Kopf: Panik auf Schalke, in der Schleswig-Holsteinschen CDU, auf den Stra­ßen von Ber­lin und offen­sicht­lich auch in den Redak­tio­nen der Tages­zei­tun­gen und TV-Sender. Denn hier galt es so man­ches Som­mer­loch zu stop­fen. Doch die dollste, selt­samste und geheim­nis­vollste Panik von…

Fluss_RainerSturm_pixelio

BUND-Flussstudie: Deutsche Flüsse schwer geschädigt

Als Wahl-Hamburgerin weiß ich: Dass man in der Elbe baden kann, ist – wenn man sich die letz­ten Jahr­zehnte anschaut – eine Ver­bes­se­rung. Doch: wie geht es den Flüs­sen in Deutsch­land eigent­lich? Würde Töp­fer immer noch durch den Rhein schwim­men? Um das zu erfah­ren, hat der BUND eine Stu­die in Auf­trag ge­geben. Sie wagt auch…

Deutschlandflagge

Tag der Deutschen Uneinigkeit

Die Deut­sche Ein­heit jährt sich heute zum 20. Mal und alle Welt will dar­aus eine Jubel­ver­an­stal­tung machen. Selbst unser neuer Bun­des­prä­si­dent kommt end­lich dazu, seine erste große Rede zu hal­ten und es gibt sogar Gra­tu­la­tio­nen von der Welt­raum­sta­tion ISS. Doch ist es wirk­lich ein Grund zum Fei­ern? Es heißt zwar »Tag der Deut­schen Ein­heit«, doch…

buchtipp_wiezerstoertman

Buchtipp: Wie zerstört man eine Demokratie

Wer glaubt, Demo­kra­tie sei als Staats­form selbst­ver­ständ­lich und in Stein gemei­ßelt der täuscht. Sie ist viel­mehr ein fili­gra­nes Kon­strukt und äußerst anfäl­lig. Allein der Blick in die Welt­ge­schichte zeigt, wie mit nur eini­gen Stell­schrau­ben durch die Herr­schen­den aus ver­meint­lich sta­bi­len, demo­kra­ti­schen Staa­ten repres­sive Regime wur­den. Die Demo­kra­tie gilt es zu schüt­zen und zu pfle­gen; und…

Care Afghanistan Studie09

Afghanistan: Krieg ist Krieg ist Krieg ist Krieg…

So wird Poli­tik gemacht: Um nicht unter das Brenn­glas völ­ker­recht­li­cher Kri­tik zu gera­ten, wurde  alles getan, um den Krieg in Afgha­nis­tan ja nicht als sol­chen beim Namen zu nen­nen. »Kriegs­ähn­li­che Aus­ein­an­der­set­zun­gen« oder »Asym­me­tri­scher Kon­flikt«, waren die (zyni­schen) Bezeich­nun­gen für das was Ein­hei­mi­sche und Sol­da­ten vor Ort jeden Tag mit­ma­chen. Nach­dem jedoch immer weni­ger Men­schen den…

Pixelio Mauerfall Thomasnestke

Kommentar: Ach Willy Brandt, Du hattest so Recht!

9. Novem­ber 2009. Zum 20zigsten Mal jährt sich der Tag des Mau­er­falls. Wo man hin­schaut beherrscht das Thema die Medien? Zumin­dest heute. Und so wird aus aktu­el­lem Anlass mal wie­der geschrie­ben, berich­tet, geplau­dert, doziert, getu­schelt und geschwie­gen und man fühlt sich an den berühm­ten Satz Willy Brandts erin­nert: »Und nun wächst zusam­men was zusam­men gehört!«…