Streik, Wahlkampf, Parlamentsdebatten, Friedensabkommen, Scheidungen oder Gerichtsverfahren sind nur eine, wenige Schlagworte, wenn es um den politischen und kulturellen Widerstand, Protest und Dialog geht. Im Kunstverein Hannover gibt es nun eine Ausstellung, die sich diesem Thema widmet.

Kunstwerke zeigen Gegensätze, Opposition, Konflikte und Gegenüberstellungen. “Neben dem negativen Aspekt des Konflikts beinhaltet Gegensatz, Opposition oder Dualität auch den positiven, produktiven Aspekt der gegenseitigen Auseinandersetzung und Verständigung, durch die Neues entstehen kann”, schreibt der Kunstverein in seiner Vorankündigung.

Zu den ausstellenden Künstlern gehören unter anderem: Francis Alÿs, Nina Beier + Marie Lund, Rolf Bier, Mark Clare, Nathan Coley, Jeremiah Day, Öyvind Fahlström, Claire Fontaine, Lotte Lindner + Till Steinbrenner, Alex Morrison, Garrett Phelan, Bettina Pousttchi, Ulay + Marina Abramović, Jens Ullrich, Stephen Willats und Arthur Żmijewski.

Opposition & Dialog
30.05.2009 – 09.08.2009 (Eröffnung: 29.Mai 2009, 20 Uhr)
Kunstverein Hannover e.V., Sophienstraße 2, 30159 Hannover
www.kunstverein-hannover.de

opposition_dialog_2.jpg