Fairnopoly, Genossenschaft 2.0

Interview: Fairnmondo – die Genossenschaft 2.0

Fairmondo (früher Fairnopoly) will ein fairer Online-Marktplatz für Unternehmen und Privatmenschen sein – und damit eine Alternative zu Ebay, Amazon und Co. Doch Fairmondo ist mehr: Die Gründer wollen mit dem Unternehmen eine Blaupause für faire, transparente und sinnvolle Großkonzerne entwickeln. Wir sprachen mit Gründer Felix Weth über die Rechtsform, den Aufbau und die Ziele…

Der Weg eines Computers (c) WEED

Make IT fair: GreenIT macht jeder selbst!

Wo kommt er her, wo geht er hin? Eine interaktive Anwendung der Organisation Weltwirtschaft, Ökologie und Entwicklung e.V. (WEED) zeichnet den Weg von Computer, Laptops, Handys & Co nach. Was Du dazu tun kannst, dass die Welt ein Stückchen gerechter und sauberer wird – lies es selbst…

Buchtipp & Jahresbilanz: Fair Trade ist angesagt

In welchen Bereich man auch schaut: fair gehandelte Produkte sind auf dem Vormarsch. Zu diesem Ergebnis kommt zumindest die Organisation Transfair e.V. Sie stellte jüngst die aktuellen Zahlen vor: Weltweit kauften die Menschen Fairtrade-Produkte im Wert von 340 Millionen Euro ein, wobei das ein Wachstum im Vergleich zum Vorjahr von sage und schreibe 27 Prozent…

Faire Handys für alle

makeITfair überreichte letzte Woche mehr als 8.000 Unterschriften an Mobiltelefonhersteller: Anlässlich des Welt-Telekommunikationstages am 17. Mai übten tausende Verbraucher europaweit Druck auf ihre Mobiltelefonunternehmen aus, damit sie sich innerhalb ihrer Lieferketten für „faire“ Produktionsbedingungen einsetzen.

Fair wird mehr

Fair wird mehr – das kann die Organisation Transfair e.V. berichten. Vor allem auch, wenn es um so besonders leckere Sachen wie Schokolade geht. 2008 kauften wir für rund 33 Millionen Euro faire Süßigkeiten ein – das sind 37 Prozent mehr als im Vorjahr! „Der Ruf nach Transparenz, ethischem Handeln und Nachhaltigkeit wird immer lauter….

Faire Städte?

Keine Frage: Die Krise macht auch vor den Erzeugern aus so genannten Entwicklungsländern nicht halt – gerade nicht vor ihnen. Um so wichtiger ist ein fairer Handel, bei dem den Kleinbauern etc. auch wirklich der Teil des Geldes zukommt, der ihnen zusteht. Um dies zu fördern ruft die Organisation TransFair nun zu einer Kampagne mit…

Immer zur Weihnachtszeit

Immer zur Weihnachtszeit macht man sich besondere Gedanken über die lieben Verwandten, Freunde, Kollegen – was könnten Sie gebrauchen? Das ist in unserer Konsumgesellschaft keine Herausforderung, die man zu gering einschätzen sollte… Denn wer hierzulande über das Schul- und Studienalter hinaus ist, hat in der Regel schon alles. Was soll man sich da noch wünschen?…

Aktion: Fairpunkten

Gerade vor Weihnachten ist es an der Zeit, wieder einmal darauf aufmerksam zu machen, was wir eigentlich kaufen – beispielsweise als Geschenk für unsere Lieben – und ob wir nicht einen Teil der Unmengen an Geldern und Geschenken, die da jährlich unter unseren Weihnachtsbäumen landen, nicht lieber spenden sollten…? Unter dem Motto „Stoppt Ausbeutung!“ rufen…

Die Supermarktmacht

Einkaufen im Supermarkt – nichts alltäglicher als das, oder? Ja, leider muss man fast schon sagen. Denn die sechs größten Supermarktketten verfügen mittlerweile über einen Marktanteil von rund 90 Prozent, berichtet die Supermarkt-Initiative, Bündnis aus 19 Organisationen aus den Bereichen Entwicklung, Umwelt und bäuerliche Landwirtschaft sowie Gewerkschaften. Angesichts dieser hohen Marktkonzentration fordert sie, dass soziale…