Bürger gegen Massentierhaltung

Bürger gegen Massentierhaltung!

Es geht um ein Thema, das mir immer schwer auf dem Herzen liegt: Die Massentierhaltung. Nun wollen Brandenburger ein Volksbegehren gegen den den Bauboom der Tierfabriken anschieben. Doch das ist gar nicht so einfach und braucht Unterstützung.

Wo wird welches Fleisch hergestellt? Aus dem Fleischatlas der Heinrich Böll Stiftung

Der Fleischatlas: Jetzt geht’s um die Wurst!

Was hat ein Schnitzel mit fortschrittlicher Landwirtschaft? Wieso bringen Hühnchenschenkel Menschen in Armut? Weshalb fällt ein Rind Bäume? Und warum essen die Chinesen immer mehr und die Amerikaner immer weniger Fleisch, Wurst, Speck und Fett? Antworten auf diese und andere spannende Fragen haben wir im Fleischatlas vom BUND und der Heinrich Böll Stiftung gefunden.

Vorbilder für eine bessere Welt: 50 Jahre Welthungerhilfe

Es ist möglich: Vorbilder für eine bessere Welt

Kann man die Welt verbessern, wenn man bettelarm, unterdrückt, vergewaltigt und ohne Schulbildung ist? Diese Frage stelle ich mir hier in unserer wohlstandsverwöhnten Welt – und denke dann, dass ich aufgrund meiner Freiheiten eine ganz besondere Verantwortung habe. Doch viele Menschen zeigen viel mehr Mut, wenn sie sich engagieren! 5 Portraits aus Afrika oder Asien.

Wash Social Art Festival Hamburg

Wash: Social Art Festival. Kunst für Wasser

Vom 10. bis 20.11.2011 findet in Hamburg das »WASH Social Art Festival«. Eine Gruppe von Künstlern, Event-Managern und Ehrenamtlichen organisiert das Ganze für Viva con Agua und die Welthungerhilfe. Sie wollen damit das Thema »WASH« – also Trinkwasser und Sanitäre Einrichtungen – künstlerisch neu rüber bringen bringen (klick auf das Bild oben, um den Trailer…

Lebensmittel-Lobby triumphiert: Die Lebensmittelkennzeichnungsschlappe der EU-Politiker

„Zwar wurde bereits im letzten Jahr die Lebensmittel-Ampel abgelehnt, jene farblich gestaltete Kennzeichnung, die erstmals versteckte Zucker-, Fett-, und Salzbomben schonungslos aufgedeckt hätte. Aber es bestand immer noch die Möglichkeit, deutliche Verbesserungen für den Verbraucher herauszuholen. Diese Gelegenheit wurde verspielt!“, meint Foodwatch in seiner Pressemitteilung und spricht von einem „Schlag ins Gesicht der Verbraucher“. Nun…

Wer, wo und wie viele – der AKW Atlas der Deutschen Umweltstiftung zeigt Gefahrenherde in und um Deutschland

Nun ist er da, der Ausstieg aus dem Ausstieg aus dem Ausstieg – aber der Konflikt ist damit noch lange nicht behoben. Die Anti-Atombewegung sowie Umweltschutzorganisationen haben die Grünen gewarnt: ihnen geht das Szenario nicht weit genug – ganz zu schweigen davon, dass so manch einer zweifelnd abwartet, ob es dann nächstes Jahr womöglich den…