Modetipp: Das Occupy-Winter-Outfit zum Selbstmachen

Auf der Do-it-Yourself-Plattform stellt der Autor »Builttheoccupation« das ultimative – und natürlich selbst gemachte – Outfit für alle Occupy-Aktivisten vor. Es sieht nicht nur »tres chic« aus, sondern jeder kann es auch noch dank der Anleitung nachbauen. Auf geht’s – da drin will ich euch sehen! www.instructables.com/id/THE-COMPLETE-RADICAL-SNUGGIE-OCCUPY-quite-WARM-/

Konferenz: Korrekte Mode

Wie können bei der Produktion faire Arbeitsbedingungen sowie Umwelt- und Klimaschutz gewährleistet werdem? Unter dem Begriff Corporate Social Responsibility (CSR) zusammengefasst gewinnen diese Aspekte auch in der Modebranche immer mehr an Bedeutung. Boykott- und andere Maßnahmen gegen bekannte Marken, die dies mißachteten, sorgen schon seit Jahrzehnten für Schlagzeilen. Nun endlich kommt auch so langsam was…

Pure Water

CSR ist ja schwer im Kommen. Auch die finnische Marke Finlandia Vodka will was für eine bessere Welt tun: Sie bietet eine neue T-Shirt-Kollektion an, deren Erlös an die Deutsche Wasserstiftung geht, die für reines Wasser in den so genannten Entwicklungsländern sorgen möchte. Gestaltet wurden die T-Shirts von der New Yorker Künstlerin Linda Zacks und…

Fair Fashion

Armani hat sie. Otto hat sie auch. Und viele junge, kleine Labels wie etwa Fairliebt oder Fairwear haben sie auch: Ökologisch und ethisch korrekte Klamotten sind im Kommen. Erst haben’s die kleinen Nischenlabel entdeckt, nun sind auch zunehmend die Global Fashion Player dahinter her, dass in so genannten Freihandelszonen nicht Kinder und junge Frauen zu…