Buchtipp

Boden in Not

Boden in Not

Unser Boden in Not: Nahe­zu unbe­merkt von der Öffent­lich­keit ereig­net sich gera­de welt­weit eine Natur­ka­ta­stro­phe, die wesent­lich schwer­wie­gen­der ist, als die Kli­ma­kri­se. Das zumin­dest meint der Archi­tekt, Muse­ums­di­rek­tor und Uni­ver­si­täts­do­zent Gerth M. Neu­ge­bau­er. Des­halb hat er ein Buch geschrie­ben.

Dietmar Meinert / pixelio.de

Buchtipp: Die Menschheit schafft sich ab

Autor und Astro­phy­si­ker Harald Lesch, vie­len bekannt aus Wis­sen­schafts­ma­ga­zi­nen im ZDF, und sein Co-Autor Klaus Kam­p­hau­sen gehen mit ihrem neu­en Buch mit der Mensch­heit ins Gericht. Auf über 500 Sei­ten lie­fern sie uns einen pla­ne­ta­ren Stand der Din­ge - und der ist weiß Gott nicht gut.

Plastik im Blut: 90 Prozent aller Menschen sind betroffen

Lesetipp: Plastikfrei leben

2050 könn­te in unse­ren Mee­ren mehr Plas­tik sein, als Fische. Jede Minu­te kommt so viel Plas­tik­müll dazu, wie in einen Müll­wa­gen passt. Zeit, etwas gegen den Plas­tik­wahn­sinn zu unter­neh­men. Hier sind zwei neue Bücher, die euch inter­es­sie­ren dürf­ten.

Buchtipp: Es ist Dein Planet. Ideen gegen den Irrsinn

Lesetipp: Es ist Dein Planet

Ist unser Pla­net noch zu ret­ten? Oder soll­ten wir lie­ber fra­gen: Sind wir noch zu ret­ten? Die meis­ten Men­schen machen sich dar­über wohl gar kei­ne Gedan­ken. So auch die sechs Schü­ler in die­sem lesens­wer­ten Buch »Es ist Dein Pla­net«.

Der Club der Weltverbesserer

Der Club der Weltverbesserer

Im August 2011 erleb­te Eng­land eine Rei­he gewalt­tä­ti­ger Unru­hen. Die bri­ti­sche Künst­le­rin Ber­na­det­te Rus­sell hat dar­aus ihre eige­nen Kon­se­quen­zen gezo­gen: Sie hat den Club der Welt­ver­bes­se­rer gegrün­det und ruft dazu auf, jeden Tag eine gute Tat zu bege­hen!

Rachel Carson: Silent Spring

Der stumme Frühling der Rachel Carson

„Die Ein­stel­lung des Men­schen der Natur gegen­über ist heut­zu­ta­ge von ent­schei­den­der Bedeu­tung, ganz ein­fach wegen des­sen neu­er­dings ent­stan­de­ner Macht, sie zu zer­stö­ren“, die­se Wor­te schrieb vor über 50 Jah­ren eine Frau, die mit ihrem Buch „Silent Spring“ (Der stum­me Früh­ling) den Anstoß für die Umwelt­be­we­gung in den USA gab: Rachel Car­son.

kleine Veganer-Bibel, Bild-Credit: JouJou, pixelio.de

Vegan und trotzdem glücklich

Vega­ner sind genuss­feind­lich, into­le­rant und aggres­si­ve Tier­schüt­zer? Die Auto­rin Sarah Scho­cke dach­te das auch. Aber sie hat recher­chiert und was ganz ande­res her­aus gefun­den… In ihrer »Klei­nen Vega­­ner-Bibel« ver­kün­det sie die fro­he Bot­schaft…