Immer, wenn ein Geburtstag, eine Hochzeiten, Muttertag, Ostern, Weihnachten oder sonst eine Festivität anstehen, geht die quälende Frage los: Was wünschen wir uns eigentlich noch… Hier gibt es mal eine bessere Idee: Geschenke selber machen, wie in den guten alten Zeiten. Umweltfreundlich, kreativ, sparsam…

Aus alten Dingen etwas Neues, Sinnvolles machen. Diese Idee des Upcyclings gibt es ja schon länger. Nur allzu oft kommen dabei Dinge heraus, die man dann doch nicht wirklich braucht… Doch die Tipps von der DIY-Ideenbox finde ich wirklich gut. Auf der Website kann man wählen, welches Material (etwa Stoff, Papier/Pappe etc) man hat, ob man Profi oder Anfänger ist – und ob es ein Geschenk für einen Mann oder eine Frau sein soll… Und schwupps, hat man ein nettes PDF mit einer Bastelanleitung.

Die DIY-Ideenbox

Zu den (aus meiner Sicht) schönsten Anleitungen der DIY-Ideenbox gehören:

Geschenkidee: Eine Schneekugel selber basteln

Und wie ihr das macht, das könnt ihr nun hier lesen. Die DIY Ideenbox hat uns den Inhalt freundlicherweise zur Verfügung gestellt:

Diese Schneekugel sieht nicht nur wunderschön aus, sondern es ist auch ganz einfach, sie mit alltäglichen Materialien nachzubasteln.

Material, um eine Schneekugel selbst zu basteln

Man braucht: ein Marmeladenglas, eine kleine Figur (z.B. Schlüsselanhänger), Glitzerpartikel ( z.B. Perlen, Kristalle, …), Glycerin und Wasser, wasserfester Flüssigkleber

DIY-Anleitung: Geschenke selber machen

Schritt 1: Die Figur ankleben

Den Flüssigkleber zur Hand nehmen und ausreichend Kleber an der Unterseite der Figur verteilen. Danach die Figur mittig auf den Deckel setzen, gut festdrücken und trocknen lassen.

DIY-Anleitung: Geschenke selber machen

Schritt 2: Das Glas auffüllen

Nachdem das Marmeladenglas gut ausgewaschen wurde, wird es jetzt fast bis zur Kante mit Wasser aufgefüllt. Dazu kommen dann noch einige Tropfen Glycerin, damit später der Glitzer langsamer zu Boden fällt.

DIY-Anleitung: Geschenke selber machen

Schritt 3: Glitzern lassen

Nun kann alles, was das Herz begehrt – und schön glitzert – mit in das Glas gegeben werden. Ob Perlen, Kristalle oder was auch immer noch zu Hause zu finden ist, Hauptsache es ist schön bunt.

DIY-Anleitung: Geschenke selber machen

Schritt 4: Figur in die Kugel und versiegeln

Um zu testen, ob das Glas dicht und genug Glitzer darin ist, wird die Kugel einmal kurz zugeschraubt. Danach noch einmal aufmachen und den Deckel am Rand großzügig mit Kleber versiegeln und wieder schön trocknen lassen.

DIY-Anleitung: Geschenke selber machen

Schritt 5: Voilà

Schon ist die Kugel einsatzbereit und kann kräftig durchgeschüttelt werden. Eine sehr individuelle, schöne Idee, die nicht nur Kinderherzen höher schlagen lässt.