Im Team die Welt verändern: Wie du aus einem Traum ein erfolgreiches Projekt machst!

Was ist Dragon Dreaming?

Das sind Methoden, mit denen Teams und Gemeinschaften auf spielerische, partizipative und nachhaltige Weise Projekte entwickeln und umsetzen können. Weitere Infos gibt es im kostenlosen Dragon-Dreaming-E-Book (PDF)

In diesem fünftägigen Intensivkurs lernst du neben dem Basis-Prozess von Dragon Dreaming noch weitere Methoden kennen. Der Workshop ist eine Mischung aus kurzen Einheiten mit theoretischem Input, Reflexion und praktischer Umsetzung der Methoden in Kleingruppen. Die Gruppen entstehen während des Workshops um eine Idee herum, die ihr gemeinsam innerhalb des Seminars entwickelt und verwirklicht.

Das nimmst du mit:

  • Träumen: Wie entwickelst du gemeinsam mit anderen eine tragfähige Vision, die alle motiviert und mitnimmt?
  • Team-Building: Wie kommst du vom ich zum wir? Was braucht ein kollektiv-kreatives Team?
  • Biografiearbeit: Was gibt meinem Leben (und meinen Projekten) Sinn?
  • Win-Win-Kultur: Wie schaffen wir durch eine achtsame Haltung eine gute Kommunikation, Entscheidungs- und Konfliktkultur in Teams?
  • Strategische Zielplanung: Wie leitest du aus deinen Träumen hilfreiche Ziele und Teilziele ab?
  • Projektplanung: Wie definierst du anhand der Ziele die Aufgaben und Verantwortlichkeiten? Wie leitet sich daraus das Zeit- und Kostenbudget ab?
  • Kraftfeldanalyse: In welchem Systemischen Umfeld befindet sich dein Projekt? Wie nutzt du Stärken und Chancen?
  • Auswertung und Reflexion: Wie kannst du kontinuierlich Feedback einholen und aus Fehlern lernen?
  • Umgang mit Konflikten: Wie kann ich Konflikten in einem Projekt vorbeugen und diese konstruktiv angehen?

Über die Workshop-Leiter

Rainer Tiefenbacher (Wien) ist Berater und Trainer für ganzheitliche Projektentwicklung und agile Organisation. Seit 2012 ist er Dragon-Dreaming-Trainer, davor hat er viele Jahre im Projekt- und Prozessmanagement, in der Softwareentwicklung sowie in der Personal- und Strategieentwicklung für Konzerne, KMUs und Startups gearbeitet. Er hat internationale Arbeitserfahrung in Deutschland, USA, Serbien, Großbritannien, Ecuador, Kroatien, Slowakei, Rumänien. http://evia.at/

Ilona Koglin ist Facilitatorin für transformative Projekte, Publizistin und Medienaktivistin. Seit über zehn Jahren berät und begleitet sie NGOs, Kreativ- und Sozialunternehmen sowie Aktivist*innen und Gemeinschaften dabei, ihre Projektarbeit, Kommunikation, Zusammenarbeit und kollektive Kreativität nachhaltig, resilient und partizipativ zu gestalten.

Alle Fakten auf einen Blick

Der Workshop findet an dem tollen Seminarort „Die Sonnenschmiede“ im Emmental statt. Wir freuen uns besonders, in diesem kreativen Permakultur-Zentrum sein zu dürfen!

Die Termine: Mo, 5. September bis Freitag, 9. September 2022 
Uhrzeit: Start: 12:30 Uhr, Ende: 17 Uhr

Die Anmeldung findet über das Buchungssystem der Sonnenschmiede statt: