Es ist ein Skandal, dass heute in einem so reichen Land wie Deutschland jeder 8. Erwachsene und jedes 6. Kind in Armut lebt, meint (nicht nur) die “Initiative Sozialabbau stoppen – Sozialstaat stärken”. Ihre Forderung: Der soziale Kahlschlag muss gestoppt werden!

Dazu hat sie bereits seit Februar diesen Jahres eine Unterschriftenaktion, bei der man sich online oder per Download-PDF beteiligen kann. Bereits 116.000 Unterschriften sind so schon zusammen gekommen. Auf diese Weise wollen der Sozialverband (SoVD) und die Volkssolidarität (VS) ihre Forderung unterstützen nach:

  • einem gerechten Anteil am Aufschwung für alle
  • einer wirksamen Bekämpfung von Armut und Ausgrenzung
  • mehr Chancen für Kinder und Jugendlichen
  • einem Stopp der Privatisierung sozialer Leistungen
  • hohe Einkommen stärker zur Finanzierung des Sozialstaates heran zu ziehen.

Wer mitmachen oder sich genauer informieren möchte, findet weitere Infos unter www.sozialabbau-stoppen.de