Michael Hall ist von Beruf Werbefotograf. Nun hat er jedoch eine Serie von Fotografien gemacht, die den Klimawandel und seine Folgen für unsere Umwelt dokumentieren sollen.

Zugegebenermaßen sehr ästhetische Bilder sind das – aber auch erschreckende.  Seine Bilder zeigen nicht nur zerstörte oder zumindest veränderte Landschaften, sondern auch die Verursacher – beispielsweise Kohle-Produzenten und -Verarbeiter. Die meisten Fotos hat er in den USA und Australien innerhalb nur eines Jahres geschossen. Nun ist Michael Hall wohl auf dem Weg nach Island um dort für das Projekt weiter zu fotografieren. Etliche Motive kann man auf seiner Homepage anschauen: www.michaelhall.net

hall4.jpg