Interview mit Buchautor und attac-Mitbegründer in Österreich. Er sagt: Nichts muss so sein , wie es ist. Und schon gar nicht unsere wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Sie sind von Menschen gemacht – und Menschen können sie auch so ändern, dass die Kluft zwischen Arm und Reich verschwindet, die Umwelt geschont oder gar gestärkt wird und der Sinn des Lebens nicht Geld verdienen ist. Christian Felber ist einer der Vordenker, die zum Umdenken aufrufen. Wir sprachen mit ihm über seine Ideen und Alternativen – und auch über sein ganz persönliches Verhältnis zum Lebenssinn und politischem Engagement.

Zwei seiner Bücher haben wir übrigens auch besprochen… (hier klicken)

Hier geht’s zum Audio-Interview