RFID – Ist sicher sicher?

Der Begriff kommt ganz harmlos daher: „Radio Frequency Identification“, also die Identifikation durch elektromagnetische Wellen, kann irgendwie alles sein – und nichts. Doch auch wenn der Begriff immer mal in den Medien herum geistert, so wissen doch nur wenige was damit gemeint ist. Ein Technologie um das Einkaufen sicherer zu machen. Gut.

Nein, nein und nochmals Nein!

Es kommt wohl wie erwartet: Irland stimmt heute über den Europavertrag ab. Das Ergebnis wird wohl das gefürchtete „NEIN! und ein Debakel für die Pro-Fraktion. Vorgestern warnte noch der Vorsitzende des Verfassungsausschusses im Europa-Parlament, Jo Leinen, und „plädierte präventiv dafür, den Ratifizierungsprozess fortzusetzen und das irische Referendum anschließend zu wiederholen.

Kunst und Demokratie

Unter dem Titel „Spaßterrorismus“ gibt es noch bis zum 2. August 08 eine Ausstellung in der Hamburger Galerie Caesar & Koba mit Arbeiten des spanischen Künstlers David Curto zu sehen. Der will damit das Thema Macht und individueller Terrorismus in Zeiten der Globalisierung aufgreifen. Mittelpunkt der Ausstellung ist die interaktive Installation „La Mara“, deren Titel…

Filmtipp: Dinggeschichten

  Ebenso unterhaltsam wie informativ sind die interaktiven Animationen von Annie Leonard zum Thema „Storry of stuff“ – zu Deutsch: Die Geschichte von Dingen. Kritisch setzt sich die Konsumkritikerin und Aktivistin darin damit auseinander, woher die ganzen Sachen eigentlich kommen, die wir täglich konsumieren, was sie wirklich kosten und welche Konsequenzen sie haben – bis…

treat a tree

Nicht nur in Bangaledesh gibt es immer weniger Bäume – aber hier unternimmt man was dagegen. Die Initiative trees for free macht öffentlichen Raum ausfindig, der sich zum bepflanzen eignet, organisiert Sponsoren und Mitglieder, die sich um das Setzen und Pflegen der Bäume kümmert.

Kost oder Kunst?

Das die Menschen ein Problem mit ihrer Ernährung haben, ist nichts Neues: Hier Übergewicht, Essstörungen, Lebensmittel, die viel zu süß und fett sind, genmanipulierte Pflanzen und Milch, die aus wirtschaftlichen Gründen den Bach runter geht.

Lobbyisten in Ministerien

„Das Fernsehmagazin Monitor deckte im Oktober 2006 auf, dass in Bundes- und Landesministerien in großem Umfang MitarbeiterInnen von Unternehmen und Unternehmensverbänden arbeiten und in der Regel von diesen weiter bezahlt werden. Über 100 Fälle sind inzwischen bekannt und in dieser Datenbank aufgelistet. Laut einer Prüfung des Bundesrechnungshofes waren externe Mitarbeiter an der Ausarbeitung von Gesetzesentwürfen…

Nur Clowns und Chaoten?

Das Bild, das die meisten Menschen von Globalisierungskritikern haben, kommt aus den Massenmedien. Irgendwie bunt sind sie und laut – und auch gewaltbereit. Aber stimmt das wirklich? Dieter Rucht und Simone Teune haben verschiedene Medien hinsichtlich ihrer Berichte über den G8Gipfel in Heiligendamm qualitativ und quantitativ untersucht und fest gestellt: – Die Berichterstattung sei enorm…

Eco-mobil

Nach Tabak und Alkohol kommen nun die Autos dran: Laut einem Beschluss des EU-Parlaments soll Auto-Werbung künftig 20 Prozent der Fläche für Informationen über den CO2-Ausstoß und Kraftstoffverbrauch der Fahrzeuge verwenden. Das sorgt für Aufregung bei Herstellern und Agenturen – doch warum nicht einfach eben die umweltfreundlichsten Autos bauen? Wie das aussehen könnte, darüber haben…

Die Robos kommen

Überall auf der Welt wird aufgerüstet. Schon vor einigen Jahren kursierten die ersten Berichte und Bilder von den ersten Cyber-Soldaten und technisch aufgemotzten Kampfausstattungen durch das Netz und ließen die Befürchtung zu, dass hier die Militärs in ihren Fantasien den Visionen der Science Fiktion-Autoren in nichts nachstehen. Roboter-Armeen, Nano-Soldaten, Klon-Krieger und vielleicht sogar kampftaugliche Chimären,…