Eco-mobil

Nach Tabak und Alkohol kommen nun die Autos dran: Laut einem Beschluss des EU-Parlaments soll Auto-Werbung künftig 20 Prozent der Fläche für Informationen über den CO2-Ausstoß und Kraftstoffverbrauch der Fahrzeuge verwenden. Das sorgt für Aufregung bei Herstellern und Agenturen – doch warum nicht einfach eben die umweltfreundlichsten Autos bauen? Wie das aussehen könnte, darüber haben…

Die Robos kommen

Überall auf der Welt wird aufgerüstet. Schon vor einigen Jahren kursierten die ersten Berichte und Bilder von den ersten Cyber-Soldaten und technisch aufgemotzten Kampfausstattungen durch das Netz und ließen die Befürchtung zu, dass hier die Militärs in ihren Fantasien den Visionen der Science Fiktion-Autoren in nichts nachstehen. Roboter-Armeen, Nano-Soldaten, Klon-Krieger und vielleicht sogar kampftaugliche Chimären,…

Monsanto – Mit Gift und Genen

„Sehr interessante Dokumentation von arte über einen Multinationalen Biotechnologiekonzern!

Weltweiter Hunger

Weltweit steigen die Rohstoffpreise und stürzen immer mehr Menschen in größte Not. Jahrzehntelang schien der Hunger – zu Unrecht – in der Welt aus unserem Blickwinkel geraten zu sein, nun meldet er sich heftiger als je zuvor zurück.

WDR: George Bush fordert Gentechnik in Europa

Ein kurzer Bericht des WDR über die Forderung der Amerikaner, dass weltweite Hungerproblem mittels Gentechnik in den Griff zu bekommen -„zur Freude der Biotec-Firmen“…

Video: Aufrüstung für den gemeinsamen Krieg

„N-TV Reporter berichtet auf der ILA 2008 in Berlin versehentlich über vermehrte Militäreinsätze in den nächsten Jahren und wiegelt wieder ab: Wir wissen es zwar, aber dürfen nicht darüber reden. Deutschland rüstet auf und versucht den 2+4 Vertrag bezüglich der Truppeneinschränkungen zu um gehen. Die EU plant zusammen mit der NATO den präventiven atomaren Erstschlag…

Interview: Chris Methmann (attac)

Ein Interview über NGO’s, Bewegungen und Aktivisten – und warum sich Engagement lohnt. Chris Methmann ist 26 Jahre alt und seit 2004 aktives Mitglied bei attac. Er sitzt im Koordinierungskreis, organisierte z.B. den Umweltkongress „McPlanet.com – Klima der Gerechtigkeit“ und war Co-Autor des Buchs „Wem gehört der Himmel? Das Klima in der Globalisierungsfalle” (Hamburg: VSA-Verlag)….

Buchtipp: Vorbilder

Menschen und Projekte die hoffen lassen. Der Alternative Nobelpreis – eigentlich Right Livelihood Award (RLA) –, kommt in seiner Bedeutung inzwischen den „normalen“ Nobelpreisen nahe. Besonders deutlich wurde dies, als Wangari Maathai, die 1984 mit dem RLA geehrt wurde, 20 Jahre später mit inhaltlich derselben Begründung den Friedensnobelpreis erhielt.

Buchtipp: Wir sind überall

Ein Buch für alle, die nicht an Alternativlosigkeit glauben und diesen Zweifel praktisch bestätigt sehen wollen: „Wir sind überall“ ist eine Geschichtensammlung.Geschichten, die von Aktivisten an der Front des Widerstandskampfes gegen Kapitalismus und wirtschaftliche Globalisierung verfasst wurden. Geschichten des Kampfes und der Rebellion von Mitgliedern der Bewegung der Bewegungen, die auf jedem Kontinent Fuß fasst….

Buchtipp: Der Nebel um das Geld

Ein Buch von Prof. Bernd Senf – über Zinsproblematik, Währungssysteme, Wirtschaftskrisen Ohne Wachstum in die Wirtschaftskrise, mit Wachstum in die Umweltkrise; das sind die Alternativen, die das gegenwärtige Wirtschaftssystem bietet. Ein Ausweg aus diesem Dilemma besteht nach Auffassung einiger Wissenschaftler in einer Korrektur des derzeitigen Geldsystems. Dieser Meinung ist auch Bernd Senf, der seit 1973…

Buchtipp: Die blinden Flecken der Ökonomie

Wirtschaftstheorien in der Krise Bernd Senf zeigt die Stärken und Schwächen der gängigen Wirtschaftstheorien auf und entwirft eine undogmatische Synthese ihrer richtigen Erkenntnisse. Während im Zuge der Globalisierung immer mehr Lebensbereiche den wirtschaftlichen Sachzwängen unterworfen werden, ist das Bewusstsein für die »blinden Flecken« der Ökonomie bisher wenig entwickelt. Dabei beeinflussen Wirtschaftstheorien die gesellschaftliche Entwicklung viel…