Konferenz für eine bessere Welt 2018 - Berndt Hinzmann

Berndt Hinzmann

„Für eine bessere Welt… das ist doch jede oder jeder. Aber was gehört zu einer besseren Welt? Ein guter Anlass gemeinsam zu diskutieren, Perspektiven zu eröffnen. Das INKOTA-netzwerk hat sich zum Motto gewählt: Gemeinsam für eine gerechtere Welt. Klar kann jetzt gefragt werden: Was ist schon gerecht? Für mich wurde mit den Jahren immer klarer: Da wo keine Gerechtigkeit existiert, wird es auch keinen Frieden geben. Deshalb treten wir gemeinsam für eine gerechtere Welt ein. Anders geht es wohl schon gar nicht. Die Perspektive – oder auch Vision – ist eine Gemeinschaft, eine Welt in der Menschen überall auf der Welt selbstbestimmt Hunger, Armut und ungerechte Machtstrukturen überwinden, um ihre Menschenwürde zu bewahren, ihre Menschenrechte zu verteidigen. Internationale Kampagnen aber auch Konferenzen wie Für eine bessere Welt oder Projekte wie Jetzt retten wir die Welt sind Orte, Anlässe, wo eine bessere Zukunft beginnen kann.“

Berndt Hinzmann ist bei INKOTA für Kampagnen wie „Change Your Shoes“ zuständig, ein globales Netzwerk von über 250 Organisationen, die sich für die Menschenrechte bei der Arbeit in der Fashion- und Bekleidungsindustrie einsetzt. Auf der Konferenz ist er am Sonntag, den 19. August Gast beim WELT-TALK und wird mit den Besucherinnen und Besuchern Lösungen auf die Frage finden: „Wie können wir globale Gerechtigkeit und Umweltschutz fördern?“

 

 

Schreibe einen Kommentar