Konferenz für eine bessere Welt 2018 - Insa Dehne

Insa Dehne

„Für mich macht eine bessere Welt aus, auf unsere Umwelt Rücksicht zu nehmen und mit den vorhandenen Ressourcen schonend umzugehen. Deshalb bedeutet ‚Unverpackt Einkaufen‘ für uns bei Stückgut nicht nur die Umverpackungen zu vermeiden, die die Kunden nach Hause tragen, sondern auch die Transportkette und alle Arbeitsabläufe zu optimieren, um so wenig Müll wie möglich zu produzieren. Wir verwenden in unserem Laden alle Materialien mehrfach und legen bei der Ladeneinrichtung viel Wert auf Upcycling mit dem Ziel in allen Bereichen möglichst ressourcenschonend zu arbeiten.“

Insa Dehne ist Mitgründerin der Unverpacktläden „Stückgut“ in Hamburg. Auf der Konferenz für eine bessere Welt ist sie Talkgast beim HAUS-Talk und geht mit uns der Frage nach, wie wir anders konsumieren und in nachhaltigen Kreisläufen wirtschaften können.

Foto: Peter Bauer

 

Schreibe einen Kommentar