Konferenz für eine bessere Welt 2018 - Jacomo Fritzsche

Jacomo Fritzsche

„Für mich fängt eine bessere Welt genau in dem Moment an, in dem ich mich als Einzelner dazu entscheide, mir meiner gegenwärtigen Erfahrung bewusst zu werden. Denn ist meine Beziehung zu mir selbst durch Achtsamkeit und Wohlwollen geprägt, so eröffnen sich mir dadurch auf natürliche Weise neue Möglichkeiten mit meinen Mitmenschen und meiner Umwelt in Beziehung zu treten: Mitfühlend, auf Augenhöhe und motiviert gemeinsam den sozialen und ökologischen Herausforderungen unserer Zeit entgegenzutreten.“

Jacomo Fritzsche ist ausgebildeter MBSR-Lehrer (Mindfulness-Based Stress Reduction) und unterrichtet Achtsamkeit. Im Rahmen des Forschungsprojektes „Bildung für nachhaltigen Konsum durch Achtsamkeitstraining“ hat er sich intensiv mit der Verknüpfung von Achtsamkeit und nachhaltigem Konsum auseinandergesetzt.

Bei der Konferenz für eine bessere Welt ergründet Jacomo zusammen mit Insa Dehne vom Umverpacktladen Stückgut aus Hamburg die Frage: „Wie können wir anders konsumieren und eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft etablieren?

Die Konferenz für eine bessere Welt

18. – 19. August 2018, Gut Karlshöhe Hamburg

Die Mitmach-Konferenz für alle Idealisten und Weltverbesserer…

Über die Konferenz Der Ort Programm Ticket & Anmelden

Schreibe einen Kommentar