Mc Planet von Freiheit statt Angst

Veranstaltungstipp: McPlanet 09

“Game Over. Neustart!” lautet das Motto der diesjährigen Konferenz McPlanet 09 in Berlin. Und natürlich ist das Thema Programm: Nun, da die Weltwirtschaft in einem riesigen Umbruch steht, sollen am Wochenende vom 224. bis 27. April Fragen nach dem „Danach“ und „Warum“ gestellt werden.

Zum Beispiel nach den globalen Zusammenhängen rund um die Krise. Aber natürlich auch nach gemeinsam, umfassenden und nachhaltigen Alternativen. McPlanet.com 2009 will die drängenden Fragen zur Macht der Märkte stellen und dabei den Bogen von den Belangen des Umwelt- und Artenschutz, über die Ressourcenknappheit und die globale, soziale Gerechtigkeit spannen.

Der Kongress will damit Interessierten und Aktiven aus Umwelt-, globalisierungskritischen und vielen anderen Bewegungen ein Plateau bieten, die sich mit einer ökologischen und gerechten Zukunft beschäftigen. Hier soll man sich informieren, austauschen, vernetzen und aktiv werden können! Der Bewegunskongress will provozieren, inspirieren und aktivieren. Hier eine kurze Übersicht über die bisher geplanten Themen:

Freitag, 24. April 09, 20-22 Uhr: Eröffnungspanel „Die zukunft der Globalisierung“
Samstag, 25. April 09, 9-11 Uhr: „Auf dem Weg zum Green New Dea – Wachstum der Grenzen oder Grenzen des Wachstums?“
Samstag, 25. April 09, 11.30-13.30 Uhr: Die Zukunft der Energieversorgung / Die neue Knappheit / Wege aus der Nahrungskrise
Samstag, 25. April 09, 15-17 Uhr: Klimagerechtigkeit / Die neue EU-Strategie / „Das Gemeingut Natur / Rolle von Umweltschutzbewegungen
Samstag, 25. April 09, 17.30-19.30 Uhr: Klimawandel als Sicherheitsrisiko / Finanzkrise und Umwelt / Bedeutung von Lohas /
Samstag, 25. April 09, 20.30-22.30 Uhr: Late-Night-Talk: Mythos Europ? Europas Rolle in der Welt neu betrachtet
Sonntag, 26.April 09, 9-11 Uhr: Die Notwendigkeit unseren Fleischkonsum zu reduzieren / Atomenergie, Tschernobyl / Globale Soziale Gerechtigkeit
Sonntag, 26.April 09, 11.30-13.30 Uhr: Abschlußpanel: Multiple Cirsis: Neue Lösungsansätze & Neuer Gesellschaftsvertrag

Parallel zu den Panels wird es auch einen kleinen Filmworkshop geben, dessen Ziel  es ist, mit den Workshop-TeilnehmerInnen am Ende des McPlanet Kongresses einen Film fertiggestellt zu haben, der rund fünf Minuten lang ist und eine Zusammenfassung der drei Tage beitet.

Die Teilnahme kostet maximal 38 Euro – man kann aber auch mehr zahlen und erhält dann eine absatzfähige Spendenbescheinigung.Veranstaltet wird McPlanet 09 von attac, dem BUND, Greenpeace, der Heinrich Böll Stiftung und in Kooperation mit dem Wuppertal Institut und dem Center fpr Metropolitan Studies. In Panels vertreten sind u.a. auch der Deutsche Bauernverband, Brot für die Welt, Friends of Earth International, WEED, epd, European Climate Foundation, TU Berlin, World Future Council, Medico International und viele mehr.

Infos gibt es unter: www.mcplanet.com

Bildquelle: Freiheit statt Angst (via flickr)
Autor: ilona Die Welt erkunden und darüber berichten ist meine Leidenschaft. Seit über 10 Jahren tue ich dies nun als Jornalistin, Autorin und Bloggerin: ich schreibe, filme, fotografiere und mache Podcasts. Am liebsten natürlich für eine bessere Welt!
Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar