Was gibt deinem Leben Sinn? Diese Frage ist nicht leicht zu beantworten. Die Japaner finden, dass dies sogar eine lebenslange Aufgabe ist und haben dafür das Wort “Ikigai”.

Wir haben für dich eine Vorlage erstellt, die du dir einfach herunterladen und ausdrucken kannst. Mit Hilfe der unten stehenden Fragen kannst du dich dann deinem Ikigai nähern:

Die Fragen zum Ikigai

Um dich auf die Suche nach den echten Antworten zu machen, brauchst du zunächst also ein bisschen Zeit und einen ruhigen Ort, an dem dich niemand stört. Lade dir das PDF mit der Ikigai-Vorlage herunter und drucke sie dir aus. Setz dich dann in Ruhe hin und höre vor allem in dich hinein, um Antworten zu finden. Versuche deiner Intuition freien Lauf zu lassen, und nicht zu sehr in deinem rationalen Kopf festzusitzen. Gehe dann Kreis für Kreis durch und beantworte die Fragen. Die folgenden Fragen können dir dabei auch helfen:

Was liebst du?

  • Was begeistert dich (auch wenn du es noch nicht perfekt kannst)?
  • Was kannst du lange tun, ohne zu ermüden?
  • Was hast du es schon als Kind gerne getan?
  • Worüber redest du gerne (auch wenn du vielleicht noch nicht alles darüber weißt)?
  • Wofür würdest du jeden Morgen voller Vorfreude aus dem Bett steigen?

Was braucht die Welt?

  • Was schenkt dir Sinn?
  • Was entspricht deinen Werten?
  • Was willst du nach deinem Tod in der Welt hinterlassen?
  • Was würde wem fehlen, wenn du es nicht tätest?
  • Wie würde es das Leben anderer bereichern?

Womit verdienst du Geld?

  • Was ist dein Beruf?
  • Wie verdienst du momentan dein Einkommen?
  • Welche weiteren Einnahmen hast du?

Was kannst du gut?

  • Was sind deine Talente?
  • Was kannst du besser als die meisten?
  • Welche Ausbildungen hast du?
  • Welche Fähigkeiten schätzen andere an dir?
  • Durch welche Fähigkeiten hast du Herausforderungen deines Lebens gemeistert?