Der „neue“ Konservativismus: Orwell lässt grüßen

Das Lesen einiger Zeitungen wird heutzutage mehr und mehr zu dem, was man mit dem Besuch in einem finsteren Gruselkabinett beschreiben könnte: Polemik und Behauptungen mischen sich mit tolldreisten Unwahrheiten und der Umdeutung von Wörtern. Ganz so, wie man es aus dem Roman „1984“ von George Orwell kennt. Aktuellstes Beispiel der Begriff „Konservativ“, der nun…

Buchtipp: Auf leisen Sohlen ins Gehirn

Man kann sich vortrefflich über die großen Fragen unserer Zeit die Köpfe heiß reden und wird dabei bemerken, dass ganz oft ein Einvernehmen schon daran scheitert, dass Menschen nun mal grundsätzlich unterschiedlich denken. Und dabei sind nicht die verschiedenen Positionen gemeint die wir haben, sondern die Art wie unser Gehirn Informationen verarbeitet. Ein Thema das…