Das gute Leben für alle - I.L.A. Kollektiv (Hrsg.)

Die solidarische Lebensweise

Unsere derzeitige imperiale Lebensweise hat keine Zukunft. Jedenfalls nicht, wenn wir Gerechtigkeit und Naturschutz wollen. Doch wie könnte eine solidarische Lebensweise eigentlich genau aussehen? Das I.L.A. Kollektiv hat Beispiele, Prinzipien und Strategien des Wandels.

Subsistenz: Wie viel ist genug?

Suffizienz: Wie viel ist dir genug?

Zu Fragen der Energieversorgung, die sich im „ominösen Punkt Peak Oil“ bündeln, gibt es unterschiedliche Sichten. Die pessimistische Sicht meint, mit dem Erreichen des Erdölförderhöhepunktes ist die Zivilisation dem Untergang geweiht und chaotische Zustände sind wahrscheinlich. Die optimistische Sicht ist oft verbunden mit Technikverliebtheit und Fortschrittsoptimismus und besagt, die Menschheit fände in ihrer Kreativität schon…