Faironomics: Traumprojekte für eine bessere Welt in acht Schritten verwirklichen

Faironomics

Das Buch „Faironomics“ ist die praktische Hilfe für alle, die ein Weltveränderungsprojekt verwirklichen möchten. Der ideale Mutmacher für den öko-sozialen Neustart. Und ein kritischer Kontrapunkt zur klassischen Projekt-Management-Literatur.

Wie können wir jenseits von Wachstumszwang, Konkurrenz, Zeitdruck und veralteten Hierarchien eine faire und gerechte Welt verwirklichen? Dieses Buch zeigt, wie sich Projekte so umsetzen lassen, dass sie drei Ziele erreichen: ein gutes Leben für alle Beteiligten, mehr Gemeinschaft und Solidarität und den Schutz unseres Planeten.

An wen wendet sich Faironomics?

Damit eignet sich das Buch für Gründungsprojekte wie öko-fairer Unternehmen oder gemeinnütziger Organisationen. Aber auch für Gemeinschaftsprojekte von ganz normalen Bürger*innen wie Stadtgärten oder Umsonstläden. Und nicht zuletzt auch für politische Projekte wie Kampagnen oder Bürger*innen-Initiativen.

Die Inhalte

Dazu zeigt das Buch in 8 Schritten:

  • Wie wir die Verbindung zu unseren Träumen wiederfinden
  • Wie wir aus ersten Ideen gute Konzepte entwickeln
  • Wie wir Projekte ganzheitlich planen
  • Wie wir einen freien Umgang mit Geld entwickeln
  • Wie wir minimalistisch arbeiten
  • Wie wir gut miteinander kooperieren
  • Wie wir ethisch kommunizieren
  • Und wie wir innerlich wachsen, anstatt auszubrennen

Ilona Koglin und Marek Rohde stellen dabei gängige Glaubenssätze unserer Wirtschaftsweise infrage. Sie beschreiben verheißungsvolle Utopien und zeigt Alternativen jenseits unseres heutigen „höher, schneller, weiter“ – und zeigen anhand ihrer eigenen Erfahrungen, welche Schritte dorthin praktisch jetzt schon möglich sind. Dabei helfen auch die vielen praktische Tipps, Übungen, Anleitungen und Checklisten für die eigene Planung, Umsetzung und Evaluation der eigenen Ideen.

Weitere Tipps, Interviews & Anleitungen gibt es auch auf der Website faironomics.de

Buch bestellen: Bei DTV | Bei buch7.de