Termine: Engagement für Frieden in Deutschland

Engagement: Termine für den Frieden

Nur noch wenige Tage bis Weihnachten, dem Fest der Liebe. Gleichzeitig gibt es die Not geflüchteter Menschen, Krieg, Terror, Angst. Wir meinen: Zeit aufzustehen und Dein Zeichen für den Frieden zu setzen. Hier findest Du Aktionen zum Mitmachen:

Friedensmarsch: Warum gerade jetzt?

Sicher, die Zeit vor Weihnachten ist für die meisten von uns ohnehin voll mit Vorbereitungen, Erledigungen, Abschlüssen. Da bleibt keine Zeit, sich auch noch zu engagieren? Vielleicht bringt es Dir aber Weihnachten viel näher, wenn Du ein paar Minuten oder auch Stunden der Stille einkehren lässt und Dich damit auseinander setzt, wie Du Frieden und Liebe in die Welt bringen kannst?

Go for it: Frieden

Warum also gerade jetzt? „Weil wir erschrocken sind darüber, dass es scheinbar so schwierig geworden ist, Krieg eindeutig abzulehnen“, meinen die Organisatoren des Friedensmarsches von Augsburg nach Berlin. Im Januar wollen sie aufbrechen und über Nürnberg, Bayreuth, Hof, Zwickau, Leipzig, Wittenberg und Potsdam bis nach Berlin laufen. Du kannst Dich dem Marsch zeitweise oder ganz anschließen. Weitere Infos: www.go-for-it-frieden.de

Bringe Licht: Lichterkette deutschlandweit

Noch vor Weihnachten – nämlich am kommenden Samstag – kannst Du Dich der deutschlandweiten Lichterkette anschließen. „Meine Kerze leuchtet für Frieden und Liebe. Sie leuchtet für Respekt und Humanität. Sie leuchtet für alle Menschen, um in Frieden zu leben. Ich bin nicht allein“, schreiben die Macher dieser Aktion.

Sie wollen damit ein Zeichen setzen gegen Attentate, Flüchtlingselend, Krieg in Syrien, Angst, Terror und Gewalt in Deutschland, Europa und auf der Welt. Sie findest statt am Samstag, den 19.12. von 19 bis 20 Uhr. Weitere Informationen findest Du auf der Website unter http://lichterkette-2015.de oder der offiziellen Facebook-Veranstaltung.

Krieg in Syrien – nicht in unserem Namen

Wenn Du dazu keine Zeit hast, kannst Du Dich dennoch für Frieden und gegen die deutsche Beteiligung im syrischen Krieg einsetzen: Unter www.syrien-aufruf.de kannst Du Dich einer Petition anschließen und damit Angela Merkel zeigen, dass sie eben nicht in Deinem Namen handelt, wenn sie Kriegseinsätze in Syrien gutheißt. Dazu heißt es auf der Website:

„Das Erstarken des IS ist auch die Folge des US-Krieges im Irak, des NATO-Krieges in Libyen und der Waffenlieferungen in die Region, z.B. von deutschen Waffen nach Saudi-Arabien. Der Zustrom von Geld, Waffen und neuen KämpferInnen für den IS muss dauerhaft unterbunden werden. Die Menschen in der Region brauchen eine lebenswerte Alternative, damit sie dem bewaffneten Kampf des IS ihre Unterstützung entziehen. Ein Ende des Krieges in Syrien ist nur mit Verhandlungen und Kooperation möglich.“

Weitere Termine

Weitere Termine bis hinein in den Februar 2016 findest Du auf der Website der Friedenkooperative www.friedenskooperative.de. Denn auch wenn Du es vor Weihnachten nicht mehr schaffst – vielleicht klappt es ja im neuen Jahr.

 

Autor: ilona Die Welt erkunden und darüber berichten ist meine Leidenschaft. Seit über 10 Jahren tue ich dies nun als Jornalistin, Autorin und Bloggerin: ich schreibe, filme, fotografiere und mache Podcasts. Am liebsten natürlich für eine bessere Welt!
Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar