Spiele für Protest, Widerstand und Veränderung: Resistance Bingo

Spiele für Protest, Widerstand und Veränderung

Wider­stand ist nicht zweck­los! Und schon gar nicht, wenn’s Spaß macht. Des­halb kommt hier das Resis­tan­ce Bin­go…

Wahr­schein­lich bin ich nicht die Ein­zi­ge, die sich hin und wie­der fragt, war­um so viel zum Argen steht. Und den­noch zie­hen so vie­le Men­schen schein­bar gar kei­ne Kon­se­quen­zen dar­aus. Sie ver­än­dern ihr Leben nicht oder tun etwas, um nega­ti­ve Ent­wick­lun­gen auf­zu­hal­ten und posi­ti­ve so rich­tig zu ent­fa­chen…

Die Ant­wort liegt jedoch auf der Hand: Sich und sein Leben zu ändern ist anstren­gend und steckt vol­ler (ech­ter oder ein­ge­bil­de­ter) Risi­ken. Man muss Gewohn­tes hin­ter sich las­sen und unbe­kann­te Wege gehen. Das kann unbe­quem, anstren­gend, viel­leicht sogar ver­lust­reich wer­den. Des­halb blei­ben wir Men­schen eben lie­ber in unse­rer Kom­fort­zo­ne, wo wir uns aus­ken­nen. Denn auch wenn wir uns auch nicht immer wirk­lich dar­in wohl­füh­len, so kön­nen wir hier doch fast alles vor­her­se­hen.

Wann ändern wir die Welt?

Marek und ich gehen schon seit Jah­ren der Fra­ge nach, wie wir uns selbst und ande­re dazu brin­gen kön­nen, das zu ändern. Mut spielt sicher­lich eine Rol­le. Aber auch Freu­de, Leich­tig­keit und Zuver­sicht. Etwas Anstren­gen­des anzu­ge­hen ist dann reiz­voll, wenn die Aus­sicht auf Spaß und Ver­gnü­gen besteht.

Oder wenn am Ende ein Gewinn in Aus­sicht steht. Ent­we­der ein per­sön­li­cher Vor­teil wie Anse­hen und Pres­ti­ge, mate­ri­el­len Gewinn oder auch zusätz­li­ches Wis­sen. Oder wenn es ein gemein­sa­mes Ide­al gibt, das stark genug ist. Etwa Frie­den, wirt­schaft­li­cher Wohl­stand, eine lebens­wer­te Zukunft für unse­re Kin­der und vie­les mehr.

Spiel und Spaß

Lei­der ist Letz­te­res aber oft zu abs­trakt. Des­halb hegen Marek und ich auch schon seit län­ge­rem die Idee, dass man mit spie­le­ri­schen Ange­bo­ten einen Aus­flug aus sei­ner Kom­fort­zo­ne ver­lo­ckend machen kann. Dann könn­ten selbst die­je­ni­gen dazu bereit sein, denen das sonst zu müh­sam, zeit­auf­wen­dig oder ris­kant erscheint.

Gami­fi­ca­ti­on lau­tet dafür der Fach­be­griff. Seit Jah­ren wird dies bereits in vie­len gesell­schaft­li­chen Berei­chen ange­wandt. Bei­spiels­wei­se, um Mit­ar­bei­ter zu mehr Fleiß anzu­hal­ten oder Kran­ken­kas­sen­ver­si­cher­te zu einem gesün­de­ren Leben. Das die­se Über­le­gun­gen auch für Weltverbesser*innen attrak­tiv ist, zeigt nun das Cen­ter for Sto­ry­Ba­sed Stra­te­gies (CSS).

Resistance Bingo, Center for StoryBased Strategy

Resistance Bingo

Es hat das so genann­te Resis­tan­ce Bin­go ent­wi­ckelt und kos­ten­los ver­öf­fent­licht: Wer sich die PDF-Spiel­kar­ten her­un­ter­lädt, kann zu zweit oder in Grup­pen gegen­ein­an­der antre­ten. In den Fel­dern gibt es ver­schie­de­ne Akti­vi­tä­ten, die man aus­füh­ren muss, um das Feld anzu­kreu­zen. Für Dia­go­na­le, Bal­ken oder auch die vier Ecken gibt es jeweils unter­schied­li­che Punk­te.

Zu dem Akti­vi­tä­ten gehö­ren rela­tiv ein­fa­che Din­ge wie »Alter­na­ti­ve Fak­ten« im Inter­net kor­ri­gie­ren oder »einen Gegen­stand wie­der zu ver­wen­den, anstatt einen neu­en zu kau­fen«. Es gibt aber auch Akti­vi­tä­ten, die etwas auf­wen­di­ger sind: Zum Bei­spiel »Orga­ni­sie­re eine Demo« oder »schrei­be einen Pro­test-Song«. Und schließ­lich gibt es Din­ge, die nur im Aus­land mit beson­de­rem Aus­län­der­wahl­recht Sinn erge­ben (etwa »sich für die Wahl regis­trie­ren las­sen«). Hier müss­tet ihr wohl zunächst eine alter­na­ti­ve Akti­on erfin­den, bevor ihr das Spiel spie­len könnt.

Kennst du ein Protest-Spiel?

Schon seit län­ge­rem beschäf­ti­gen wir uns mit dem The­ma »Spie­le«. Wir träu­men unter ande­rem davon, selbst ein Wan­del-Spiel zu erfin­den. Wie man an dem Resis­tan­ce Bin­go sieht, muss es gar nicht kom­pli­ziert und auf­wen­dig sein, um sowohl Spaß zu machen, als auch sinn- und wir­kungs­voll zu sein.

Falls du noch wei­te­re gute Spie­le kennst, die in die­se Rich­tung gehen, dann pos­te unter die­sem Bei­trag dei­nen Kom­men­tar! Wir möch­ten ger­ne eine Spie­le­samm­lung für Weltverbesser*innen anle­gen! 

 

Autor: ilona Die Welt erkunden und darüber berichten ist meine Leidenschaft. Seit über 10 Jahren tue ich dies nun als Jornalistin, Autorin und Bloggerin: ich schreibe, filme, fotografiere und mache Podcasts. Am liebsten natürlich für eine bessere Welt!
Ähnliche Artikel

9 Antworten auf "Spiele für Protest, Widerstand und Veränderung"

  1. Domenique Tantow
    Domenique Tantow 11 Monaten ago .Antworten

    Das Diver­si­ty-Spiel viel­leicht:

    http://www.charta-der-vielfalt.de/startseite.html

    • ilona
      ilona 11 Monaten ago .Antworten

      Sieht inter­es­sant aus. Hat das jemand schon mal gespielt?

  2. Anika
    Anika 11 Monaten ago .Antworten

    Das Spiel von Fair­mondo eG fin­de ich, könn­te dazu pas­sen. Da ver­sucht man gemein­sam einen alter­na­ti­ven Online-Markt­platz im Inter­net auf­zu­bau­en.
    https://www.fairmondo.de/articles/fairmondo-das-spiel

    • ilona
      ilona 11 Monaten ago .Antworten

      Ja, stimmt. Das ist auch eine pri­ma Idee!

  3. Joachim
    Joachim 11 Monaten ago .Antworten

    »Pro­test­spiel« wür­de ich es nicht nen­nen, aber es ist ein Spiel das ein erns­tes The­ma auf­greift / bewusst macht:

    »Rei­se­pass Quar­tett« (
    https://www.fairmondo.de/articles/reisepass-quartett-ein-grenzwertiges-gesellschaftsspiel )

  4. Thorsten G.
    Thorsten G. 1 Jahr ago .Antworten

    Wir haben gera­de http://www.halt-mal-kurz.de/ für uns ent­deckt … 🙂

    • ilona
      ilona 1 Jahr ago .Antworten

      Ja, das habe ich schon in Akti­on gese­hen, aber noch nie selbst gespielt. Ist ja von »unse­rem« Ver­lag 🙂

Schreibe einen Kommentar