Facebook ist doof, doch alternativlos?

Jeder weiß: wir – die Nut­zer – sind für Face­book doch nur die Milch­kühe, die gemol­ken wer­den wol­len, um mit unse­ren Daten mög­lichst viel Geld zu ver­die­nen. Das kann man Face­book nicht vor­wer­fen. So funk­tio­niert das Geschäft – oder wie den­ken wir, könnte sonst eine so kos­ten­in­ten­sive Platt­form gra­tis zur Ver­fü­gung ste­hen…? Dabei gibt es…

bigbrother-03

Preisverleihung: Der Big Brother geht an…

Der Oskar für Daten­kra­ken – so wer­den die Big Bro­ther Awards auch genannt. Denn jedes Jahr zeich­net eine Jury – beste­hend aus Ver­tre­tern unter­schied­li­cher Orga­ni­sa­tion wie etwa dem Chaos Com­pu­ter Club, dem Forum Infor­ma­ti­ke­rIn­nen für Frie­den und gesell­schaft­li­che Ver­ant­wor­tung (FIfF) oder der Deut­schen Ver­ei­ni­gung für Daten­schutz den bekann­ten Nega­tiv­preis an Unter­neh­men, Behör­den und Ein­zel­per­so­nen. Und…

mubarakvorne

Ägyptischer Eiertanz - schlechte Haltungsnoten für den »freien Westen«

Nach­dem sich nun die USA bereit erklärt haben den Abgang von Husni Muba­rak vor­zu­be­rei­ten, wer­den auch bei uns die Poli­ti­ker lau­ter. Muba­rak sorgt der­weil für seine Macht-Inszenierung: Das obere, mani­pu­lierte Bild für die ähyp­ti­sche Presse zeigt ihn als der Anfüh­rer, Obama folgt. Das Ori­gi­nal dar­un­ter zeigt etwas ganz ande­res: Muba­rak läuft gerade mal am Rande mit.