Werte & Wandel

Rekordverdächtig: Bürgerschaftliches Engagement

  Zum vierten Mal veranstaltet das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) vom 19. bis 28. September 2008 die Woche des bürgerschaftlichen Engagements – eine der größten Freiwilligen-Offensiven Deutschlands. Über 700 Veranstaltungen seien bereits angemeldet worden, teilt das BBE nun mit, und damit jetzt schon mehr als 2007 insgesamt. Ein neuer Rekord scheint in Aussicht.  Wer interessiert…

Wettbewerb: Soziale Projekte

Wie wir in unserem Brennpunkt geschrieben haben, gibt es immer mehr Plattformen im Web, über die sich Engagierte treffen, austauschen und neue Kooperationen schmieden können. Eine solche ist Amazee und Dania Gerhardt von Amazee hat uns nun darauf aufmerksam gemacht, dass die Plattform einen Wettbewerb am Laufen hat: Noch bis zum 31. August 2008 kann…

Damit sich was bewegt

Soziale Bewegungen verändern die Gesellschaft. Zwar langsam – aber sicher. Auch wenn es uns oft nicht so bewusst ist. Auch wenn die, die sich in den Bewegungen engagieren, vielleicht manchmal über die Langsamkeit der Veränderungen verzagen mögen. Wer gerade an so einem Punkt angekommen ist – oder sich überlegt, ob er einen Teil seiner Lebenszeit…

Nur Clowns und Chaoten?

Das Bild, das die meisten Menschen von Globalisierungskritikern haben, kommt aus den Massenmedien. Irgendwie bunt sind sie und laut – und auch gewaltbereit. Aber stimmt das wirklich? Dieter Rucht und Simone Teune haben verschiedene Medien hinsichtlich ihrer Berichte über den G8Gipfel in Heiligendamm qualitativ und quantitativ untersucht und fest gestellt: – Die Berichterstattung sei enorm…

Interview: Chris Methmann (attac)

Ein Interview über NGO’s, Bewegungen und Aktivisten – und warum sich Engagement lohnt. Chris Methmann ist 26 Jahre alt und seit 2004 aktives Mitglied bei attac. Er sitzt im Koordinierungskreis, organisierte z.B. den Umweltkongress „McPlanet.com – Klima der Gerechtigkeit“ und war Co-Autor des Buchs „Wem gehört der Himmel? Das Klima in der Globalisierungsfalle” (Hamburg: VSA-Verlag)….

Buchtipp: Wir sind überall

Ein Buch für alle, die nicht an Alternativlosigkeit glauben und diesen Zweifel praktisch bestätigt sehen wollen: „Wir sind überall“ ist eine Geschichtensammlung.Geschichten, die von Aktivisten an der Front des Widerstandskampfes gegen Kapitalismus und wirtschaftliche Globalisierung verfasst wurden. Geschichten des Kampfes und der Rebellion von Mitgliedern der Bewegung der Bewegungen, die auf jedem Kontinent Fuß fasst….

Buchtipps: Für eine bessere Welt

55 Vorschläge für eine gerechtere Welt war natürlich schon gleich ein Titel, der uns interessierte. Und der Inhalt des Buches von Christian Felber hat uns nicht enttäuscht. Ob es um Ökologie, Welthandel, Steuergerechtigkeit oder das Sozialsystem geht – Felber liefert darin nicht nur Analysen, die einen zum Um- oder zumindest Überdenken der gewohnten Sichtweisen geht,…

MayDay

In Berlin wird wieder für eine bessere Welt gestreikt: „Auch am diesjährigen 1. Mai wird es in Berlin wieder eine Mayday-Parade der Prekarisierten geben! Beginn ist um 14 Uhr auf dem Boxhagener Platz in Friedrichshain, der Abschluss wird auf dem Spreewaldplatz in Kreuzberg statt finden. Den Bündnisaufruf findet ihr hier in deutsch und in englisch…