Demo: Raus aus Afghanistan

Am 20. September 2008 finden in Stuttgart und Berlin Demos gegen die Truppenstationierung in Afghanistan statt.”Dem Frieden eine Chance, Truppen raus aus Afghanistan” lautet das Motto der Veranstalter. Mit der Demonstration will man Nein zur Verlängerung der Mandate für den Bundeswehreinsatz in diesem Land sagen.

Dazu heißt es in dem Aufruf:

“Mit dem sieben Jahre andauernden Krieg in Afghanistan wurde keines der vorgeblichen Ziele erreicht. Im Gegenteil: Gewalt, Terror und Drogenhandel prägen den Alltag. In den meisten Regionen Afghanistans herrschen Warlords und Drogenbarone. Die Bevölkerung lebt in ständiger Angst und unter unwürdigen sozialen Bedingungen. Menschenrechte werden weiterhin mit Füßen getreten. Die Alphabetisierungsrate ist seit dem Einmarsch gesunken. Täglich sterben in Afghanistan 600 Kinder unter fünf Jahren. Alle 29 Minuten stirbt eine Frau bei der Geburt ihres Kindes. Die durchschnittliche Lebenserwartung ging zurück”.

Mehr Infos zu den Hintergründen, dem Ablauf der Demo und anderen Veranstaltungen sowie zu den Anreisemöglichkeiten gibt es unter: www.afghanistandemo.de