Film-Wettbewerb: Nachhaltigkeit ganz von der Rolle

Kleidung, Ernährung, Gleichberechtigung, Recycling, Demographischer Wandel, faire Handelsbeziehungen, Migration, Bildung, Umweltschutz, Konsum, Entwicklungshilfe und, und, und. Unter dem – eigentlich ein Unwort, ich weiß – Begriff »Nachhaltigkeit« lässt sich vieles verstehen. Nun gibt es einen Filmwettbewerb, der zeigen soll, wie vielfältig das Thema eigentlich ist. Er richtet sich an junge Filmemacher.

2012 soll das internationale Studentenfilmfestival sehsüchte dem Thema Nachhaltigkeit gewidmet sein. Jaja, ich weiß: der Begriff wird zum Teil inflationär verwendet – und ist vor allem auch beim Greenwashing äußerst beliebt. Aber vielleicht könnte es gerade deshalb spannend sein, sich dazu in einem Film auseinander zu setzen und diese Worthülse mit bedeutendem Inhalt zu füllen…

Einreichen kann man Spielfilme (lang, kurz), Dokumentarfilme (lang, kurz), Animationsfilme, Musikvideos und Kinderfilmer. Abgeben sollte man den Film bis zum 31. Januar 2012. Die Filme dürfen aber nicht vor 2011 produziert worden sein. Das Festival selbst findet dann Ende April 2012 in Potsdam statt. Weitere Infos unter: http://2011.sehsuechte.de

Autor: ilona Die Welt erkunden und darüber berichten ist meine Leidenschaft. Seit über 10 Jahren tue ich dies nun als Jornalistin, Autorin und Bloggerin: ich schreibe, filme, fotografiere und mache Podcasts. Am liebsten natürlich für eine bessere Welt!
Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar