Videotipp: Alike

Wie blass ist doch die Welt, wenn man ihr all sei­ne Indi­vi­dua­li­tät und Krea­ti­vi­tät opfern muss. In die­sem berüh­ren­den Ani­ma­ti­ons­film zei­gen Dani­el Mar­tí­nez Lara und Rafa Cano Mén­dez, wie ver­rückt wir doch unse­re Gesell­schaft kon­stru­iert haben.

Ein Vater und sein klei­ner Sohn. Wann immer sie zusam­men sind, zei­gen sie eine indi­vi­du­el­le Far­be. Der Vater blau und das Kind oran­ge. Bei­de machen sich mor­gens auf den Weg, bela­den mit schwe­ren Büchern und Akten, durch eine blas­se Welt, die wie ein Uhr­werk funk­tio­niert. Der Jun­ge tanzt durch den Tag, ist auf­ge­regt, ver­träumt und bleibt bei einem Musi­ker, der auf einem klei­nen Rasen­stück mit Baum Gei­ge spielt. Eine klei­ne bun­te Insel in einem ansons­ten blas­sen Trüb­sal. Doch er wird wei­ter gezo­gen: Bloß nicht zu spät kom­men!

Bei­de tun ihr Tag­werk. Doch wäh­rend der Vater bei der Arbeit lang­sam sei­ne Far­be, sei­ne Lebens­freu­de und Indi­vi­dua­li­tät ein­büßt, leis­tet sein Sohn in der Schu­le Wider­stand. Er malt bun­te Bil­der, anstatt dem Unter­richt zu fol­gen. Doch das wird hier gar nicht gern gese­hen… Also leis­tet der Jun­ge sei­ne Arbeit, wird mit jedem Tag gehor­sa­mer, unglück­li­cher und büßt immer mehr von sei­ner Far­be ein - wird so grau wie der Rest der Welt.

was dann geschieht, wol­len wir nicht ver­ra­ten. aber es lohnt, den Film bis zum Ende zu schau­en. Denn er zeigt ganz klar, wor­auf es im Leben ankommt!

Videotipp: Alike 2

CREDITS:

Direc­ted by: Dani­el Mar­tí­nez Lara & Rafa Cano Mén­dez
Pro­du­ced by: Dani­el Mar­tí­nez Lara & Nicolás Mat­ji
Music by: Oscar Arau­jo
Pro­duc­tion Mana­ger: Eva Már­quez Matías
Sound by: Aleix Vila

Pre­pro­duc­tion Team:
Dani­el Mar­tí­nez Lara
Rafa Cano Mén­dez
Abel Tébar
Albert Papa­seit
Este­ban Erran­do
Pedro Flo­ri­do
Miguel Ángel Bel­lot
Jose Moli­na
Clau­dio Espi­nar

Pro­duc­tion Team:
Dani­el Mar­tí­nez Lara
Rafa Cano Mén­dez
Eva Már­quez Matías
Albert Papa­seit
Este­ban Erran­do
Abel Tébar
Alan Cara­ban­tes
Nacho Gar­ran­zo
Álva­ro Vil­le­gas
Vic­tor Remo­li­na
Luis Ariza­ga
Pedro Flo­ri­do

Col­la­bo­ra­tors:
Rude
Car­los del Olmo
Pau Mar­tí­nez

Autor: Marek Als kleiner Junge lief ich immer mit einem Bleistift in der Hand herum und fragte die Menschen in meiner Umgebung Löcher in den Bauch. Denn genauso stellte ich mir einen Reporter vor: wie einen Detektiv mit Schreibblock... Auch heute noch versuche ich gegen die Ungerechtigkeit in der Welt anzutreten – so wie meine Helden von damals. Und das Projekt „Für eine bessere Welt“ ist ein wichtiger Teil dieser Arbeit.

Schreibe einen Kommentar