Phone Story Yes Men iPhone App

Die grausame Wahrheit über Apple – unterhaltsam erzählt von einer iPhone App

Unmenschliche Arbeitsbedingungen bei ihren Zulieferern, den Negativpreis für schlechten Datenschutz »Big Brother«, Smartphones ohne auswechselbare Akkus (also ziemlich umweltunfreundlich)… Ja, man hört so einiges über Apple und seine angeblich so coolen Gadgets. Da gibt es natürlich ein paar Aktivisten, die davon berichten – und zwar ausgerechnet mit einem Spiel, das sich als iPhone App via iTunes herunter laden lässt. Da freuen sie sich diebisch…

Von den Yes Men zum Yes Lab

Kenner wird es nicht wundern, dass die legendären Yes Men dahinter stecken. Oder genauer gesagt: ihr neu gegründetes Yes Lab. Kaum baten die Yes Men und ihre Crew auf der Crowdfunding-Plattform kickstarter um eine Finanzierung von 10.000 Dollar, um das Nötigste bezahlen zu können – da hatten sie das Geld auch schon beisammen (angedacht waren für die Kollekte vierzig Tage und Nächte – gebraucht hat die Truppe gerade mal vier Tage und Nächte) – das sollte weitere Spender allerdings nicht abhalten, deshalb hier der Link zur Kickstarter-Page.

Phone Story Yes Men iPhone App

 

Auf dieser Seite gibt es übrigens auch ein hübsches Video für alle Yes-Men-Neulinge… An dieser Stelle sei nur gesagt, dass die Yes Men vor allem mit spektakulär frechen Aktionen auffielen, wie etwa einem Fake der Yew York Times: die verkündete, der Krieg in Afghanistan sei aus, die Öl-Multis würden sich für ihre rücksichtslose Umweltverschmutzung entschuldigen und G.W.Bush hätte abgedankt (ja, die Aktion liegt schon ein paar Jahre zurück, wir berichteten…).

Sie sind wieder da!

Ja, und nun sind sie – in scheinbar erweiterter Truppe – wieder da: sie wollen wie gesagt ein Lab in New York gründen, in dem sie ihre gesammelten Aktivisten-Erfahrungen weitergeben und vertiefen wollen. Und sie sorgen einmal mehr für Unterhaltung: mit besagtem iPhone-Game »Phone Story« kann man durchspielen, wie es so ist, für die Produktion des Gadgets zu sorgen, das man da gerade in der Hand hält: von der Sklavenarbeit in Freihandelszonen bis hin zu den Runs auf die Verkaufsstellen in unseren Breitengraden… Viel Spaß sagen wir da nur! Weitere Infos unter: www.phonestory.org

P.S. Das Ende vom Lied kam prompt: »Apple verbietet Anti-iPhone-Spiel. Die italienische Protest-Organisation Molleindustria hat es geschafft, für kurze Zeit ein radikales Anti-iPhone-Spiel in Apples App Store zu schmuggeln. Für wenige Stunden war dort für 79 Cent das Protest-Spiel „Phone Story“ erhältlich, das in vier Minispielen die Produktionsbedingungen bei der iPhone-Herstellung kritisiert – von dem gesundheitsschädlichen Abbau des Edelmetalls Coltan in der Dritten Welt bis hin zu der Selbstmordserie bei der Apple-Zuliefer…«, so schrieb Meedia.

Autor: ilona Die Welt erkunden und darüber berichten ist meine Leidenschaft. Seit über 10 Jahren tue ich dies nun als Jornalistin, Autorin und Bloggerin: ich schreibe, filme, fotografiere und mache Podcasts. Am liebsten natürlich für eine bessere Welt!
Ähnliche Artikel

Eine Antwort auf "Die grausame Wahrheit über Apple – unterhaltsam erzählt von einer iPhone App"

  1. […] Books, iPads und iPhones blenden wir, Hand auf’s Herz, gerne aus. Zum Glück tun das nicht alle: „Phone Story“ zeigt die „dunkle Seite“ hinter der Produktion von Apple Produkten und lässt sich als iPhone App herunterladen. Apple was not amused und verbannte das Spiel prompt […]

Schreibe einen Kommentar