Crowdfunding-Plattform für eine bessere Welt: EcoCrowd

EcoCrowd – Crowdfunding für nachhaltige Projekte

Ihr habt eine tolle Idee? Ein geniales Projekt? Nachhaltig und gut für die Welt? Nur wisst Ihr noch nicht, wie Ihr sie finanzieren sollt? Dann ist vielleicht die Plattform EcoCrowd das richtige für Euch…

Über 16.000 Menschen nutzen bereits das Angebot der Deutschen Umweltstiftung, um nachhaltige Projekte zu realisieren. Vom fertigen Produkt – etwa ein solarbetriebenes Ladegerät, das nun ganz groß raus kommen soll – bis zur Einladung einer Filmpremiere. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Du willst eine Kampagne bei EcoCrowd starten?

Was willst Du mit Deinem Projekt bewirken? Ist es gut für Menschen, für den Boden, für Wasser, Luft, Klima, Tiere und Pflanzen, für die biologische Vielfalt? In den Leitlinien kannst Du lesen, welche Art Projekte als nachhaltig eingestuft werden – und warum. Welchen Mehrwert sie haben sollten, welche Ressourcen-Verwendung und unterstützenden Kriterien gewünscht sind. Wenn die Beschreibung auf Dein Projekt passt, richtest Du Deinen Account ein und kannst gleich mit der Kampagne beginnen. Überlege gut, wie Du das Projekt darstellt, damit es andere verstehen und es für unterstützenswert halten.

Und die Kosten? Die Registrierung auf der Plattform ist kostenfrei, genauso wie das Einreichen von Projekten. Sollte Dein Projekt erfolgreich sein, fallen 8 Prozent der Finanzierungssumme zum Erhalt der Plattform an. Zusätzlich wird vom Zahlungsanbieter pro Transaktion eine kleine Gebühr fällig. Also durchaus fair.

EcoCrowd

Du willst Projekte unterstützen?

Suche einfach ein Projekt aus, dass du unterstützen willst. Auf der Übersicht erfährst Du bereits einiges darüber: Worum es geht, wie viel Geld eingesammelt werden soll, wie viel bisher finanziert wurde und wie viele Tage verbleiben. Auf der Projektseite gibst Du Du dann Deinen Unterstützungsbeitrag an und suchst Dir ein Tauschgut aus.

Die Plattform ist übrigens noch verhältnismäßig neu, freut sich über rege Beteiligung und über Eure Stimme: Denn aktuell ist EcoCrowd für den Werkstatt N-Publikumspreis des Nachhaltigkeitsrats nominiert! Hier könnt Ihr noch bis zum 10. Mai Eure Stimme abgeben.

 

Autor: Marek Als kleiner Junge lief ich immer mit einem Bleistift in der Hand herum und fragte die Menschen in meiner Umgebung Löcher in den Bauch. Denn genauso stellte ich mir einen Reporter vor: wie einen Detektiv mit Schreibblock... Auch heute noch versuche ich gegen die Ungerechtigkeit in der Welt anzutreten – so wie meine Helden von damals. Und das Projekt „Für eine bessere Welt“ ist ein wichtiger Teil dieser Arbeit.
Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar