Heute ist Red Hand Day: Der Tag gegen Kindersoldaten

Rund 250.000 Kinder müssen weltweit als Soldaten „arbeiten“ – als Kämpfer, Spione oder Hilfskräfte für die Truppen. Deshalb gibt es den heutigen „Red Hand Day“, der als globaler Aktionstag gegen diesen Missbrauch von Kindern als Soldaten aufmerksam machen möchte: Er erinnert an das Inkrafttreten eines bedeutenden internationalen Vertrages zum Schutz von Kindern in bewaffneten Konflikten vor zehn Jahren (12. Februar 2002), den inzwischen über 140 Länder ratifiziert haben. Hunderttausende haben inzwischen in über 50 Ländern weltweit ihren roten Handabdruck als Zeichen des Protests gegen den Einsatz von Kindern als Soldaten abgegeben, viele davon in Deutschland. Weitere Infos unter www.redhandday.org oder www.aktion-rote-hand.de

Autor: ilona Die Welt erkunden und darüber berichten ist meine Leidenschaft. Seit über 10 Jahren tue ich dies nun als Jornalistin, Autorin und Bloggerin: ich schreibe, filme, fotografiere und mache Podcasts. Am liebsten natürlich für eine bessere Welt!
Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar