Das Lightprodukte oft eine kleine Mogelpackung ist, das wissen die meisten selbst: Auch in fettarmem Joghurt kann immer noch viel zu viel Zucker drin sein. Zuckerersatzstoffe sind auch nicht wirklich gesünder.

Und diverse „Wellness-Drinks“ strotzen vor Zucker und Geschmacksstoffen… Und kaum lassen sich Spuren von biologisch angebauten Lebensmitteln darin finden, landet bereits ein dickes Ettikett „Bio“ auf der Vorderseite.

Das also nicht alles so gesund und bio ist, wie es gerne scheinen möchte, haben wir alle schon irgendwann mal gehört, gelesen oder gesehen. Und doch scheinen wir uns gerne von diesen „Mogelpackungen“ selbst betrügen zu lassen… Alle, die sich nur allzu leicht und gerne von so einer bequemen „Lösung“ verführen lassen, hat die Organisation foodwatch mal wieder Lebensmittel unter die Lupe genommen – diesmal diverse Light-Produkte.

Das Ergebnis überrascht mich nun nicht so wahnsinnig – es lohnt sich aber dennoch, noch mal einen Blick auf die Ergebniss-Tabelle zu werfen. Nur so… um sich mal wieder selbst zur gesundheitsförderlichen Selbsterkenntnis zu rufen ;-D.

Infos: www.foodwatch.de