Nullbruchstellen: Ein Label gegen die geplante Obsoleszenz

Rund 25.000 Gegenstände soll ein durchschnittlicher Deutscher besitzen. Und etwa 564 Kilo Hausmüll produzieren wir pro Kopf und Jahr (bis 2019 sollen es laut Eurostat 680 Kilo werden!). Ja, unsere Welt ist voll. Und das liegt zu einem nicht unerheblichen Maße daran, dass die Hersteller von Produkten sogenannte Sollbruchstellen einbauen. Nun ist ein Label in…

Die Arena des Tauschens, Borgens und Leihens ist eröffnet

Rund 10.000 Gegenstände besitzt ein Europäer im Durchschnitt. Das zumindest behauptet Birte Frey, Autorin des Blogs reverb. Wow – was – so viel!?! Eigentlich viel zu viel? Nun, zumindest unser Sinn für Umweltschutz und globale Gerechtigkeit raten uns, uns zu bescheiden. Was allerdings nicht heißt, dass man auf all das Zeug tatsächlich verzichten müsste.