SaatgutFestival Köln: Für Vielfalt auf Acker, im Garten und auf dem Teller

Das SaatgutFestival in Köln

96,4 % des Saatgutes, das es gibt, darf man nicht verkaufen. Dafür sorgt die strikte Saatgutregelung in Europa. Doch Saatgut sollte Gemeingut, Allmende sein. Deshalb startet das SaatgutFestival in Köln zum dritten Mal Gegenmaßnahmen.

Konzernmacht in der Agrarindustrie

Konzernmacht grenzenlos?

Essen ist nicht einfach etwas, was auf unserem Teller liegt, meint der Philosoph und Gastrosoph Harald Lemke. Nein, Essen ist mittlerweile eine sehr politische Aktivität: Wie und was Du isst betrifft den Umweltschutz, den Klimawandel, den Artenschutz und auch soziale Gerechtigkeit und Machtkonzentration.