KulturKreativ? Dann bist Du nicht allein!

VIDEO // Wir sind hier, wir sind vie­le und wir sind wich­tig! Ein Film über Welt­ver­bes­se­rer und die Fra­ge, wie wir die Welt ver­bes­sern kön­nen!

Kul­tur Krea­ti­ve sind mehr an spi­ri­tu­el­ler Ent­wick­lung inter­es­siert, als an Geld. Und sie den­ken, dass sie und ein paar ihrer Freun­de die ein­zi­gen auf der gan­zen, wei­ten Welt sind, die so den­ken. Ach ja: und sie lie­ben Geschich­ten.  Der Doku­men­tar­film »The ®eco­lu­ti­on« zeigt, wie sich über­all auf der Welt – und damit ist wört­lich ÜBERALL gemeint – die so genann­ten Kul­tu­rell Krea­ti­ven (Cul­tu­rel Crea­ti­ves) auf­ma­chen, ihre Träu­me und Visio­nen zu leben. Ja, nicht nur dar­über zu reden, son­dern sie in die Tat umzu­set­zen.

Wünsche und Träume verwirklichen

Rund 8 bis 18 Mil­lio­nen Men­schen sol­len allein in Deutsch­land zu die­ser Spe­zi­es gehö­ren, schätzt ein Ver­tre­ter der GLS-Bank im Film. Dabei sei­en sich die Kul­tu­rell Krea­ti­ven aus unter­schied­li­chen Län­dern oder gar Kon­ti­nen­ten ähn­li­cher, als Kul­tu­rell Krea­ti­ve und »nor­ma­le« Men­schen eines Lan­des. Das soll laut Film – natür­lich – eine Wer­be­agen­tur her­aus gefun­den, die die­se Ziel­grup­pe für einen Kun­den unter­such­te.

Womit wir beim The­ma Wahr­neh­mung sind. Der Film blickt von unter­schied­li­chen Per­spek­ti­ven auf die­se welt­wei­te Ent­wick­lung. Er fragt: gibt es ein glo­ba­les Bewusst­sein? Muss die Quan­ten­phy­sik auch auf zwi­schen­mensch­li­che Bezie­hun­gen über­tra­gen wer­den? Wie kön­nen die Kul­tu­rell Krea­ti­ven ihre Visio­nen tat­säch­lich Rea­li­tät wer­den las­sen? Und wie kön­nen sie den zwei ulti­ma­ti­ven Waf­fen ent­ge­hen, die sie an ihrer Selbst­ver­wirk­li­chung im posi­ti­ven Sin­ne hin­dern: Ihrer Angst - und ihren Wün­schen (etwas zu bekom­men, wenn sie im bestehen­den Sys­tem »mit­spie­len«)?

Veränderung ohne Geld

Hier jeden­falls macht der Film Mut – und Wün­sche ande­rer Art. Den Wunsch und auch die Hoff­nung, sein Leben authen­tisch, frei und wahr­haf­tig zu leben… Ach übri­gens: Die­ser Film ist über zwei Jah­re hin­weg ohne Geld ent­stan­den. Und damit ist die Doku­men­ta­ti­on wohl ein Beweis sei­ner The­se: Ver­än­de­rung hängt nicht vom Geld ab. »Je bewuss­ter wir uns über die Zusam­men­hän­ge wer­den und je mehr wir unse­ren Über­le­gun­gen Taten fol­gen las­sen, des­to ein­fa­cher wird es«, ist sich einer der Inter­view­ten sicher.

Vie­len Dank an Mari­an­ne J. für das tol­le Auf­ma­cher­bild! (via pixelio)

Autor: ilona Die Welt erkunden und darüber berichten ist meine Leidenschaft. Seit über 10 Jahren tue ich dies nun als Jornalistin, Autorin und Bloggerin: ich schreibe, filme, fotografiere und mache Podcasts. Am liebsten natürlich für eine bessere Welt!
Ähnliche Artikel

3 Antworten auf "KulturKreativ? Dann bist Du nicht allein!"

  1. Nicole
    Nicole 10 Monaten ago .Antworten

    Ich suche den Film. Der Link funk­tio­niert lei­der nicht mehr.

  2. Dietmar Halbhuber
    Dietmar Halbhuber 2 Jahren ago .Antworten

    Ich suche eine sol­che Gemein­schaft in Meck­len­burg-Vor­pom­mern, ind er ich im Juli Urlaub machen - also: Gesund aus­ru­hen! - könn­te. Wisst Ihr da was???
    Dank im Vor­aus für die Ant­wort!
    D.

  3. […] inne­res Wachs­tum wich­ti­ger ist, als mate­ri­el­ler Wohl­stand, nimmt zu (sie­he auch »Kul­turk­rea­tiv? Dann bist Du nicht allein!«). Sie­ben Lin­den ist das wohl in Deutsch­land berühm­teste Öko-DorfKein Wun­der also, […]

Schreibe einen Kommentar