Öko-Dörfer: Gemeinschaften auf der Suche nach dem guten Leben

Seit einigen Jahren rücken sie so langsam wieder in den Blickpunkt einer breiteren Öffentlichkeit: Gemeinschaften, die anders leben möchten. Im Einklang mit der Natur. Autonomer. Umweltfreundlicher. Friedlicher. Menschlicher. Der zweistündige Dokumentarfilm »Ein neues Wir« stellt zehn dieser Öko-Gemeinschaften vor.

Die Suche nach Alternativen zu unserem Leben – geprägt von zu stressiger Arbeit, von zu viel Konsum, von zu viel (Sach)Zwängen und zu wenig innerer Freiheit – wird für immer mehr Menschen zu einem wichtigen Thema. Ich habe es neulich schon geschrieben: Die Menschen, denen inneres Wachstum wichtiger ist, als materieller Wohlstand, nehmen

zu (siehe auch »Kulturkreativ? Dann bist Du nicht allein!«).

Sieben Linden ist das wohl in Deutschland berühmteste Öko-Dorf

Kein Wunder also, dass auch der Blick auf die Menschen, die nicht nur über Alternativen nachdenken, sondern sie tatsächlich schon leben, immer neugieriger wird. Erst vor einigen Wochen habe ich über den Dokumentarfilm »Empire Me!« berichtet, indem verschiedene Mikro-Nationen – oder sagen wir richtiger: Lebensgemeinschaften – portraitiert werden. Ein Vergleich bietet sich an, denn zum Teil werden sogar die gleichen Gemeinschaften gezeigt.

Mein klarer Favorit ist dabei dieser Film hier – also »Ein neues Wir«. Warum? Weil der Film viel sachlicher und informativer ist. »Empire Me!« zeigt nur die skurrilen Seiten der Gemeinschaften. Man erfährt aber kaum wirklich etwas über das Leben der Menschen und ihre Lebensphilosophien. Das ist bei »Ein neues Wir« anders: der Film ist sehr viel länger (2 Stunden) und zeigt daher ausführlicher, wie ein anderes Leben funktionieren kann: von der pragmatischen, organisatorischen Seite aus gesehen – aber auch von der philosophischen, spirituellen Seite her. Das tröstet sehr gut darüber hinweg, dass der Film handwerklich nicht so gut gemacht wie „Empire Me!“.

Burg Tonndorf ist eine Genossenschaft und besonders kinderreich.

So bekommt man ein wirkliches Gefühl für die Menschen in den Öko-Dörfern – und warum sie sich zu dem Schritt entschlossen, in diese Gemeinschaften zu ziehen. Was ihre Erfahrungen dort sind. Und worin sich das Leben von unserem »normalen« Leben unterscheidet. Allen, die sich für dieses Thema interessieren, würde ich daher diesen Film hier empfehlen. Einziger »Warnhinweis«: Alle, die total allergisch auf einen spirituellen Hintergrund reagieren, werden hier wahrscheinlich mit heftigen Vorurteilen zu kämpfen haben…

Fast alle im Film gezeigten Gemeinschaften kann man übrigens auch besuchen. Einen ersten Überblick bekommt ihr auch mit folgender Liste, jeweils mit Link soweit vorhanden. Weitere Informationen liefert bspw. auch das Buch eurotopia (www.eurotopia.de). Außerdem gibt es ein wirklich tolles Google-Maps-Projekt, das nach und nach alle Öko-Gemeinschaften visualisieren will – mit Fotos, verlinkten URLs und allem Schnick und Schnack: Öko-Gemeinschaften-Weltkarte.

 

In Finca Terra folgt alles dem weiblichen Prinzip, deshalb sind die Häuser rund.

Schloss Glarisegg

Die schweizer Gemeinschaft am Bodensee gibt es seit 2003. Mit Seminaren und Tagungen wollen die Mitglieder nicht nur ihr Auskommen finanzieren, sondern auch »Bewusstes Sein und Leben« fördern. >>> www.schloss-glarisegg.ch

La Borie Noble

Die französische Gemeinschaft lebt seit 45 Jahren nach Gandhis Philosophie. Lebensmittel und Handwerksgüter werden selbst hergestellt, wie Brot, Käse, Gemüse oder Töpfereien.

Die Finca Tierra

Die Gemeinschaft wurde von einer Frau vor mehreren Jahren gegründet und besteht heute aus 3 dauernden Mitgliedern sowie vielen Gästen. Alles basiert auf dem weiblichen Prinzip – auch die runden Häuser, die überall in den prächtigen Gärten zu finden sind.

La Borrie Noble folgt der Philosophie Ghandis. Hier wird viel selbst gemacht.

Matavenero

Verlassene Dörfer sind ein guter Startpunkt für Öko- Gemeinschaften. So auch in den spanischen Bergen von Matavenero. Heute hat die Gemeinde 70 BewohnerInnen, eine stromlose Transportseilbahn, eine freie Schule und jede Menge kreativer Ideen und Bauwerke. >>> www.matavenero.org

Das Krishna Valley

Wie das Name schon sagt, finden sich in diesem Dorf »Krishna-Devotees« zusammen. Mittlerweile zählt das ungarische Ökodorf 150 Bewohner und hat einen hohen Grad an Selbstversorgung und einen geringen ökologischen Fußabdruck erreicht. >>> http://krishnavalley.com

In Montavenero hat die Öko-Gemeinschaft ein verlassenes Bergdorf besiedelt. Es ist eine offizielle Gemeinde in Spanien.

Schloss Tonndorf

Die Lebensgemeinschaft ist als Genossenschaft organisiert und besitzt nicht nur das Schloss im thüringischen Tonndorf, sondern auch ein rund 15 ha großes Grundstück. Es gibt keine Vorgaben, was die Lebensgestaltung oder spirituelle Ausrichtung angeht. Aber die rund 60 Bewohner leben alle möglichst ökologisch. Außerdem ist Schloss Tonndorf ein sehr kinderreicher Platz. >>> www.schloss-tonndorf.de

Das Valle de Sensaciones

Das spanische Dorf wurde von zwei Menschen gegründet und hat viele Besucher. Hier wird viel mit Anbaumethoden und Architektur der Permakultur experimentiert. So will der spanische Ort kreativen Menschen einen naturnahen Lebensstils ermöglichen. >>> www.sensaciones.de

Sieben Linden

Das in Deutschland wahrscheinlich bekannteste Ökodorf hat mittlerweile 120 Bewohner und einen extrem niedrigen ökologischen Fußabdruck, was zum einen von der Bauweise herrührt (bspw. Strohballenbau) und zum anderen auch daher, dass fast alles hier geteilt und nicht besessen wird (z.B. Waschmaschinen und Rasenmäher). Sieben Linden findet mittlerweile auch bei offiziellen Stellen Beachtung, weil es zeigt, wie man ökologisch so leben kann, dass die Menschen unbedingt auf’s Land ziehen wollen ;-). >>> www.siebenlinden.de

Tamera in Portugal ist u.a. Ausbildungsstätte für Friedensarbeiter.

Tamera

Diese portugisische Gemeinschaft hat sich nicht nur dem gesellschaftlich und ökologischen Experimentieren verpflichtet (z.B. gibt es hier eine große Solarforschungsstation), sondern es ist auch eine Forschungs- und Ausbildungsstätte für den Frieden. Unter dem Motto »Lokal handeln, global wirken« arbeiten und studieren hier derzeit rund 200 Menschen. >>> www.tamera.org

Damanhur

Die italienische Gemeinschaft Damanhur ist mit rund 1000 Mitgliedern wohl die größte alternative Gemeinschaft – auf jeden Fall unter denen im Film gezeigten. Hier leben Menschen mit ganz unterschiedlichen Schwerpunkten zusammen, die u.a. auch ihre eigene Währung haben. Am beeindruckendsten ist sicherlich der riesige unterirdische Tempel mit seinen 7 Hallen: reicht bestückt mit Malereien, Edelsteinen, Mosaiken und vielem mehr. Einen ersten Eindruck liefert z.B. die digitale Online-Tour. >>> www.damanhur.de

Im „Tal der Sensationen“ (Valle de Sensaciones) wird viel nach den Ideen der Permakultur experimentiert.

Kaufen kann man den Film „Ein neues Wir“ über die URL www.neueswir.info für 21,90 Euro. Wir wünschen viel Spaß beim schauen und natürlich Inspiration für Dein weiteres Leben ;-).

Autor: ilona Die Welt erkunden und darüber berichten ist meine Leidenschaft. Seit über 10 Jahren tue ich dies nun als Jornalistin, Autorin und Bloggerin: ich schreibe, filme, fotografiere und mache Podcasts. Am liebsten natürlich für eine bessere Welt!
Ähnliche Artikel

148 Antworten auf "Öko-Dörfer: Gemeinschaften auf der Suche nach dem guten Leben"

  1. Vivien Scheidler 6 Tagen ago .Antworten

    Wir suchen in Serbien auf der biodynamischen IVA-Farm weiterhin nach Leuten…zum MitBEtreiben des 15 HA-Hofes.
    Gerne, schon mit Erfahrung in Landwirtschaft, Gartenbau, Handwerk, Tierzucht…Du solltest: begeisterungsfähig, motiviert, zuverlässig, tolerant und lernfähig sein. Humor wäre auch nett! Meldet Euc bitte per e-mail: ivafarm.jalovik@gmail.com

  2. Roxanne Doumen 2 Wochen ago .Antworten

    Guten Tag,
    ich heiße Roxanne, bin 22 Jahre alt und komme aus Lübeck.
    Nach meinem Abitur habe ich eine Ausbildung zur Krankenpflegerin angefangen, war mit dieser jedoch sehr unglücklich. Ich mache mir nun also Gedanken, wie ich mein Leben gestalten will und bin zu dem Schluss gekommen, dass ich gern Teil einer Gemeinschaft wäre, die sich um sich selbst kümmert und sich versorgt, ohne Rücksichtslos der Natur und/oder anderen Menschen gegenüber ist. Gibt es bei euch die Möglichkeit, noch einzuziehen?

    Sonnige Grüße.
    Roxanne

    • Vivien Scheidler 7 Tagen ago .Antworten

      Liebe Roxanne,

      bei uns kannst Du einsteigen! Aber, wir sind in Serbien und arbeiten hier am Aufbau eines sehr besonderen Projektes. Bist Du interessiert? Unsere e/mail: ivafarm.jalovik@gmail.com

  3. elena 4 Wochen ago .Antworten

    51 jährige gebürtige rumänin, österreichische staatsbürgerschaft, sehnt sich nach bewusster lebensgemeinschaft und einen neuen start ins leben. derzeit wohnhaft in raum salzburg, würde gerne nach deutschland, schweiz, portugal oder einfach wo es warm ist, siedeln… neuanfang ins leben

  4. Henrik Burden 2 Monaten ago .Antworten

    Hallo !
    Ich bin ein Bäcker der sein Handwerk gern in dienste der dorfgemeinschaft stellen würde.
    Gibt es einen Platz für mich ?

    • Henrik Burden 2 Monaten ago .Antworten

      sirhendrinks@yahoo.de

    • Vivien Scheidler 2 Monaten ago .Antworten

      Wir suchen nach Gärtnern, Obstbauern oder Tierhaltern, um einen dieser Bereiche abzudecken. Gibt es Euch? Tierliebe Menschen, die Mitverantwortung übernehmen möchten oder aber Gärtner, die 2,5 ha zur Verfügung haben mit entsprechenden Düngemitteln und Bewässerungssystem und Maschinengrundausstattung. Bitte meldet Euch bei uns. Viv von der IVA-Farm. ivafarm.jalovik@gmail.com. Facebook site: ivafarm

  5. Vivien Scheidler 3 Monaten ago .Antworten

    Hallo liebe ähnlich Denkenden,
    ich schreibe hier nochmal eine Einladung. Wir biodynamischen Bauern, Boudewijn und ich, Vivien und unsere 2 Kinderchen Karla Rubina und Antonin Vidar suchen in Serbien nach Gemeinschaftsmitgliedern, die entweder den Ausbau und die Leitung der Tierhaltung und Ackerbau mit Verarbeitung übernehmen wollen, oder aber den Gemüsebau auf grösserer Fläche. Wir bieten für den Anfang ein Zimmer, aber haben schon eine Spende bekommen von 4000Euro, und werden auch noch weitere Spenden suchen, um den betreffenden Personen eigenen Wohnraum anzubieten, der in ihren Privatbesitz übergehen kann. Es handelt sich darum, dass der Hof ertragsfähig aufgebaut wird, so dass er allen ein geteiltes Einkommen erwirtschaften kann. Bisher mangelt es uns an Mitstreitern. Und wir sehen selbst ein, dass mit zu wenig Menschen so ein Hof sich einfach nicht genug entwickeln kann. Und eine Hofgemeinschaft kann dem Einzelnen mehr Freiheiten gewährleisten, wie Urlaub, Freies Wochenende. Wer bio und biodyn. Landwirtschaft lieb hat, melde sich bitte.Ein Paar wäre ideal, allerdings sollten sich auch Einzelpersonen, die sich wirklich sicher sind, dass sie Hofgemeinschaft unbedingt leben wollen und wenn möglich in einem Land, das noch nicht hoch technisiert ist und wo noch die Romantik der kleinbäuerlichen Landwirtschaft existiert. Bitte meldet Euch per e-mail: ivafarm.jalovik@gmail.com oder Telefon, abends: 0038115516337. Liebe Grüsse, Vivien

  6. Alina 3 Monaten ago .Antworten

    Hallo Zusammen,
    wir sind eine vierköpfige Junge Familie auf der Sucha nach einem neuen zu Hause. Eigentlich hatten wir vor auszuwandern, haben uns aber zwei Wochen vorher dagegen entschieden. Nun suchen wir nach einer Gemeinschaft in der wir unseren Freiraum haben. Schön wäre eine Dorfgemeinschaft nach den Beschreibungen von Anastasia. so ungefähr stellen wir uns unser neues zu Hause vor. Jede Familie hat sein Hektar Land und in der Mitte befinden sich die gemienschaftlichen Flächen für Feste und Veranstaltungen. Leider haben wir in Deutschland die Schulpflicht, sonst wäre eine eigene Schule phantastisch. Wenn jemand solch eine Gemeinschaft kennt, dann meldet Euch bitte bei uns. Wir würden sehr über Ideen und Anregungen freuen.

    Vielen Dank
    Familie Wagner
    wagner.alina@gmx.de

  7. André 3 Monaten ago .Antworten

    Lasst euch Grüßen liebe Menschen,
    meine Partnerin (20) und ich (21) sind auf der Suche nach einer Kommune oder einem Hof auf den wir uns niederlassen können um unsere Träume mit anderen gleichgesinnten Menschen zu verwiklichen. Natürlich sind wir beide daran interessiert mit zu arbeiten und an einem Projekt aktiv zu werden.
    Wir kommen aus Hessen uns ist es aber relativ egal, an welchen wunderschönen Ort es uns führen würde.
    Selbstverständlich sind wir Naturliebhaber, Tiere und Kinder sind für uns auch immer eine rießige Freude.
    Falls jemand unsere Anzeige hier liest bitte meldet euch per E-Mail bei uns. Wir freuen uns auf eine schöne Zeit !

    • Vivien Scheidler 3 Monaten ago .Antworten

      Lieber Andre, ich habe vergessen, ob ich Dir geschrieben hatte oder nicht. Ich tue es einfach noch einmal! Wir suchen Gemeinschaftsmitglieder, die auf biodynamischem Hof in Serbien, der latent unter Mangel an arbeitenden Menschen mangelt, mit in die Gemeinschaft einsteigen und bestimmte Bereiche selbstverantwortlich übernehmen können. Ist Serbien was für Euch? Liebe Grüsse und schaut mal ins neue Weleda Werde Magazin, da ist ein Riesenartikel über uns, Viv

  8. Thomas 4 Monaten ago .Antworten

    In diesem Zusammenhang ist auch die Gemeinschaft Schloss Tempelhof zu erwähnen – https://www.schloss-tempelhof.de/. Grüße Thomas

    • Thomas 4 Monaten ago .Antworten

      Ich vergaß zu erwähnen „Alles gehört Allen – keine Hierachie“ die Kurzbeschreibung der Kommune Twin Oaks in Virginia (https://www​.twinoaks.org/) gerade zu berauschend … Grüsse Thomas

  9. Michael 4 Monaten ago .Antworten

    PS:Und auch dafür suche ich mir meine passenden Seelen-Menschen…Ilona

    Danke für deine Aufmerksamkeit…Michael

  10. Michael 4 Monaten ago .Antworten

    hallo Ilona,

    soeben gerade durch diverse Suchbegriffe eure tolle,informative Seite/Alternative für ein anderes,besseres Leben gefunden…“in einer erbärmlichen,sehr kommerziellen Welt wo nur die Macht,der Egoismus und das Geld regiert…wie erbärmlich ist das“ davon habe ich mich schon seit Jahren verabschiedet nicht das was ich vom Leben will und erwarte in dieser Scheinwelt nicht real ist,nicht für mich…denn,“ein erfülltes Leben,mit sich selbst glücklich,im Reinen sein das positive annehmen uvm. und die zwei wichtigsten Dinge im Leben „DAS was wirklich wichtig ist im Leben nämlich Gesundheit & Liebe in welcher Form auch immer,das muss das Ziel sein…“
    ja ich habe durch meinen beruflichen,so wie privaten tiefen Fall viel über mein Leben nachdenken können,das Leben Revue passiere lassen können,bin,konnte tief in mich reingehen und überlegen mit dem was ich wirklich will,was mich erfüllt,mich glücklich macht…sicher schaffen das nicht viele es muss auch diese Hoffnung,dieser tiefe Optimismus in einem sein und der Glaube,auch der tiefe Glaube in sich selbst und einige andere Dinge mehr „der Meister seines Lebens zu sein,auch durch seine neue persönliche Entwicklung auch das muss mein Ziel sein für ein glückliches,erfülltes Leben ohne großen Konsum,ohne ständig hinter etwas her zu jagen wie es bei vielen ist und auch sich vor allem sehr abhängig dadurch machen,von all dem habe ich mich gelöst und bin,fühle mich freier jeden neuen Tag ein Stück mehr und sehe die Welt mit anderen Augen,eine andere Sichtweite über das (eigene)Leben…wenn dies nur jeder könnte,begreifen würde hätten wir bestimmt auch eine bessere Welt“ Ilona wie siehst du das…

    liebe,emphatische Grüße…Michael

    • ilona 4 Monaten ago .Antworten

      Lieber Michael, vielen Dank für deine offenen Worte. Man merkt, wie sehr dich das bewegt. Ich kann den Weg, den du da gehst, sehr gut nachvollziehen, denn ich glaube, ich bin auf einem ähnlichen Weg. Und ich weiß, dass es nicht ganz leicht ist, darauf die Zuversicht zu bewahren und nicht angesichts all der schlimmen Dinge und gedankenlosen Mitmenschen zu verzagen. Viele fragen uns, was sie tun können, um mehr Menschen dazu zu begeistern, ebenfalls diesen Weg zu gehen. Aber ich befürchte fast – auch wenn es dringend wäre – dass der Wunsch dazu von den Menschen selbst kommen muss. Das kann man nicht von Außen „injizieren“. Und das, obwohl ich – wie du – das Gefühl habe, dass dieses Postwachstum-Gute-Leben trotz allem freier und zufriedener macht. lg, Ilona

  11. Myriam Veit 4 Monaten ago .Antworten

    Wir sind gerade in der Gründungsphase für ein alternatives Wohn-, evtl auch Arbeits- & Lebensprojekt im Raum SHA auf dem Lande. Dazu suchen wir noch wache und freudvolle Menschen mit Empathievermögen, Visionen, Klarheit, Handfestigkeit und natürlich auch etwas Geld zum Kauf der potentiellen Objekte. Aktuell liegen die Hauptinteressen bei Phytotherapie und Gartenbau, gerne Permakultur, Seminare, Behandlungen und Yoga, Austausch evtl auch durch Laden und/ oder Cafe. Melde Dich gerne für mehr Info.

  12. Annegret Trautmann 5 Monaten ago .Antworten

    Ich möchte mich gerne so einer Gemeinschaft anschließen mit meinen Mann unseren 2 Kinder den 2 Hunden und den 6 Pferden. Wie soll ich das anstellen ? Bzw. Was müssen wir an Anforderungen erfüllen ?

    • ilona 5 Monaten ago .Antworten

      Was du an Anforderungen mitbringen musst, ist ganz unterschiedlich von Gemeinschaft zu Gemeinschaft. Am besten recherchierst du erstmal, was es überall für Gemeinschaften gibt, besuchst sie und verschaffst dir selbst ein Bild. Irgendwo hier in den Kommentaren habe ich einen LInk zu Übersichtsseiten gepostet, wo man gut nachschauen kann. Aber fest steht, das dir niemand eine leicht Antwort geben kann. Ihr müsst sicherlich viel Zeit investieren, um die richtige Gemeinschaft für euch zu finden – es sei denn der Zufall führt sie euch in den Weg 🙂

  13. Ole 7 Monaten ago .Antworten

    Habe natürlich die Kontaktdaten vergessen… ?

    nurnochweghier@gmail.com

    LG

    • Friederike 7 Monaten ago .Antworten

      Hallo Ole,

      bin rein zufällig auf diese Seite gelangt und habe als erstes Deine Suche gelesen.

      Informier‘ Dich doch mal bei Yoga Vidya, die haben 4 Yoga-Center (Bad Meinberg, Westerwald, Allgäu und Nordsee) in Deutschland, das könnte Dein Ding sein/werden, und sie suchen immer wieder Mitarbeiter (die sie Sevakas nennen) Du hilfst mit und bekommst alles was Du zum Leben brauchst, biologische vegetarische Voll-Verpflegung (und die ist wirklich gut!) und ein Taschengeld. Ist eine wirklich angenehme Gemeinschaft, nette Leute, gute Atmosphäre, kein Zwang (keine Sorge, keine Sekte) Wir sind selbst auch mehrere Wochen im Jahr in Bad Meinberg weil es uns gut tut.
      Vielleicht lernen wir uns ja mal kennen 🙂

      googel mal auf http://www.yoga-vidya.de + Mitarbeiter gesucht

      • Ole 7 Monaten ago .Antworten

        Hallo Friederike!
        Vielen Dank für deine Nachricht! Das ist leider gar nicht mein Ding!

        Danke vielmals und ganz liebe Grüße!

  14. Ole 7 Monaten ago .Antworten

    Hallo!
    Ich möchte gerne raus aus der Stadt und mein Wunsch ist es, mich entweder in einer Gemeinschaft zu integrieren, bzw. was neuws zu starten!
    Ich kann es nicht mehr ertragen… Hektik, Stress, Handy Zombies, Strahlen durch WLan und Mobilfunk, Mikrowellen usw. usw.!
    Das soll nicht heißen, dass man nicht ins Internet geht, aber alles mit so wenig Strahlung wie möglich!
    Ebenso bin ich die Verschwendung und die Föllerei leid!
    Ich mag Tiere und bin dabei meine Ernährung umzustellen! Leider bekomme ich innerhalb der Familie keine Unterstützung!
    Ich suche Gleichgesinnte, die es auch satt haben und neu Starten möchten!
    Menschen die einen auch als Mensch sehen und nicht als Markenklamotten tragender was hast du…
    Alle definieren sich nur noch über HABEN!!! Ich habe 8 Fernseher, 3 Handys, 5 Autos bla bla….
    Ich mag Harmonie und keine Zweckgemeinschaften nur um die Miete bezahlen zu können!
    Gegenseitiger Respekt, Zusammenhalt, Hilfe, Gemeinschaft uvm. sind doch was schönes, was allersings die meisten Menschen verlernt und vergessen haben!
    Die Zersetzung von Gemeinschaft und Familien wird ja auch von der Verwaltung BRD GmbH gefördert!
    Wenn du eine gewisse Reife hast und dir ähnliches vorstellen kannst, melde dich!
    Egal ob m oder w!
    Falls ihr was am Start habt und meint es könnte passen, meldet euch ebenso!

    Eine Sache wäre da… Es sollte med. Versorgung gegeben sein, da ich leider auf Medis angewiesen bin!
    Nix wildes, aber leider leider nötig!

    Ich freue mich auf Antworten!

    LG

    Ole

  15. Raf und Birgit 7 Monaten ago .Antworten

    Hallo ihr Lieben,

    Wir, eine Familie aus Österreich, Birgit (33), Raphael (30) und unsere 3 Kinder (15,12 und 2 Jahre- sind Freilerner) möchten in eine Jurte ziehen und träumen davon einmal selbst ein Lehmhaus zu bauen.
    Wir sind zur Zeit in der Nähe von Berlin und suchen im Umkreis bis max 2,5 Autostunden einen Platz wo wir unseren Traum erfüllen können, oder eine nette Gemeinschaft die uns aufnehmen würde, wo wir freier Leben können.

    Wir freuen uns auf jede Antwort, auch wenn sie nicht ganz unserer Anzeige entspricht.
    Vielen Dank Raf und Birgit

  16. alexandra sperduti 7 Monaten ago .Antworten

    hallo, einen schönen guten tag, auch ich würde mich gerne in ein ökodorf integrieren, weil ich einfach merke, wie depressiv mich dieses grossstadtleben macht. ich lebe hier mit meinen 4 hunden in einer 35 qm wohnung, habe alles, was man braucht aber keinen inneren frieden. leider bin ich seit kindheit an depressiv und habe mittelschwere arthrose, jedoch bin ich ein mensch, der hilfebedürftigen menschen und tieren ihre unterstützung anbietet.mich macht dieses leben einfach nicht glücklich, ich habe mich sehr isoliert, habe aber festgestellt, als ich noch meinen garten ohne strom und fliessend wasser in der natur hatte, dass es mich glücklich gemacht hat, meine hunde durften überall dabei sein. ich würde gerne hier alle zelte abbrechen und auch so ein leben führen wollen.hauptsache, meine hundis dürften mit.

    • Anni 6 Monaten ago .Antworten

      Hi Alexandra,
      möchte gerne nach Portugal,um dort in einer Gemeinschaft zu leben..vielleicht magst mitkommen. Lg

      • Lisa Lorenz 5 Monaten ago .Antworten

        Hallo Anni,

        teile die Visionen und den innersten Drang mit meinen Kindern (und Tieren) in einer Gemeinschaft zu wohnen!
        Und zieht es nach Portugal – welche kennst du denn dort, außer Tamera?
        Alles Liebe, Lisa

  17. André 8 Monaten ago .Antworten

    Hallo Vivien,
    ist eure Suche nach Menschen für Serbien noch aktuell? Serbien und biodynamischer Hof mit Tierhaltung und/oder Gemüseanbau tönt gut. Wäre gerne als Gemeinschatsmitglied dabei – setz dich doch mit mir in
    Verbindung.
    Gruss
    André
    (E-Mail: andre.ricciardi@re-gister.com)

  18. Rudolf BOOG 8 Monaten ago .Antworten

    Hallo Arno,
    ich würde sehr gerne bei dir/mit dir arbeiten/mitwirken – diese Art zu leben und die Tierwelt ist genau das, was ich suche – ich habe Freude an jeder Arbeit, bin topfit und kein Spinner! Gerne erzähle ich dir etwas über mich, wenn du mich kontaktierst – würde mich sehr freuen.
    Gruss Rudolf
    (r.boog@bluewin.ch)

  19. Pete 9 Monaten ago .Antworten

    Hallo Ilona!

    Seit gut 3 Jahren entwickelt sich eine kreative, selbstversorgung Community im Herzen Deutschlands. In den sanften Hügeln im schönen Süd-Niedersachsen, zwischen Harz und Weserbergland befindet sich der Muellerhof19. Hier leben, wohnen und arbeiten seit einiger Zeit kreative Menschen im Alter von 25-45 Jahren die sich zum Ziel gesetzt haben, durch eine ökolosiche und nachhaltig Art und Weise der Zivilisationsgesellschaft eine alternative, umweltschonende lebensform aufzuzeigen. Suggusive entsteht einen Seite im Aussenbereich eine Off-Grid-Community die Permakultur betreibt und auf der anderen Seite in den Scheuen und Nebengebäuden ein art Indoor-Tiny-Houses-Gemeinschaft, die sich mit ökologischen Bauen, Kunst und Design auseinandersetzt. Derzeit hätten wir noch Platz für weitere 4-5 Personen die entsprechende Kenntnisse, Neigungen und Erfahrungen mitbringen und Ihre Fähigkeiten auch entsprechend wirtschaftlich und kommerziell sif dem Hof umsetzen z.B. das eigen und selbständig betreiben eines Hofladens oder ein Cafe, Restaurant ( zb from farm to table )aufmachen möchte. Gerne nehmen wir auch Architekten, Designer und Künstler auf indem diese Wohnraum und creativen Workspace bei uns im Hof-Atelier mieten. Wir freuen uns auf Interessenten und Besuchen. Lg pete

    • Angela 8 Monaten ago .Antworten

      Hallo Alle!
      Liebe Ilona, vielen Dank für Deine Arbeit mit dieser website, sie hat auch mir erlaubt, bei meiner Neuorientierung viele hilfreiche Infos zu bekommen!
      Lieber Pete, was Du schreibst über den Müllerhof, finde ich sehr interessant und würde Euch gerne besuchen. Ich möchte auf Dauer in einer ökologisch lebenden Gemeinschaft ein Plätzchen finden. Leider habe ich bis jetzt kaum Kenntnisse in Landwirtschaft oder Cafe/-Restaurantbetrieb. Wenn ich träume, würde ich am Liebsten im Cafe-/Hofladen mitarbeiten und aus Ziegen/Schafsmilch Käse machen (und mich an den liebenswerten Fellnasen freuen) Klar würde ich auch im Garten/auf dem Feld mitmachen. Konkret anbieten kann ich meine Arbeitskraft, grosse Lernbereitschaft, Kreativität und den Wunsch nach einem Leben mit minimalem Ressourcenverbrauch. Investieren kann ich übrigens auch etwas, und ich spreche französisch (für den Fall, dass eine französische Gemeinschaft auf mich aufmerksam wird).
      Was meint Ihr?

    • Susann KUCZEK 8 Monaten ago .Antworten

      Hallo ihr,
      wir tretten heute mit euch in Kontakt, weil wir in der letzten Zeit zu einer wesentlichen Erkenntnis gekommen sind: wir werden unser Leben verbessern!
      Wir wollen Teil einer Gemeinschaft sein. Eine Gemeinschaft die Nutzgegenstände je nach Bedarf teilt, die Pflichten und Verantwortung teilt, wo Kompetenzen und Fähigkeiten des Einzelen für die Gemeinschaft genutzt werden anstatt sich mit einer 40 Stunden Arbeitswoche für ein ausbeutedes System zufrieden zu geben, wo alle zusammen an einem nachhaltigem sowie autonomen Kreislauf arbeiten in welchen wir unsere Kinder mit gutem Gewissen hinterlassen können. Eine Gemeinschaft die ihr Wohlbefinden in sich als solches findet, dem Individuum wertschätzend gegenüber tritt und lernt durch Gespräche eine eigene Meinung zubilden und die bereits aus der Kindheit gesellschaftlich indoktrinierte Wertvorstellung loszulassen. Sich frei von dem Schein zumachen, in materiellen Besitz ihre Erfüllung zufinden.

      Wir sind eine 4 köpfige Familie und beruflich bringen wir pädagogische und therapeutische sowie Fachkraft für alternative Energiegewinnung+ Veranstaltungsfachkraft mit uns . Sind aber Handwerklich auch gut ausgebildet in verschiedenen Bereichen.

      Liebe Grüße Susi und Josch

      • Michelle 6 Monaten ago .Antworten

        Hallo Susann, die Vision welche ihr 4 habt scheint sich sehr mit unserer zu decken! Es wäre schön von euch zu hören!

    • Thomas kuscher 7 Monaten ago .Antworten

      Hallo Pete, gibt es bei euch noch Plätze?
      Wo kann man sich informieren?
      Gruss Familie K.

    • Diana Belger 4 Monaten ago .Antworten

      Hallo Pete, wo genau ist euer Platz? Wir suchen auch ein neues zu Hause mit unserer Familie.

    • Berit 3 Monaten ago .Antworten

      Hallo Pete,

      ist Deine Suche noch aktuell?
      Bin unter anderem gelernte Hotelfachfrau und aktuell selbständig mit einer kleinen Firma, die Köstlichkeiten aus der Natur herstellt und auf Märkten verkauft, z.B. Sirups, Marmeladen, Essig und Öle, …
      Die Idee mit dem Cafe oder dem Laden finde ich wunderbar. Wenn es in Eurer Gemeinschaft noch Platz für eine Mutter mit 3 Kindern (15/11 und 9 Jahre) gibt, wäre es toll, Du würdest mir antwort.
      Liebe Grüsse Berit

  20. Nici Grossi 9 Monaten ago .Antworten

    Rhein-Main / Kreis Offenbach

    Hallo,

    ich suche Menschen die sich auch vorstellen können gemeinschaftlich zusammen zu leben. In welcher Form lass ich mal offen! Bin in dieser Hinsicht flexibel. Ein Traum wäre ein gr Haus mit Garten o Land zu mieten oder jemand der dies schon hat und Mitbewohner sucht. Alles ist möglich. Auch auf einem Hof, Kommune oder im Ausland autark zu leben könnte ich mir in den nächsten Jahren vorstellen. Spinnst du auch diese Träume? Dann melde dich doch. Egall ob alt oder jung, M/W, weiss oder schwarz, vielfalt ist willkommen. Wenn du auch etwas in dieser Richtung suchst melde dich! Ich freue mich!
    Lg Nici
    nicisschmetterlinge@hotmail.com

    • Tobias Mayer 9 Monaten ago .Antworten

      Hallo Nici,

      ich bin 21, komme aus München und suche genau das gleiche wie du. bist du schon fündig geworden?
      Wäre toll mit dir kontakt auf zu nehmen. Meld dich doch mal bei mir 🙂
      01522/5335771. (whatsapp?)

      Liebe Grüße Tobias

    • Arno 8 Monaten ago .Antworten

      Hi,

      suche leute die lust haben mit mir gemeinsam in meiner tierwelt zu arbeiten …..gerne kann mitgezüchtet werden!Lebe im wohnwagen inmitten meiner tiere.Habe 240 mutterschafe..ziegen…kühe ..schweine …gänse …enten…hühner….6hunde…tauben….lebe und arbeite in mittelhessen.Wichtig ist es kreative und arbeitsfreudige menschen an meiner seite zu haben!!!KEINE SPINNER!!!Gruss Arno

      • Valeriya 7 Monaten ago .Antworten

        hallo Arno, ist dein Angebot noch aktuell? Wir würden super gerne dir mit deinen Tieren helfen! wenn das Angebot noch Aktuell ist bitte Melden!

      • Ulrike Negwer 7 Monaten ago .Antworten

        Lieber Arno,
        ich würde dich und dein Leben sehr gerne kennenlernen.
        Es wird Zeit was zu tun und nicht nur die Träume und Wünsche im Kopf zu bewegen. Du tust es schon und ich würde gerne lernen. Darf ich dich mal besuchen kommen?
        ulrike.negwer@arcor.de

        Neugierige Grüße
        ulrike

      • Giacomo Andreas Pascher 6 Monaten ago .Antworten

        Hallo Arno, ich lebe zur Zeit in der Nähe von Marburg und richte mein Leben neu aus. Ich suche eine Lebensgemeinschaft oder ein Seminarhaus in dem Menschen auf der Suche nach ihrer ursprünglichen Natur sind. Ich würde mich sehr darüber freuen wenn ich dich und dein Umfeld kennenlernen darf. Ich bin flexibel und habe einen guten Draht zu Tieren. Da ich deinen Kommentar gesehen habe schreibe ich dir nun auf diesem Wege. Gruß Giacomo

      • rudolf nothegger 6 Monaten ago .Antworten

        hallo Arno
        ich lebe alleine seit 7 j auf einen Hof, 2020 läuft der pacht aus, habe alles was man für pferdehaltung und schafe braucht ,auch maschienen, Wohnwagen mit 12länge vorhanden,
        würde mich gerne anschließen , bin pensionist und in ösrerreich, aber auch umzugs bereit
        bitte um nachricht

  21. Chris-Uwe Schult 9 Monaten ago .Antworten

    Ich suche ein solches Projekt in Brandenburg oder Mecklenburg-Vorpommern.Ich bin 53 Jahre alt.

    • Alexandra 2 Monaten ago .Antworten

      Hallo Chris-Uwe,

      bist Du noch auf der Suche? Habe in Luckenwalde ein kleines Mehrfamilienhaus mit großem Garten, an dem ich gerade baue und für das ich mir eine ökologisch orientierte, künstlerisch interessierte Gemeinschaft wünsche.
      Dauert sicher noch etwas, bevor alles fertig ist, dafür kann man jetzt noch mitgestalten.
      Melde Dich gern mal, wenn Du Interesse hast. Viele Grüße Alexandra (a.voytenko-ziehe@gmx.de)

  22. Maria 10 Monaten ago .Antworten

    Hallo ihr Lieben,
    ich bin auf der Suche nach einer tollen Gemeinschaft oder netten Familien, die noch einen Platz für ein Tiny House samt Bewohnerin und Hund hat. Der Knackpunkt ist, dass ich in Wernigerode arbeite und auch gerne im 20km Umkreis bleiben würde (da fällt zum Beispiel das Projekt in Harzgerode leider schon raus 🙁 ) Findet sich zufällig jemand für diese Nadel im Heuhaufen, wäre es ungeheuer lieb, mir eine Nachricht zukommen zu lassen (crebchen@gmx.net). Bis dahin, einen lieben Gruß an alle 🙂

  23. Huberta v.Gneisenau 10 Monaten ago .Antworten

    Liebe Ilona, liebe MitleserInnen.
    danke für diese www und die Kommunikationsplattform, die hier geboten wird.
    Ich bin 46, Yogalehrerin, aktuell „lebe ich für die Arbeit“ in München, und wünsche mir ein einfaches naturverbundenes Leben in Gemeinschaft, in der Toleranz ein Leitwort ist, am liebsten im bayrischen Alpenvorland, alternativ im europäischen Ausland. Ob Hütten im Wald, Lehmbau, Srohballenhäuser, Steinhäuser, – alles ist mir willkommen, und Ich bin bereit, mit zuzupacken.
    Kontaktierbar unter hy@yoga-sein.eu oder 0171-7021337
    Lieben Gruss, Huberta

  24. Yvonne 12 Monaten ago .Antworten

    Liebe Ilona – eine wunderbare, informative Seite. Ich – gründe in Kalymnos, eine kleine, griechische Insel, neben KOS und mittlerweile zu DER Kletterinsel avanciert, ein Projekt – Renaturieren der Insel, Botanischer Garten, Werkstätten, Handwerk stärken, Schulungszentrum, Kinder- und Jugendarbeit – Schulbegleitung, Naturkunde, Projekte anstossen um das Verständnis für die Natur schätzen und ehren wieder zu erlernen. Recyclinganlagen, erneuerbare Energie, SOLAR und Wind! Dorf aufbauen, für Touristen und als alternative Wohnstätten – Wasserverbrauch regulieren, Wasser recyceln – Wasserverbrauch minimieren. Müllentsorgung alternativ und umweltschonend aufbauen, Müllvermeidung! Wir sind gerade in der Planung und wir sind auf eure Seite gestossen und bedanken uns, dass wir viel lernen können von euren Erfahrungen! Unser Motto ist ebenso – teilen, kommunizieren und Fehler die schon einmal gemacht worden sind, vermeiden! Liebe Grüße aus München!

    • ilona 12 Monaten ago .Antworten

      wow – das klingt ganz toll und mutig. Wir wünsche euch ganz viel Erfolg dabei!

    • Franziska Vömel 11 Monaten ago .Antworten

      Hallo Yvonne aus München. Ich finde Dein Projekt sehr interessant und würde gerne mehr darüber erfahren, möglicherweise Dich mal treffen, da ich tendenziell ein Projekt zum Mitgestalten Mitinvestieren suche. Es würde mich also freuen von Dir zu hören. Franziska

    • Berit 3 Monaten ago .Antworten

      Liebe Yvonne,
      Deine Beschreibung Eueres Projekts hört sich wundervoll an.
      Da ich mit meinen Kindern (15/11/9) auf der Suche nach einen neuen Zuhause bin, würde es mich interessieren, ob Ihr noch Wegbegleiter sucht.
      Ich bin vielseitig interessiert und habe eine Ausbildung als Hotelfachfrau. . Außerdem einen kaufmännischen Abschlüß und einen als Walderzieherin. Aktuell bin ich selbständig mit einer kleinen Firma, in der ich Köstlichkeiten aus der Natur herstelle und auf Märkten verkaufe. Marmeladen, Sirups,… etc.
      Melde Dich doch mal bei mir, vielleicht kann ich Euch in irgendeiner Weise unterstützen.
      Liebe Grüsse Berit

  25. Im Harz wird ab September eine neue Gemeinschaft gegründet, die in den kommenden Jahren mit +100 Menschen eine der größten Ökogemeinschaften in Deutschland werden wird:
    http://www.gemeinschaftsstifter.info

  26. Ilona 12 Monaten ago .Antworten

    Übrigens: Wer auf der Suche nach einer Gemeinschaft ist, findet auch hier Infos und Kontakte: https://jetztrettenwirdiewelt.de/lessons/wohnprojekt-finden-recherche/

  27. Ralf Huber 1 Jahr ago .Antworten

    Nettes bodenständiges Paar, Mitte 50, möchte gerne Bauernhof in Niederbayern kaufen.

    Suchen eben solche Familie, gerne mit vielen Kindern zum gemeinsamen Bewirtschaften.
    Kosten übernehmen wir, für den Wohnraum würden nur die üblichen Nebenkosten nach
    Verbrauch anstehen.
    Als Tierhaltung schwebt uns eine Selbstversorgung vor, Hühner und Ziegen bevorzugt.
    Ansonsten einfach ausreichend Beeren und Obst, sowie Gemüseanbau. Es soll uns ernähren
    und trotzdem Spaß machen.

    Bei Interesse einfach anmailen…..

    • Leonie 12 Monaten ago .Antworten

      Lieber Ralf,
      wir waren sehr angetan von eurem ungewöhnlichen und wunderbaren Angebot. Wir sind momentan nur zwei (W29,M27), planen aber ab Herbst gerne eine große Familie. Wir wohnen im Moment in Mittelfranken und würden auch gerne in Bayern bleiben, deshalb wäre auch Niederbayern ein potentieller Wohnort für uns. Tiere zu halten, Obst und Gemüse anbauen, diese zu ernten und davon zu leben wäre auch unser großer Traum, da wir die aktuelle Lebensform und unsere Perspektiven in der Zukunft nicht als erfüllend ansehen. Ich liebe es zu kochen und mich um alle zu kümmern, bin sehr kreativ und musikalisch und auch mein Freund ist ein sehr fleißiger Allrounder und träumt davon, einen alten Bauernhof so umzugestalten, dass ein Leben möglichst im Einklang mit unserer Erde darin möglich ist. Wenn ihr uns mal kennen lernen möchtet, nehmt doch gerne Kontakt auf. Ganz liebe Grüße Leonie und Felix

    • Chris 11 Monaten ago .Antworten

      Lieber Ralf,
      euer Projekt klingt ja richtig toll. Ich bin 30 und meine Frau ist 24, wir haben 2 Kinder (3 Jahre und 5 Monate). Ich selbst bin gelernter Landwirt, habe meinen Job aber für unsere Kinder vorerst an den Nagel gehängt. Wir haben selbst schon Erfahrungen im Selbstversorgen gemacht. Momentan sind wir noch auf Reise, wollen uns aber ab September wieder einen Platz suchen, wo unsere Kinder sich wieder frei entfalten können. Der Traum vom eigenen „Bauernhof“ bestand bei uns auch schon immer, jedoch gab es bis jetzt nie die Gelegenheit dafür. Die Natur liegt uns sehr am Herzen und wir sind gern draußen. Vielleicht finden wir ja zueinander… Viele Liebe Grüße Julia & Chris

    • nila&maru 9 Monaten ago .Antworten

      Haba`dere Ralf und Familia!
      Gerade heute entschloss ich mich, auf dem elektronischen Weg nach einer Gemeinschaft zu suchen….und hach, dein Ruf spricht uns einfach an.
      Wir sind Nila und Maru mit zwei Söhnen und zwei Töchtern. Unsere Vision teilen wir gerne bei einem Treffen mit euch oder wenn es sein soll auch via Mail.
      Schreibt uns doch! Vielleicht passt ja alles fein zusammen…wir sind auch in Niederbayern 🙂

      AHO

    • Heike Kaldenbach 9 Monaten ago .Antworten

      Hallo Ralf,
      wir, meine drei Mädels (11, 9 und 9 🙂 ), meine Schwester Marion 51 und ich Heike 46, sind auf der Suche nach einer autarken Gemeinschaft, in der mehrere Generationen zusammen leben, wirken, arbeiten, Spaß haben, sich entfalten und gemeinsam entwickeln können. Wir haben sehr viele Talente mit denen wir uns gut einbringen können, verfügen über technisches Knowhow und sind es gewohnt tatkräftig anzupacken :-).
      Haben wir Dein/Euer Interesse geweckt, freuen wir uns sehr über eine Nachricht: heikal71@web.de

    • Alina Wagner 3 Monaten ago .Antworten

      Hallo Ralf,
      wir sind eine vierköpfige Familie auf der Suche nach einem Neuen zu Hause. Eigentlich wollten wir nach Russland auswandern und uns in einer Gemeinschaft selbst verwirklichen. Wir haben unsere Jobs gekündgt und unser Haus verkauft. Aber es kam ganz anders. Zwei Wochen vor dem Flug, haben wir uns entschieden doch in deutschland zu bleiben. Nun sitzen wir da. Ziehen gerade in die Einliegerwohnung unseres ehemaligen Hauses und sind auf der Suche nach einem Goßen Grundstück am Besten mit einem eigenem Haus für die Privatsphäre. Deine NAchricht hat uns insperiert… Wir würden gerne mit Euch in Kontakt treten und mehr darüber erfahren ob ihr Eurer Vorhaben bereits verwirklicht habt.

      Würde mich freuen über eine Nachricht von dir.
      Alina

    • Alina Wagner 3 Monaten ago .Antworten

      meine mail adresse ist übrigens wagner.alina@gmx.de

    • Berit 3 Monaten ago .Antworten

      Hallo Ralf,
      mich würde interessieren, ob Ihr denn schon jemanden gefunden habt oder ob das Angebot noch besteht?
      Es wäre schön, Du könntest mir so oder so Bescheid sagen.
      Liebe Grüsse
      Berit

  28. Marco 1 Jahr ago .Antworten

    Kinderfreundliche WG/ Gemeinschaft gesucht

    Hallo, wir sind ein kleiner Mann (19 M.), eine Frau (30 J.) und ein großer Mann (37 J.) auf der Suche nach einer kinderfreundlichen WG oder Gemeinschaft, wo unser kleiner Mann mit anderen Kinder und wir alle mit anderen Menschen unser Leben teilen können. Wir suchen 2-3 Zimmern in einer raucherfreien, ruhig-gelegenen WG/ Gemeinschaft mit Garten oder Hof in der Nähe von/ Mitten in der Natur in Hessen. Vielleicht gibt es ja bereits eine solche Familien-WG oder Gemeinschaft oder einfach andere Menschen, die sich ähnliches vorstellen können wie wir.
    Wir freuen uns von euch zu hören und euch bald kennenzulernen 🙂

  29. Berit Spengler 1 Jahr ago .Antworten

    Einen herzlichen „Guten Morgen“ an Ilona und alle Seelenverwandten,
    bin gerade auf der Suche nach einer Lebensgemeinschaft am Bodensee und dabei auf Euere Seite gestoßen.
    Mir war nicht klar, dass es so viele Menschen gibt, die ähnlich denken, noch auf der Suche sind oder aber auch schon mitten drin im Leben stehen. Ich muss sagen, ich bewundere dies sehr, denn ich weiß, wieviel Mut dazu gehört, neue Wege zu gehen. Auch finde ich ganz toll, dass Diana immer wieder einläd.
    Für mich und meine Kinder (14, 10 und 8 Jahre alt) suche ich gleichgesinnte Menschen, bewereits bestehende Lebensprojekte, die sich vorstellen können, uns noch aufzunehmen oder aber auch Menschen mit Herz, Verstand und Idden zum Aufbau einer Lebensgemeinschaft. im nordwestlichen Bodenseebereich (Höri, Wahlwies, Steisslingen Überlingen, Salem….)
    Möge sich das Passende finden.
    Seid herzlich gegrüsst von Berit

    • Berit 3 Monaten ago .Antworten

      Leider hat sich bis heute niemand auf meinen Eintrag gemeldet, so dass wir immer noch suchen….

  30. Diana Belger 1 Jahr ago .Antworten

    Hallo ihr Lieben,

    Wir sind auch eine kleine Familie, die noch Menschen suchen, um in Gemeinschaft zu leben. Wir haben zwei Kinder und eins davon ist ein ganz Besonderes mit vielen Fähigkeiten, aber auch mit einer derzeitigen Pflegestufe. Wir haben einen Hund und ein kleines ökologisch gebautes Haus mit 1000qm Garten an einem kleinen Berge in der Nähe vom Harz. Wir sind bereit neues Leben zu teilen und zu wagen. Wir haben im Garten noch Platz für Tipi, Yurte oder Tinyhouse. Auch ein Bauwagen oder Wigwam wäre möglich, je nach dem Fluss der Dinge, der sich durch das gemeinsame Kennenlernen zeigt. Wir sind offen für Entwicklung und auch für Neugründung und suchen Menschen mit Herz und Verstand und liebevoller Hand. Wenn sich jemand angesprochen fühlt, einfach schreiben oder anrufen 039403/169967. Gerne sind wir auch für Austausch und Vernetzung bereit.

    Wenn es Reisende und Gemeinschaftssuchende gibt, ist bei uns ein friedvoller und geschützter Ort, sich zu erholen, zu besinnen und in Begegnungen zu gehen.

    Sonnige Grüße und schöne Pfingsten euch allen
    Diana

  31. Vivien 1 Jahr ago .Antworten

    Hallo, wir suchen Menschen, die mit uns an der Erde arbeiten wollen. Aber in Serbien. Biodynamische in Grundzügen aufgebauter Hof sucht Gemeinschaftsmtiglieder, vor allem die Tiere lieben. Für Tierhaltung und Hofverarbeitung, kann aber auch für grösseren Gemüsebau.
    Mutige für Serbien bitte meldet Euch. Wir sind holländisch deutsches Paar mit 2 Kindern, 6 und 1,5 Jahre. Suchen Gemeinschaftsverstärkung. Viele Dinge sind in Serbien möglich, die in den Westeuropäischen Ländern nicht möglich sind.

    • Jean 1 Jahr ago .Antworten

      Hallo Vivien,
      bitte melde dich bei mir, hört sich interessant an was ihr macht

      bergpraxis@gmail.com

      Gruss, jean

    • Stefan Bremer 1 Jahr ago .Antworten

      Hallo Liebe Vivien. Ich 27 möchte auch Teil einer Gemeinschaft sein die im Einklang mit Mutter lebt und schöpft. Euer Projekt klingt toll. Würde gerne mehr darüber erfahren. Liebe Grüße Stefan

      • Vivien Scheidler 3 Monaten ago .Antworten

        Lieber Stefan, bist Du immer noch an unserer Hofgemeinschaft in Serbien interessiert? Bitte schicke mir Deine e-mail Adresse, ich habe Deine Nachricht leider erst jetzt gesehen.

        Liebe Grüsse,
        Vivien

    • Tobias Mayer 9 Monaten ago .Antworten

      Hallo Vivien,
      ich bin 21 Jahre alt und eure Idee klingt sehr interessant.
      Möchtest du dich mal bei mir melden und noch etwas mehr erzählen?
      Meine nummer: 01522/5335771.
      Liebe Grüße
      Tobias (aus München)

    • Jörg Bach 8 Monaten ago .Antworten

      Hallo Vivien,
      wow, das klingt sehr interessant und ich würde gerne mehr darüber erfahren.
      . Bitte kontaktiere mich unter bach-landsberg@web.de oder +4915229322594.
      Vielen Dank und liebe Grüße
      Jörg

    • Velinka Andonov 7 Monaten ago .Antworten

      Liebe Vivien, das hört sich sehr interessant an. Vor allem da mein Mann und ich ursprünglich aus dem ehemaligen Jugoslawien kommen und darüber nachdenken anders zu leben. Ich würde mich sehr freuen wenn du mir schreiben könntest wie euer Projekt in Serbien gedeiht. Liebe Grüße, Velinka

      • Vivien Scheidler 3 Monaten ago .Antworten

        Liebe Velinka, gerade erst habe ich Deine Nachricht entdeckt. Ja, wir haben 2008 einen biodynamische Hof in Serbien begonnen, den wir für eine Hofgemeinschaft aufbauen. Seid Ihr daran interessiert mitzumachen? Viele Grüsse, Vivien

  32. sarah 1 Jahr ago .Antworten

    hallo ihr lieben,ich würde mich riesig freuen wenn mir jemand einen flecken Erde Garten etc.für Meinen Zirkuswagen zum wohnen anbietet.selbstverständlich gegen Miete oder auch Mitarbeit.Ich bin38 Jahre und habe eine Hündin die sich aber mit anderen Hunden und auch Katzen /Hühnern versteht.Ich lebe momentan etwas isoliert von Menschen und brauche viel Zeit für mich habe aber Größe Lust auf neue Begegnungen und wünsche mir aber auch das man sich zwanglos begegnet und freue mich über jegliche Menschen die auch an sich arbeiten.meine mail marlen-sarah79@gmx.de ach so es wäre richtig toll wenn der Stellplatz bei Lübeck ,ratzeburg,hamburg die Ecke wäre.freue mich auf euch

  33. Liebe Ilona,

    wir sind eine kleine Gemeinschaft im Chiemgau und geben gemeinschaftsbildende Seminar nach M. Scott Peck. Ich möchte hier unbedingt Werbung dafür machen, folgender Text zur Erklärung. Bei Interesse sehr gerne email an backhausenm@yahoo.de. Danke für diese Plattform!

    ###
    Den Wunsch nach Gemeinschaft und Geborgenheit kennen die meisten Menschen. Viele sind auf der Suche. Aber eine Gemeinschaft entsteht nicht von alleine nur weil man ein gemeinsames Anliegen hat. Was fördert die Entstehung einer Gemeinschaft und was sind die Stolpersteine auf dem Weg?

    Wie kann Distanz überwunden werden? Wie entstehen Nähe und Vertrauen? Wie können wir eine aufrichtige Kommunikation praktizieren? Wie lernen wir für den alltäglichen zwischenmenschlichen Kontakt, wertfrei beobachten, sehen und hören? Gefühle und Be-dürfnisse auszudrücken, ohne Schuldzuweisung und Kritik? Bitten klar zu formulieren? Kritik nicht persönlich nehmen? Wie entsteht aus vielen Ichs ein neues WIR ohne „Du solltest“ oder „Du musst“?

    Es geht darum auch auf der verbalen Ebene wieder zu lernen in einer tiefen und nährenden Art und Weise zusammen zu sein, wo nicht nur der Kopf regiert und die Gefühle unter dem Tisch ihr Dasein fristen müssen. Die Gemeinschaftsbildung nach Scott Peck ist ein Rahmen, in dem man sich auf experimentelle Art und Weise mit diesen Frage auseinandersetzen kann. Mit Hilfe von ein paar Kommunikationsempfehlungen erlebt man, wie sich eine emotionale Gruppenkommunikation anfühlt. Zum ersten Lernen ist noch eine Begleitung dabei, die Hilfestellungen gibt, wenn eine Gruppe irgendwo stecken bleibt.

    Genauso, wie es möglich ist, in einer Beziehung aneinander vorbei zu leben, geht es auch in einer Lebensgemeinschaft oder anderen Gruppierungen, wie zum Beispiel einer Firma. Die emotionelle Auseinandersetzung läuft verdeckt ab, man verliert sich in inneren Urteilen, indi-vidualisiert sich. Bestenfalls findet man einen Rahmen, wie er in der bürgerlichen Welt üblich ist. Man ist höflich, aber man kommt sich nicht wirklich nah, ist nicht wirklich offen, redet nicht wirklich über das, was einen tief im Herzen bewegt. Wenn nicht regelmäßig auf einer tiefen emotionellen Ebene kommuniziert wird, versandet das Beziehungsgeflecht.

    Wie funktioniert Gemeinschaftsbildung?
    Die Gemeinschaftsbildung befähigt eine Gruppe einen geschützten Raum aufzubauen. Das besondere daran ist, dass dieser Rahmen nicht durch eine feste Struktur entsteht, die unweigerlich früher oder später den Prozess einschränken würde, sondern durch ein einfaches Prinzip: Kommunikation auf Grund eines inneren Impulses und nicht einer (intellektuellen oder emotionellen) Reaktion. Wenn eine Gruppe das beherrscht, kann authentisches Sein stattfinden und wahre Gemeinschaft entstehen.

  34. Manfred Saile 1 Jahr ago .Antworten

    Hallo Ilona,

    Danke für Deine schöne Homepage und für die Möglichkeit sich mitzuteilen und auszutauschen. Ich möchte die spirituelle Regenbogengemeinschaft Odrintsi vorstellen.

    Wir sind eine derzeit 20köpfige deutschsprachige Gemeinschaft die das Bestreben hat im geistigen wie auch im materiellen so naturverbunden wie möglich zu leben. Wir sind im Kern seit 11 Jahren zusammen, 8 Jahre davon im westafrikanischen Togo, seit 2 Jahren in Bulgarien im verlassenen Dorf Odrintsi. Nahe der griechischen Grenze, dem alten Thrakien wo einst Orpheus wirkte, fanden wir in einer kraftvoll wilden Naturlandschaft unser neues Zuhause.
    Hier leben wir in selbst renovierten Lehmhäusern mit unseren Tieren, Gärten und Feldern nahezu autark. Unsere Lebensmittel produzieren wir bereits überwiegend selbst, in diesem Jahr möchten wir auch Kleidung selbst herstellen. Dafür haben wir Baumwolle, Textilhanf und Flachs angebaut, Feinfliesschafe gekauft und einen Webstuhl eingerichtet.

    Wir freuen uns über Menschen die als Gast respektvoll an unserem Alltag teilhaben möchten, der von handwerklicher Arbeit und geistig spiritueller Ausrichtung geprägt ist. Wir sind offen für Gleichgesinnte, die nach Wegen suchen nicht gegen die Schöpfung sondern mit der Natur in Harmonie zu leben, auch mit der eigenen geistigen.

    Grüsse von Herzen

    Manfred Saile

    Mehr Infos unter: http://www.spirebo.com

    • ilona 1 Jahr ago .Antworten

      Hallo, hab mir eure Website angeschaut: kriegt man echt Lust, euch zu besuchen 🙂

  35. Ingo 1 Jahr ago .Antworten

    Hallo zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einem Ökodorf in NRW, wo ich im Sommer an den Wochenenden mithelfen und -lernen kann, wie man alternativ baut. Zum Beispiel Lehmstampfbau, Strohballenbau usw. Ganz besonders interessiert mich wie man Holzstrukturen, Böden, Dächer usw. zusammensetzt. Stichwörter: tiny house, cob building, straw bale building, adobe building, timber frame.

    Falls jemand etwas weiß, so meldet Euch bitte bei mir, Danke!

  36. Diana Belger 1 Jahr ago .Antworten

    Wir sind auch eine kleine Familie, die noch Menschen suchen, um in Gemeinschaft zu leben. Wir haben zwei Kinder und eins davon ist ein ganz Besonderes mit vielen Fähigkeiten, aber auch mit einer derzeitigen Pflegestufe. Wir haben einen Hund und ein kleines ökologisch gebautes Haus mit 1000qm Garten an einem kleinen Berge in der Nähe vom Harz. Wir sind bereit neues Leben zu teilen und zu wagen. Wir haben im Garten noch Platz für Tipi, Yurte oder Tinyhouse. Wir sind offen für Entwicklung und auch für Neugründung und suchen Menschen mit Herz und Verstand und liebevoller Hand. Wenn sich jemand angesprochen fühlt, einfach schreiben. Sonnige Grüße Diana

    • Christina gleich 1 Jahr ago .Antworten

      Hallo Diana,

      ich wäre interessiert, kannst du dich per Mail melden ob dein/Eurer AG noch steht,?

      lg tina

      • Diana Belger 1 Jahr ago .Antworten

        Hallo Christina,

        Sorry, dass ich mich jetzt erst melde. Es gab vorher nicht den richtigen Zeitpunkt dazu. Natürlich besteht unser Projekt noch….
        Ich freue mich, wenn du dich mal meldest.
        sonnige Grüße
        Diana

    • Martin 1 Jahr ago .Antworten

      Hallo Diana,
      Interessant dein Eintrag in besonders die angesprochenen besonderen Fähigkeiten. Diese Liegen mir persönlich, in einem weit ausreichenden tiefen Spektrum mit einem Grossen Verständnis die Dinge sichbar zu machen und verständlich . Auf der anderen Seite dürfte ich aufgrund dieser stärken im Moment eine Erwerbsminderungsrente stellen mit 28……aber mir ist der Erhalt meiner Fähigkeiten zum Letztendlich heilen jeglichem dunklen Schatten in dieser Welt wichtiger und da hört es sich sehr spannend an was du hier angegeben hast . Ich teile meine Bewusstsein natürlich sehr gerne ,als Shamana Heile ich viele Probleme und verzauber die Matrix in der man Lebt mit der kraft meines Herzens. Wie schaut’s denn mittlerweile bei euch aus? Liebe Grüsse

      • Diana Belger 1 Jahr ago .Antworten

        Hallo Martin,

        wir sind natürlich noch offen für Menschen mit Herz, die an unserem Ort, Leben teilen wollen. Ich freue mich, wenn du dich noch mal meldest.
        sonnige Grüße
        Diana

  37. Tobias Sascha Weiss 1 Jahr ago .Antworten

    Ich finde sowas mega interessant und ich stelle es mir immer gerne vor auch mal so zu leben, mit leuten zu tauschen und handeln ein einfaches gemeinsam nur bei mir ich bin leidenschaftlicher Fischer und meine Frau liebt es mit Garten dazu haben wir auch noch ein hund. Aber dennoch stelle ich mir sowas schwer vor da ich nicht weiss wie es gehen soll und wie man aus dem altag direkt in die selbstversorgung kommen kann, das muss ja auch gut überlegt sein und ich weiss nicht wie ich das beherstelligen soll. Für mich muss es halt am see oder am besten am Meer sein und für meine Frau mit Garten, dass haus stelle ich mir vor aus holz was man so findet.

    Gibt es irgendwo eine Anleitung oder Buch/Heft wie man das alles bewerkstelligen kann und wo nicht soviele leben?

    • ilona 1 Jahr ago .Antworten

      Hallo lieber Tobias, ich kenne zwar keine Gebrauchsanweisung, aber ich habe die Lektüre des Buches „Öko Dorf Welt“ sehr genossen: Hier berichtet einer, der in dem Ökodorf Sieben Linden lebt, wie das so ist. Und es zeigt sich, dass das nicht Bullerbü ist, sondern auch immer mit Kompromissen und viel, viel Lernbereitschaft zu tun hat. Es ist sehr amüsant geschrieben und ich kann es jeder/m empfehlen, die/der sich mit dem Gedanken trägt, in eine Gemeinschaft zu ziehen, aber noch nicht so viel Erfahrung hat .-) Hier meine Rezension mit bibliografischen Angaben zum bestellen: https://www.fuereinebesserewelt.info/leben-im-oekodorf/

    • Habe auch ne Website erstellt genau für diese thema auch extra für euch eventuell.
      https://aussteiger-paradies.jimdo.com/

  38. Wir, Familie mit zwei kindern, 1 und 3 jahren haben Bauernhof mit viel Wald im gruenen von Suedfrankreich mit viel Kapaziteaten. Schreinerei, Baeckerei, Saegewerk, Tiere gross mittel und klein. Suchen Familie oder Einzelpersonen die interessiert sind an Autonomen leben, ferab von Verschmutzung, interessiert an eigenem Gemuese und anderer Selbstversorgung, Bauen.
    Sein eigenes Reich in guter Nachbarschaft, mit gegenseitiger Hilfe, wenns drauf ankommt z.B. Brennholzwerbung.
    Zur Zeit haben wir Caranvane als Geastezimmer, bald auch ein Tinyhaus;
    meldet euch, wenn es ansprechend ist lapaloup@wanadoo.fr oder 0033565 990114

  39. Hans Peter 2 Jahren ago .Antworten

    Ich bin Schreiner und dabei! Wo kann ich mich melden?

    • Ingrid Straub 1 Jahr ago .Antworten

      Hallo wir haben eine kleinere Spirit -Gemeinschaft als praktizierende Lebensschule mit Voluntären und Mitglieder
      wir suchen immer Mit -geher
      Gemeinsam statt Einsam ist unser Motto

      • Diana Belger 1 Jahr ago .Antworten

        Hallo,

        wo ist eure kleine Spirit Gemeinschaft?

    • Bernd und Katrin 1 Jahr ago .Antworten

      Hallo Hans Peter,
      wir, Bernd und Katrin, betreiben einen autarken Bauernbof, den wir in 25 Jahren ausgabaut haben. Wir suchen interessierte Leute, die selbstverantwortlich und im ökologischen Sinne mitwirken möchten. Vielseitige Tätitgkeitsmöglichkeiten und Wohnraum sind vorhanden. Wenn Ihr Interesse habt, dann meldet euch unter folgender Nummer: 01723414521

      Wir freuen uns auf Nachrichten von Euch 🙂

      • Bernd und Katrin 1 Jahr ago .Antworten

        Ergänzend möchten wir noch hinzufügen:

        Wir befinden uns im Raum zwischen Leipzig und Berlin.
        Auf dem Hof ist eine einfache Schreinerwerkstatt, ein großer Backofen, Land für Gemüseanbau und Tierhaltung, ein Teich, Werkstätten im Nebengelass.

  40. Sanna Bachmann 2 Jahren ago .Antworten

    Hallo,

    Ihr habt ja alle tolle Ideen. Ich bin Künstlerin (Malerei und Skulpturen), gebe Malunterricht und befasse mich auch mit Heilen/Obertonsingen/Tanpura. Gibt es für mich irgendwo einen Platz mit Atelier? Vielleicht in einer Künstlergemeinschaft? Oder Ökodorf? Gerne Südfrankreich oder Spanien (Galizien, Andalusien, Asturien). Gerne in Meeresnähe oder schöne Natur in den Bergen. Ich bin 57 Jahre alt und habe zwei Katzen.

  41. Sanna Bachmann 2 Jahren ago .Antworten

    Hallo,

    Ihr habt ja alle tolle Ideen. Ich bin Künstlerin und befasse mich auch mit dem Heilen. Gibt es für mich irgendwo einen Platz mit Atelier? Vielleicht in einer Künstlergemeinschaft? Oder Ökodorf? Gerne Südfrankreich oder Spanien (Galizien, Andalusien, Asturien). Gerne in Meeresnähe oder schöne Natur in den Bergen. Ich bin 57 Jahre alt und habe zwei Katzen.

  42. Niko 2 Jahren ago .Antworten

    Hallo ihr lieben,
    meine Lebensgefährtin und ich suchen für die Zeit nach Uni/Ausbildung einen wunderbaren Ort zum Leben. Dauert noch anderthalb Jahre, also ein perfekter Zeitpunkt, um schon mal loszukonzeptionieren.

    Unsere Interessensgebiete/Berufungen:
    Yoga, Ernährung, textile Praxis (von Faserproduktion bis Nähen), Heil- und Naturkäuter, Fermentation (Bier, Kräutertees, Kombucha), Garten, Agrarwirtschaft(Ackerbau, Permakultur, Gewächshaus, Zucht), Earthship/Häuserbau aus nachhaltig produzierten Rohstoffen, Musik (Gitarre, Didge, Drums, Elektronisches).

    Wir suchen zwar auch in Deutschland, aber Plan ist es eigentlich nicht hierzubleiben.

    Wir freuen uns auf neue inspirierende Kontakte 🙂

    Lg,

    Niko und Janna

    • Markus 2 Jahren ago .Antworten

      Hallo Niko und Janna,

      schaut mal bei uns vorbei. Wir haben im Sommer den großen Schritt gemacht und sind auf der Suche nach Menschen, die „etwas andere Ideen“ leben möchten. http://www.jeetzehof.de.

      Grüße Markus

    • Michelle 6 Monaten ago .Antworten

      Hallo Niko,
      was ihr schreibt passt perfekt zu unserer Vision!
      Dein Eintrag ist schon 1 Jahr her. Aber vielleicht liest du das hier trotzdem.
      Es wäre schön von dir zu hören. Gerne per Email an michelle.stier@gmx.de

    • Michelle&Chris 6 Monaten ago .Antworten

      Hallo ihr Lieben, wir planen die Gründung einer nachhaltigen Gemeinschaft in Spanien.
      Hier möchten wir Permakultur betreiben, uns selbst versorgen, komplett autark leben und vor allem wieder eins mit der Natur sein.
      Das Grundstück dafür haben wir bereits gefunden. Es liegt abseits von großen Städten inmitten von unberührter Natur und direkt an einem Fluss.
      Wir möchten das Grundstück in 500 Quadratmeter große Wohnparzellen aufteilen die für 2.000 € zum Verkauf angeboten werden. Damit können wir gemeinsam das 20.000€ teure Grundstück finanzieren.
      Und es gehört euch für immer Land in Spanien. Natürlich ganz offiziell mit Kaufvertrag und durch einen Notar beglaubigt.
      Hierfür suchen wir noch 8 weitere Naturliebhaber die Lust haben sich den Traum von einem nachhaltigen Leben in der Sonne zu erfüllen. Wir lieben es zu gärtnern, tiefgründige Gespräche zu führen, Yoga und Meditaiton zu betreiben uns vegan zu ernähen und mit unserer Hündin spazieren zu gehen.
      Falls du dich angesprochen fühlst melde dich bei sehr gerne bei uns.
      Wir freuen uns auf euch.
      Namasté

  43. Juan Petry 2 Jahren ago .Antworten

    Dezentrale Lebensgemeinschaft Familiafeliz – http://www.familiafeliz.eu – sucht Menschen mit Interesse an Natur und Kultur und internationalem Austausch.

    • Diana Belger 1 Jahr ago .Antworten

      Wo befindet ihr euch?

  44. Klaus 2 Jahren ago .Antworten

    Unsere Idee ist es, ein friedliches, ökologisches und der naturverbundenes Zusammenleben zu entwickeln und verschiedene Projekte in die Tat umzusetzen. Wir suchen noch Mitstreiter zur Gründung einer Gemeinschaft in der Süd-Türkei. Ein Haus mit Grund ist bereits vorhanden. Unsere grundsätzlichen Vorstellungen sind:

    bereitschaft in einem islamischen Staat auf Dauer friedlich miteinander zu leben
    gemeinsame Ökonomie
    ökologischer Anbau
    Selbstversorgung, so weit es geht
    Vertrauen
    gegenseitige Verantwortung
    Leben, weit ab von Hektik und Stress
    Entschleunigung
    Kulturoffenheit, aber
    Religionsfrei
    Sprachen /Kunst / Muse und Musik
    Klarheit
    Entscheidungsfreude
    Projekte entwickeln und verwirklichen
    Tierliebe und
    Liebe zu sich selbst und zu anderen Kreaturen
    Respektvoller Umgang
    Drogenfrei

    Wer bereits Erfahrung mitbringt – um so besser. Idealerweise hast Du dein Herz auf dem rechten Fleck ,bist handwerklich geschickt und hast Organisationstalent. Wenn Du Dich hier wiederfindest, dann melde Dich bei Klaus voila.murat@gmail.com

  45. Micha 2 Jahren ago .Antworten

    Wir suchen auch noch weitere Leute für unsere politische Kommune im Aufbau. Unsere Ziele, Prinzipien, Grundsätze:

    Anti-Esoterik
    Antikapitalismus
    Antisexismus
    Ästhetik
    Gemeinsame Ökonomie
    Herrschaftsfreiheit
    Konsens
    Leben auf dem Land
    Liebe (lieb doch wen und wie du willst)
    Ökologie
    Permakultur
    Selbstbestimmtes Lernen
    Selbstversorgung
    Transparenz
    Verlässlichkeit
    Vernunft
    Das Gute Leben

    Wer damit was anfangen kann, das spannend findet und sich in dieser Liste wiederfindet, ist herzlich eingeladen, sich mal die Texte auf unserer Internetseite anzuschauen: https://gemeinschafttortuga.wordpress.com/

  46. Micha 2 Jahren ago .Antworten

    Der Offene Kommune-Treff findet morgen (17.08.) wie jeden dritten Mittwoch im Monat zum 4. Mal statt! Wer Interesse an (politischen) Gemeinschaften, Kommunen, Ökodörfern oder auch Hausprojekten hat, ist herzlich willkommen, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen, Mitglieder zu suchen oder sich einfach mal zum Thema zu informieren.

    https://kommunetreff.wordpress.com/

  47. Eva P. 2 Jahren ago .Antworten

    Liebe Ilona, liebe Mitleser!
    Wir (Eva (32) , Alejandro (36), Amaru (3) und Sunna (9 Monate)), suchen einen positiven Ort, wo wir ein ökologisches, harmonisches und friedliches Leben entwickelt konnen. Wir sind für verschiedene Möglichkeiten offen – Ökodorft, Gemeinschaft, ein Stück Land oder andere Formen des Zusammenlebens – die es ermöglichen, menschliche Beziehungen aufzubauen und gemeinsam Projekte zu verwirklichen. Wir suchen einen Ort mit Land, an dem man Permakultur, Forest Gardens, ökologische Gärten, Bienenvölker, etc entwickeln kann. Wir können uns auch vorstellen, mit Menschen, die ähnliche Interessen haben, etwas Neues zu gründen.
    Wenn euch das anspricht, meldet euch einfach bei eva_paul83@hotmail.com.

    • ilona 2 Jahren ago .Antworten

      Ich wünsch euch viel Glück! lg, iLona

    • doro 2 Jahren ago .Antworten

      coucou ihr vier!
      wir sind ebenso eine vierköpfige familie mit nesttrieb nach einem reisejahr im bus durch europa und teilen eure idee. möchten wir uns per mail austauschen?

    • Diana Belger 1 Jahr ago .Antworten

      Hallo ihr Lieben,

      wir haben einen friedvollen und schönen Ort und etwas Platz. Es steht bei uns alles noch am Anfang. Wir würden uns über einen Austausch oder Besuch sehr freuen.
      lg
      Diana

      • Jean 1 Jahr ago .Antworten

        Hallo liebe Belger Diana , ein Belgier grusst dich 😉

        Könne wir mail massif kommunizieren ? Danke !
        bergpraxis@gmail.com

        A presto ,
        und alles Wahre und Liebe ,
        jean

  48. Kommune-Treff 2 Jahren ago .Antworten

    Ab Mai 2016 gibt es in Leipzig endlich einen offenen Kommune-Treff:

    Der offene Kommune-Treff lädt alle Menschen mit Interesse an politischen Gemeinschaften / Kommunen / Ökodörfern zum gegenseitigen Kennenlernen, Vernetzen und Austauschen ein.

    Einmal im Monat bieten wir einen Raum für

    – Menschen auf der Suche nach der passenden Gemeinschaft
    – Gründungsgruppen auf der Suche nach MitstreiterInnen
    – bestehende Kommunen auf der Suche nach neuen Mitgliedern

  49. Yasmine McKay 3 Jahren ago .Antworten

    Wir suchen weitere Menschen die mit uns zusammen eine Gemeinschaft in Frankreich gründen wollen. Die Ideen sind Gemeinschaft, Selbstversorgung, Freilernen, usw. Unsere Gruppe ist schon recht gross und zur Zeit suchen wir bereits ein passendes Objekt um eine solche Gemeinschaft zu verwirklichen. Wir suchen in einer Bergregion, jedoch nicht zu hoch. Es muss eine eigene Quelle haben und mindesten 15HA Land. Wir sind frei von Dogmen, haben keine spezielle religiöse oder spirituelle Ausrichtung und sind offen für unterschiede. Uns verbindet die Natur und der Wunsch gemeinschaftlich zu leben.

    • Fabian 3 Jahren ago .Antworten

      Hallo Yasmine,
      eure Gründungsidee klingt interessant. Gerne würde ich auf dem laufenden gehalten werden bzw. mehr Informationen erhalten. Vielleicht habt ihr ja schon ein Konzept erarbeitet, das ihr mir zu kommen lassen könnt.

      • Patrick 2 Jahren ago .Antworten

        Hallo Yasmine,
        ich würde mich ebenfalls über nähere Informationen über euer Vorhaben sehr freuen.
        VG
        Patrick

    • Sebastiany Momo 2 Jahren ago .Antworten

      grüße euch ganz herzlich ..

      ich suche eine Gemeinschaft im Aufbau..oder Menschen die den Herzenswunsch haben eine Gemeinschaft zu gründen…hier meine Email
      momo.sebastiany@arcor.de

    • Momo 2 Jahren ago .Antworten

      Hallo Yasmine..
      ich bin sehr interessiert an einer Gemeinschaft in Frankreich habe schon einige Jahre dort gelebt.Gab es inzwischen schon ein weiterkommen im Hinblick auf ein geeigneten ort. Ich kann gerne mitsuchen .Bitte haltet mich auf dem laufenden .falls meinerseits sich etwas finden sollte werde ich selbstverständlich Nachricht geben.
      Liebe Grüße Momo Sebastiany

    • Karolin 2 Jahren ago .Antworten

      Hallo Yasmin!
      Ich schließe mich meine Vorschreibern an. Das klingt wirklich interessant. Mit der Idee habe ich mit Freunden schon öfter gesponnen, nur hat es bisher noch nicht zur Lebenslage gepasst. Könntest du mich darüber auf dem Laufenden halten? Wie plant ihr die Organisation bei einer großen Gemeinschaft?
      meine Mail-Adresse: flying.hedgehog@web.de

    • Karolin 2 Jahren ago .Antworten

      Hallo Yasmine,
      ich finde diese Idee auch sehr interessant. Ich habe mit Freunden auch schon öfter gesponnen genau das umzusetzen, allerdings hat es bisher nicht in unsere Lebenssituation gepasst. Könntest du mir mehr Informationen schicken? Wie groß ist die Gruppe denn bisher? Und wie soll die Organisation in der Gruppe aussehen?

    • doro 2 Jahren ago .Antworten

      hey yasmine!
      wir sind eine familie mit denselben ideen wie ihr und möchten bald was finden! lass uns zusammen austauschen, freue mich, doro

    • Stephanie Gries 2 Jahren ago .Antworten

      Liebe Yasmine,

      gerade bin ich auf die Ökodorf-Seite gestoßen und habe sehr großes Interesse, mich mit dir/euch auszutauschen. Wir sind eine sechsköpfige Familie, unsere Kinder sind 9, 7, 5 und 2 Jahre alt. Deine Suchanfrage ist ja schon einige Monate her. Wenn das noch aktuell ist, melde dich! Herzliche Grüße, Steffi

  50. Wir sind eine Gruppe von Menschen, die gerade dabei ist eine politische Gemeinschaft in Spanien zu gründen und suchen ebenfalls noch MitstreiterInnen, mutige Menschen, Menschen, die unsere Werte teilen, Menschen deren größter Traum ein Leben in Gemeinschaft ist – so wie wir:

    https://gemeinschafttortuga.wordpress.com/

    • ilona 3 Jahren ago .Antworten

      Toll – wir wünschen euch viel Glück!!!

  51. Hannah Heike henning 3 Jahren ago .Antworten

    Hallo, Kathrin,
    vielleicht kann Dir bei der Versorgung der Holzhütten Christian Kuhtz mit seinen Ideen helfen. Google mal und schreibe ihmeinen Brief (anders ist er nicht erreichbar).

  52. Katrin 3 Jahren ago .Antworten

    Wir haben über 40 alte Holzhütten instand zu setzen und suchen noch autarke Möglichkeiten für Heizung, Strom und Warmwasserversorgung. Da die Hütten mitten im Wald sind, wird es mit Ofenrohr zu gefährlich.
    Wer kennt sich da aus?

    • ilona 3 Jahren ago .Antworten

      Hallo, habt ihr es schon einmal über http://gen.ecovillage.org/de versucht. Ich könnte mir vorstellen, dass ihr dort Menschen / Gemeinschaften findet, die auf diese Frage schon mal eine Antwort gefunden haben. lg, Ilona

    • Giles Ross 3 Jahren ago .Antworten

      Hi Katrin, haben sie schon kompost heizung probiert, gute sache da du heizung hast bis zu 8 monate im jahr, kann bis 70 grad heitzen.

  53. Pradeep Mote 3 Jahren ago .Antworten

    Hallo Ilona, ich find deine Beiträge sehr interessant. Ich habe ein Objekt in Idar Oberstein, welches ich für ein alternatives Wohnen – Mehrgenerationshaus umbauen möchte. Für diese Vorhaben suche ich interessante Meschen die offen für ein Miteinander leben etwas gemeinsames aufbauen möchten.

    Über Anregungen und Vermittelung von iteressierten Personen würde ich mich sehr freuen.

    Ich bin auch Tel. zu erreichen unter 017641840892.

    Ich bedanke mich für deine Mühe.

    Pradeep Mote

    • ilona 3 Jahren ago .Antworten

      Hallo Pardeep, das klingt toll. Ich hab mal geschaut und gesehen, dass es auf dieser Seite eine Übersicht über alle Mehrgenerationenhäuser in Deutschland gibt: http://www.mehrgenerationenhaeuser.de/4 – außerdem könntest Du in dem folgenden Beitrag einige Links finden zu Organisationen, an die Du Dich zweck Mitmacher-Suche wenden kannst: https://www.fuereinebesserewelt.info/alternative-wohnformen-7-ideen-fuer-schoeneres-wohnen/ (Unter dem Beitrag im Kasten findest Du Links zum Mietshäuser-Syndikat und zur internationalen Organisation der Ecovillages, die auch immer wieder in ihrem Newsletter auf Projekte hinweisen, die Mitstreiter suchen.
      Wir wünschen Dir ganz viel Glück! Ilona

  54. Gertraud Frick 3 Jahren ago .Antworten

    ich suche ein Dorf in den Abruzzen, Italien, das verlassen war und nun wieder besiedelt ist , zunächst durch Senioren aus den umliegenden Pflegeheimen und inzwischen auch jungen Familien.
    wissen Sie vielleicht den Namen, es gibt auch ein Buch dazu. leider habe ich es nicht gefunden.
    herzliche Grüße
    Gertraud

    • ilona 3 Jahren ago .Antworten

      Liebe Gertraud, nein, leider sagt mir das nichts. Ich halte aber die Augen offen und melde mich, falls ich darüber stolpere! lg, iLona

    • Picard' 3 Jahren ago .Antworten

      Kam im Rahmen meiner eigenen Recherche auf etwas,von dem aus deine Suche sich evtl. besser fortsetzen läßt. In der Schweiz wird genau das im Bezug auf ein verlassenes Dorf realisiert. Es besteht doch Wahrscheinlichkeit,daß die Kenntnis von ähnlichen Projekten haben. (?)

    • regina schindler 2 Jahren ago .Antworten

      Hallo Gertraud, es ist zwar schon 1Jahr her… aber solltest Du es noch nicht gefunden haben, oder für andere Menschen: Hier ist Das Buch und Projekt, es befindet sich in Tiedoli am Apennin. http://www.dorette-deutsch.de/content/sch%C3%B6ne-aussichten-f%C3%BCrs-alter-0

  55. Silvana 4 Jahren ago .Antworten

    Hallo liebe Ilona,
    Mein Name ist Silvana. Ich würde von Herzen gern mich mit meinem zweijährigen Sohn einer solchen Gemeinschaft anschließen.
    Für meinen Sohn wünsche ich mir nur das Beste, er soll aufwachsen und geprägt werden mit den richtigen Werten und vor allem dem Respekt unserer Natur gegenüber.
    Ich selbst bin auf einem kleinen Bauernhof in einem Dorf in Sachsen aufgewachsen und habe einige Jahre im Ausland gelebt und gearbeitet.
    Für Tipps und Hinweise wo wir uns hinwenden könnten, wäre ich dir sehr dankbar!

    Vielen Dank & Liebe Grüsse

    • ilona 4 Jahren ago .Antworten

      Liebe Silvana,

      Du kannst Dich über das Global Ecovillage Network (GEN) informieren. Das internationale Netzwerk von Ökodörfern führt Informationsveranstaltung in unterschiedlichen Städten durch. Du findest auch Infos zu den verschiedenen Gemeinschaften und Ökodörfern auf der Website. Und (zumindest im Newsletter) gibt es auch Gesuche von Gemeinschaften, die noch Mitstreiter suchen. Hier der Link: http://gen-europe.org/de/

      Viel Glück für Dich und Deinen Sohn!
      Ilona

    • Julia Stein 3 Jahren ago .Antworten

      Liebe Silvana,

      Ich habe deinen Eintag gelesen und dachte sofort: Wir haben das gleiche Ziel! Ich komme ebenfalls aus Sachsenund bin in einem kleinen dorf groß geworden. jetzt lebe ich mit meiner 4jährigen tochter in Berlin und Such für die zeit nach meiner Ausbildung eine neue Heimat, die meiner Naturverbundenheit mehr entspricht. Wenn du Interesse an einer kontaktaufnahme hast, würde ich mich sehr freuen.
      Alles Gute und viel Erfolg!

      • Anika 1 Jahr ago .Antworten

        Hallo Julia,
        suche für meine Tochter und mich auch eine Gemeinschaft in der Natur. Wir sind auch aus Berlin. Überlege schon länger eine andere Lebensform zu probieren.Würde mich freuen von dir zu hören.lg Anika und Luna

  56. Öko-Dörfer: Gemeinschaften auf der Suche nach dem guten Leben | Für eine bessere Welt | Menschen, Ideen, Visionen, Projekte und Aktionen für eine bessere Welt.
    http://www.townwalworthny.com http://www.townwalworthny.com

  57. Jens 4 Jahren ago .Antworten

    Wir sind auch am Aufbau einer Gemeinschaft, um ein neues Miteinander nicht nur zwischen Menschen, sondern auch zwischen Mensch und Natur zu fördern. Daher haben wir unseren Verein auch „Heilsames Miteinander Mensch & Natur“ genannt. Weitere Infos zum aktuellen Stand des Projektes gibt es hier: http://www.naturheilzentrum-schlaubetal.de/

    • ilona 4 Jahren ago .Antworten

      Toll! Wir wünschen euch viel Glück und Erfolg!

    • Katrin 3 Jahren ago .Antworten

      Jetzt geht es los! – Bitte unterstützt unsere aktuelle Aktion auf Startnext, einer der größten Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen im deutschsprachigen Raum. Im ersten Schritt brauchen wir mindestens 100 Fans, die unser Projekt gut finden:
      Link: https://www.startnext.com/naturheilzentrum-schlaubetal
      Danke für Eure Unterstützung!

  58. Ralf Manthey 5 Jahren ago .Antworten

    Liebe Betreiber dieser wunderbaren Webseite,
    ich betreibe selbst eine Webseite http://www.pro-erde-mensch.de, wo ich über Projekte aus allen gesellschaftlichen Bereichen berichte, die sich nachhaltig für das Wohl ihrer Mitmenschen und der Erde einsetzen. Daher finde ich toll, dass ihr hier über Öko Gemeinschaften berichtet. Warum berichtet ihr eigentlich nicht über die deutsche Öko Gemeinschaft ZEGG (in Berlin), oder habe ich dies nur übersehen?
    Weiterhin viel Erfolg wünscht
    Ralf Manthey

  59. Katia 5 Jahren ago .Antworten

    Gibt es auch Adressen für die bereits existierenden Ökögemeinschaften im Film?
    VG

  60. Ray 5 Jahren ago .Antworten

    Hallo liebe Ilona,

    auch wir wollen eine Gemeinschaft aufbauen:

    https://www.facebook.com/ShambalaProject
    https://www.facebook.com/pages/Shambala-Land-eV
    https://www.shambala-land.com

    Da wir noch Miit-Macher und das passende Stück Land suchen,
    sind wir für jede Unterstützung dankbar.

    Vielen Dank & Liebe Grüße

    • ilona 5 Jahren ago .Antworten

      Hallo, das klingt ja toll! Hab das mal auf unserer Facebook-Seite gepostet… Wer weiß?

    • ilona 5 Jahren ago .Antworten

      Ich bin gerade von einer Leserin unseres Blogs auf die Seite http://experimentselbstversorgung.net/ aufmerksam gemacht worden. Dort gibt es auch Tipps, wie man einen Hof für eigene Experimente finden kann…

  61. […] L.O.V.E. Film­pro­duk­tion hat uns ver­se­hent­lich 2 DVDs für die Rezen­sion geschickt (siehe hier) – und sie waren so nett, uns die 2. DVD zur Ver­lo­sung zu über­las­sen. Dar­über freuen […]

Schreibe einen Kommentar