Unsere kleine (bessere) Welt

Gerade in den Stuben und Laboren der Studierenden passieren ja interessante Dinge. Zum Beispiel dieser kleine, aber ausgenommen hübsch und unterhaltsam gemachte Animationsfilm „Unsere kleine Welt„.

Der Plot: Anhand eines gutbürgerlichen, älteren Ehepaars im Schrebergarten schauen wir mal, wie eigentlich alles zu zusammen kommt: woher kommt das Grillhähnchen (wie ist es aufgewachsen)? Woher der Strom für den Grill (und wie viel Energie ist dabei verloren gegangen)? Warum ist ein Steak von mexikanischen Hochlandrindern günstiger als ein deutsches? Und welche Konsequenzen hat das eigentlich? Natürlich gibt es nun keine spektakulär neuen Erkenntnisse, aber eine nett gemachte, aufrüttelnde Zusammenfassung.

Übrigens: Der Klima-Kurzfilm steht im Rahmen einer CreativeCommons-Lizenz zur freien, nicht-kommerziellen Verfügung. die Macher begrüßen ausdrücklich jedwede Verwendung und Verbreitung bei Veranstaltungen, auf Webseiten oder in Blogs etc. Den Film kann man in hoher Qualität von der Homepage (siehe Link oben) frei herunterladen oder – gegen eine Erstattung der Unkosten – auf DVD bestellen (abspielbar in gewöhnlichen DVD-Playern.) Eine englische Vertonung soll demnächst folgen.
Credits:  Josef Buchner, Janine Ilg, Johannes Berner und Tom Kohlbauer, Hochschule Augsburg

Weitere Infos: www.rz.fh-augsburg.de/hosting/klima//

Autor: ilona Die Welt erkunden und darüber berichten ist meine Leidenschaft. Seit über 10 Jahren tue ich dies nun als Jornalistin, Autorin und Bloggerin: ich schreibe, filme, fotografiere und mache Podcasts. Am liebsten natürlich für eine bessere Welt!
Ähnliche Artikel

Eine Antwort auf "Unsere kleine (bessere) Welt"

  1. […] Als kleine Anregung sei hier noch ein Hinweis auf einen Post von vorgestern gegeben: ein netter Animationsfilm, der u.a. auch auf diesen Zusammenhang […]

Schreibe einen Kommentar