Aktion: Reicht Fast(en)?

Reicht eine Schale Reis am Tag? Genau so viel hat ein Drittel aller Menschen nämlich täglich zu essen – mehr nicht. Eine christliche Aktion will nun eine Woche lang – vom 9. bis 16. Oktober – nachempfinden, wie das ist: Sie ruft alle auf, eine Woche lang zu fasten und sich von nur einer Schale Reis am Tag zu ernähren.

Aber: Reicht so eine Fasten-Aktion? Nein, meinen die beiden Initiatoren – beide Pfarrer aus Süddeutschland. Ein »Fasten, das Gott gefällt« (Jesaja 58,6) bedeute mehr. »Hier geht es auch um Gerechtigkeit. Deutschland unterstützt die Millenniumsziele der Vereinten Nationen, die versprochen haben, bis 2015 einer halben Milliarde Menschen aus Armut und Hunger heraus zu helfen«, schreiben die beiden auf ihrer Website.

Daher will die Initative in der Aktionswoche

* mit Politikern über die Versprechen der Millenniumsziele reden,
* mit dem gesparten Geld gute Projekte unterstützen,
* uns von täglichen Impulsen herausfordern lassen und beten,
* am 16. Oktober abschließend den Micha-Sonntag feiern – vor Ort oder gemeinsam in Berlin.

 

Du selbst kannst mitmachen, indem Du natürlich fastest – und auch, indem Du über Deine Erfahrungen, Erkenntnisse und Gefühle berichtest: in Form eines Youtube-Videos, eines Textes, eines Bildes, eines eigenen Songs – zu was auch immer Dich diese Erfahrung inspiriert.

Weitere Infos gibt es unter: www.reicht-fasten.de

Autor: ilona Die Welt erkunden und darüber berichten ist meine Leidenschaft. Seit über 10 Jahren tue ich dies nun als Jornalistin, Autorin und Bloggerin: ich schreibe, filme, fotografiere und mache Podcasts. Am liebsten natürlich für eine bessere Welt!
Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar