Was ist eigentlich ein Ecocert? Was meinen die Leute mit Postwachstum? Und was hat es mit dem ökologischen Fußabdruck auf sich? Ein neues Nachhaltigkeitslexikon schließt nicht nur Wissenslücken, sondern pflanzt für jeden Beitrag, den jemand schreibt, einen Baum.

“Wissen ist Macht”, das wusste schon der englische Philosoph Francis Bacon, der in seinen Werken die Aufklärung verfocht. Spätestens seit Wikipedia wissen wir zudem: Geteiltes Wissen ist noch viel, viel mehr – ja, Macht auch. Aber vor allem Kreativität, Ideen und Lösungen.

Genau das will das Nachhaltigkeitslexikon re:BLOG. Jeder Mann und jede Frau kann hierfür einen Beitrag zu einem Wort aus dem Bereich der Nachhaltigkeit schreiben. Die Redaktion prüft die Eingänge und veröffentlicht sie nach ein paar Tagen. So ist bereits ein Fundus an 62 Beiträgen entstanden.

Aber nicht nur das: Für jeden Beitrag wird in Kooperation mit dem Bergwaldprojekt e.V. noch bis zum 25. April 2015  ein Baum gepflanzt. Wir haben unsere gute Tat schon erledigt und einen Beitrag zu den Themen “Postwachstum” und “Saatguttauschbörse” geschrieben. So – und nun seid ihr dran 🙂

[notification type=”notification_mark” ]

Nachhaltigkeitslexikon: Links zum Thema

[/notification]

 

Bildquelle: http://allthefreestock.com – Barn Images