Zum Jahresanfang: 4 Wandelplakate für eine bessere Welt

Wandelplakate für eine bessere Welt

Viele Menschen wollen gerne etwas für eine bessere Welt tun – doch viele wissen nicht, wie sie in der Hektik des Alltags dazu kommen sollen. Deshalb haben wir etwas für euch: 4 Plakate, die wie eine Mischung aus Infografik und Spielbrett sind – und euch helfen, Schritt für Schritt etwas zu einer besseren Welt beizutragen.

Mood-Food: Glücklich durch richtige Ernährung

Buchtipp: Mood-Food – Glücksnahrung

Lebensmittel können unser ganz persönliches Glücksempfinden steigern. Sie hellen die Stimmung auf, lassen uns unseren Stress besser meistern und sorgen sogar für ausgeglichenen Schlaf. Durch einzelne Mahlzeiten – oder auch dauerhaft! Das Buch „Mood-Food – Glücksnahrung“ verrät wie das geht und worauf man achten muss.

7Talks für eine bessere Welt [Teil 4/7] – Gesundheit & Ernährung

In der vierten Folge unserer experimentellen Talkreihe, 7Talks, haben wir Harald Lemke, Professor für Kul­tur­theo­rie, Kul­tur­for­schung und Künste im Bereich Phi­lo­so­phie an der Leuphana-Universität Lüne­burg sowie Gas­tro­so­phie an der Uni­ver­si­tät Salz­burg, zu Gast. Es geht um die Frage: „Wie können wir unsere Nahrungsmittelproduktion und Ernährungsgewohnheiten umstellen?“

Tipps für das Lebensmittelretten

8 Tipps zum Lebensmittel retten

Die Gurke ist wohl wie kaum ein anderes Gemüse ein Symbol für die unsere Lebensmittelverschwendung: ist sie zu krumm, kann sie nicht verkauft werden. Jedenfalls nicht in unserem Lieferanten- und Supermarktsystem, denn das fordert zwecks effizienter Verpackung gerade Gurken. Doch das ist nur ein Beispiel von vielen: Der Film »Taste The Waste« zeigt viele solcher…

Wer sündigt, zahlt!

Wer Alkohol trinkt, raucht oder zu fett isst, soll für die gesundheitlichen Schäden selbst aufkommen. Das fordert Ärztekammerpräsident Hoppe. Rationalisierung von Leistungen vor allem in der Intensivmedizin. Das fordern deutsche Narkose-Ärzte. Die Jungs haben Recht. Wir leben gut, wir leben lange – und deshalb haben wir ein Problem.

Jeden Tag einen Apfel

One apple a day, keeps the doctor … away?

Mit einer aktuellen Studie warnt die Umweltschutzorganisation vor den neuen EU-Pestizid-Grenzwerten, die ab Anfang September gültig werden. Mit ihnen kann künftig stärker belastetes Obst und Gemüse in deutschen Supermärkten und Gemüseläden landen. Das könne – so habe eine Studie von Greenpeace und der österreichischen Umweltorganisation GLOBAL 2000 ergeben – zu akuten und chronischen Gesundheitsschäden führen….