Friedensarbeit ist auf vielfältige Weise möglich – beispielsweise auch durch spielerische. So veranstaltet die Menschenrechtsorganisation Peace Brigades Internation (PBI) zum Beispiel unter dem Titel “Lasst Puppen sprechen” einen theaterpädagogischer Workshop zum interaktiven Puppenspiel in der Friedensarbeit und der entwicklungspolitischen Bildung in Hamburg.

In der Ankündigung heißt es: “Im Workshop erhalten die TeilnehmerInnen einen Einblick in die Grundlagen der Theaterpädagogik und erfahren Beispiele für den Einsatz des interaktiven Puppenspiels. Sie entwickeln selbst Theaterszenen, basteln Theaterfiguren und Bühnenbilder und führen ein kurzes Theaterstück auf”.  Hört sich interessant an! Der Workshop ist erschwinglich, kostet 10 Euro. Um Anmeldung wird allerdings gebeten.

Lasst die Puppen sprechen
Termin: Samstag, 4.4.09 bis Sonntag, 5.4.09, jeweils 11.00 bis 18.00 Uhr.
Anmeldung: 040-3806903
Kosten: 10 Euro Kostenbeteiligung für Verpflegung; keine weitere Teilnehmergebühr!