Konsum & Verzicht

Formen des Fastens

Fastenaktionen

Auto-, Han­­dy-, CO2- oder Plas­tik­fas­ten. Der bewuss­te Ver­zicht kann etwas Klä­ren­des, Heil­sa­mes oder viel­leicht sogar Befrei­en­des haben. Wir haben hier die span­nends­ten Ide­en für die kom­men­de Fas­ten­zeit gesam­melt. Mach mit!

Ohne Auto leben, Bernhard Knierim

Autofrei(er) leben

Vie­le Men­schen kön­nen sich hier­zu­lan­de wahr­schein­lich gar kein autofrei(es) Leben vor­stel­len. Dabei hat ein autofrei(er)es Leben ziem­lich über­zeu­gen­de Vor­tei­le. Bern­hard Knie­rim beschreibt in sei­nem neu­en Buch, wie das geht und was man davon hat.

Slow Travel: Interview mit Christof Herrmann

Slow Travel: Reise nicht, um anzukommen

Chris­tof Herr­mann ist weit gereist und hat dabei sei­ne eige­ne Phi­lo­so­phie über das Rei­sen ent­wi­ckelt. Wir spra­chen mit ihm über die Idee der Slow Tra­vel – die Lust an der Lang­sam­keit und Ein­fach­heit, die man beim Rei­sen beson­ders gut ent­de­cken kann.

Lisa Sievers über Back Market: Elektrogeräte aus zweiter Hand

Back Market: Gadgets aus zweiter Hand

Jedes Jahr ein neu­es Smart­pho­ne? Das ist für vie­le längst nor­mal. Mit Blick auf den Res­­sour­cen- und Ener­gie­ver­brauch ist das jedoch der blan­ke Wahn­sinn. Nun gibt es das fran­zö­si­sche Start­up Back Mar­ket, das eine Art Kreis­lauf­wirt­schaft für Elek­tro­ge­rä­te in Gang brin­gen will.

Plastik im Blut: 90 Prozent aller Menschen sind betroffen

Lesetipp: Plastikfrei leben

2050 könn­te in unse­ren Mee­ren mehr Plas­tik sein, als Fische. Jede Minu­te kommt so viel Plas­tik­müll dazu, wie in einen Müll­wa­gen passt. Zeit, etwas gegen den Plas­tik­wahn­sinn zu unter­neh­men. Hier sind zwei neue Bücher, die euch inter­es­sie­ren dürf­ten.

Interview: Living Utopia mit Pia Damm

Audio-Interview: living utopia

Pia Damm ist Akti­vis­tin und Mit­grün­de­rin des Akti­ons­netz­werks living uto­pia. Ihr Ziel: Kol­lek­tiv und hier­ar­chie­frei in eine bes­se­re Zukunft hin­ein­le­ben und -expe­ri­men­tie­ren. Wir tra­fen Sie im Öko­dorf Sie­ben Lin­den und spra­chen mit ihr über Geld­frei­heit, Frei­ler­nen und Kon­sum­al­ter­na­ti­ven.

Geldfreier Leben: Was würdest Du tun, wenn Geld keine Rolle spielt?

Fazit: Geldfrei(er) Leben

Wie kön­nen wir unser Leben geldfrei(er) gestal­ten? Zu die­ser Fra­ge haben wir uns ges­tern in Ham­burg mit vie­le span­nen­den Leu­ten zu einem krea­ti­ven Fei­er­a­bend-Jam getrof­fen. Hier ist das Res­u­mée.

Geldfrei Leben: Ein Selbstexperiment auf dem Weg zur Schenkökonomie

Feierabend-Jam: Geldfrei(er) leben

Zeit ist Geld. Je weni­ger Geld Du brauchst, des­to mehr Zeit hast Du für Muße und Aben­teu­er. Doch wie gewinnt man Zeit­reich­tum durch Geld­be­frei­ung? Das wol­len wir gemein­sam mit Dir an die­sem Abend erkun­den!