Kultur & Medien

Mediaculture-online

Jugendliche wissen wie man mit den neuesten Geräten der Unterhaltungselektronik umgeht und (leider) auch, wie sie unliebsame Mitschüler im Internet anschwärzen können.

Was will uns das TV sagen?

Wer die alternative Medienszene entweder aktiv nutzt oder sie sogar mit gestaltet, der weiss in der Regel auch, dass die klassischen Medien aufgrund ihrer Hoheitsgewalt irgenwie nie die ganze „Wahrheit“ sagen – dass sie über vieles, was viele interessieren würde, nicht berichten.

Mach Müll, mach Kunst

Seit es die industrielle Massenproduktion gibt, gibt es auch Abfallprodukte.Wie und wo diese wieder verwendet werden können, ist nicht nur eine öknomisch und ökologische Frage – sondern auch eine ontologische: Wann wird ein Material wertlos? An welchem Punkt ist es Abfall, nicht mehr zu gebrauchen, überflüssig?

graswurzel.tv

Wer heute auf seine Sache aufmerksam machen möchte, der kommt ohne das Internet und Web-Videos nicht mehr aus. Gerade im Bereich der Friedensbewegung – um die es in den letzten Jahren leiser geworden war – können bewegte Bilder oft mehr sagen als bewegte Worte…

Filmtipp: Wall-E

Für gewöhnlich empfehlen wir ja in diesem Blog eher Dokumentarfilme, doch es gibt immer mal wieder kleine Perlen unter den Unterhaltungsfilmen, über die es zu berichten lohnt. Perlen wie diese.

Die Kunst zu Recyclen

Die Wiederverwertung von Wertstoffen ist ein wichtiger Teil des derzeitigen Umweltschutzes. Dass man damit auch kreativ, spielerisch und dennoch gekonnt umgehen kann (kurz, dass „Müllverwertung und -trennung“ nichts Piefiges sein muss, das eigentlich nur ultra-dogmatische Müslifresser mit Hingabe tun) zeigt der Designer Charles Kaisin.

Wettbewerb: Comic-Viren

fumetto ist eines der bekanntesten Festivals für die Kunst des Comics im schweizer Luzern. Und jedes Jahr schreibt diese Institution auch einen Wettbewerb aus. So will man nicht nur die besten Comic-Künstler finden, sondern natürlich auch ein bisschen ins Rampenlicht des öffentlichen Bewusstseins rücken.

Alternative zu GoogleMaps

Google ist das Internet, hieß es vor kurzem mal in einem der diversen Artikel über die „wertvollste Medienmarke der Welt“.Und es stimmt: Über 50 Prozent aller Internet-Nutzer beginnen ihre Suche im World Wibe Web über die Suchdienste des Internetdienstleisters aus Mountain View (Kalifornien, USA) – in Deutschland sind es sogar noch mehr…