Gespräche für eine bessere Welt | TALK 1: Innerer Wandel

Wenn wir die Welt verändern wollen, müssen wir bei uns selbst beginnen. In erstem Talk machen wir uns auf eine gedankliche Reise und ergründen die Motivationen, die uns antreiben, Dinge wirklich zu verändern und den Wandel einzuleiten. Warum fallen uns Veränderungen manchmal so schwer und was können wir dagegen tun – alleine oder auch gemeinsam? Die Frage:

„Was gibt meinem Leben Sinn und wie gewinne ich den Mut für Veränderungen?“

Talkgäste

Konferenz für eine bessere Welt: Josef Berghold

 

 

 

 

 

Joseph Berghold | Psychoanalytisch orientierter Sozialpsychologe und beschäftigt sich in neuerer Zeit vor allem mit den mächtigen Hindernissen, die einem Ernstnehmen der Klimakatastrophe im Wege stehen. Er ist Lehrbeauftragter an der Uni Lüneburg und Mitarbeiter an einem Buchprojekt über gesellschaftliche Beschleunigung am UKE Hamburg. Außerdem ist er aktiv bei Greenpeace, Attac (und ihrem wissenschaftlichen Beirat) sowie der Neuen Gesellschaft für Psychologie.

»Eine bessere Welt entsteht und wächst in solidarischen Beziehungen. Dabei geht es darum, dass das eigene Wohl entscheidend vom Wohl der anderen abhängt – und somit Herrschaftsverhältnisse überwunden werden, bei denen der eigene (zumindest vermeintliche) Vorteil systematisch zum Schaden anderer durchgesetzt wird. Angesichts der sehr schlechten Aussichten für eine bessere Welt ist es nur umso wichtiger, uns dennoch überall, wo wir nur können, im Kleinen wie im Großen, um ihr Entstehen und Wachsen zu bemühen.«

Joachim Klöckner bei der Konferenz für eine bessere Welt

 

 

 

 

 

Joachim Klöckner | Extrem-Minimalist. Beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Frage, wie der innere Wandel dem Äußeren vorangehen kann.

»Alle meine Aktivität für andere und unsere Mitwelt kommen letztlich auch mir zugute. Ich nenne das WinWinWin leben. Das ist für mich eine bessere Welt.«

Moderation: Ilona Koglin

Co-Moderation: Jonas Laur

Du möchtest auch die anderen Talks hören?

Sechs interaktive Diskussionen, insgesamt 7,5 Stunden, zu wichtigen Themen dieser Zeit. Aufgenommen im Rahmen der Konferenz für eine bessere Welt, im August 2018.

 

 

 

 

 

Einfach auf die Bilder klicken und los geht´s.

Übrigens stammen die tollen Graphic Recordings von Jeanine Reble.

Grafiken als druckfähiges PDF herunterladen

 

 

 

Autor: Marek Als kleiner Junge lief ich immer mit einem Bleistift in der Hand herum und fragte die Menschen in meiner Umgebung Löcher in den Bauch. Denn genauso stellte ich mir einen Reporter vor: wie einen Detektiv mit Schreibblock... Auch heute noch versuche ich gegen die Ungerechtigkeit in der Welt anzutreten – so wie meine Helden von damals. Und das Projekt „Für eine bessere Welt“ ist ein wichtiger Teil dieser Arbeit.
Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar