Kultur & Medien

Die Kontrakte des Kaufmanns. Oder: Was für ein Theater, diese Finanzkrise…

»Elfriede Jelinek war mal wieder die Schnellste«, schreibt die Süddeutsche über ihr Theaterstück »Die Kontrakte des Kaufmanns«, das im April in Köln seine Erstaufführung hatte. In Hamburg spielte vergangenen Freitag die Occupy-Hamburg-Bewegung mit.

Freies Kino mit „OccupyMe!“ eingeweiht

Klasse. Klasse. In der Villa Kreuz in Köthen wurde vom Verein Global Change Now e.V. ein Freies Kino eröffnet – und mit unserem Film „OccupyMe!“ eingeweiht. Wir sind sehr stolz. Einen TV-Beitrag des RBW Regionalfernsehens gibt es bei rbwonline. Wir wünschen viel Erfolg mit dem Kino-Projekt und sagen danke!

" Ich sag es dir: ein Gerl, der spekuliert,
Ist wie ein Tier, auf dürrer Heide
Von einem bösen Geist im Kreis herum geführt,
Und rings umher liegt schöne grüne Weide. "Johann Wolfgang von Goethe, Faust I

Die Welt der winzigen Lebewesen – eine satirische Parabel

Es gibt etwas, das wir Weltall nennen. Denn es ist eine unvorstellbare Menge Nichts voller Welten. Diese Welten sind rund, was heißt, es gibt keine Ecken. Und sie sind rund, weil dies der Lauf der Dinge nun einmal ist. Auf manchen dieser runden Welten lebten winzig kleine Lebewesen, von denen die wenigsten je wussten, dass…

Gemeinwohl-Karten

Landkarten in jeglicher Form definieren unsere Welt zu einem nicht unerheblichen Maße. Und Online-Karten – wie etwa Google Maps oder auch Open Streetmap – tun dies in Form von Mash-Ups sicherlich auch in zunehmendem Maße. Das Blog reverb hat unter diesem Aspekt einige interaktive Karten-Services zusammen gestellt, die das Allgemeinwohl im Auge haben: von mundraub.org…

Open Data – weniger wegen der Demokratie, mehr wegen dem Profit

Verwaltung und Universitäten sollten ihre gewonnenen Daten offen legen. Diese Forderung existiert schon lange. Es ist eine Frage der Demokratie und dem freien Zugang zum Wissen. Nun, eigentlich sind Verwaltung und Universitäten auch schon lange dazu verpflichtet. Doch die Realität zeigt Datenpools, die unübersichtlich und schlecht zugänglich sind. Das alles sei zu teuer – und…

Lesetipp für alle Do-it-Yourself- und Frickel-Freaks

Das Magazin »Make« – bekannt für seine unendlich vielen DIY-Anleitungen – gibt in seiner aktuellen Ausgabe nun einen Überblick über 175 DIY-Kits. Also über Pakete, mit denen man so allerlei selbst bauen kann, wie etwa das Kit zum »Makerbot«, einem selbst gemachten Drucker, mit dem man dreidimensional – also Gegenstände – drucken kann… Also wer…

Facebook ist doof, doch alternativlos?

Jeder weiß: wir – die Nutzer – sind für Facebook doch nur die Milchkühe, die gemolken werden wollen, um mit unseren Daten möglichst viel Geld zu verdienen. Das kann man Facebook nicht vorwerfen. So funktioniert das Geschäft – oder wie denken wir, könnte sonst eine so kostenintensive Plattform gratis zur Verfügung stehen…? Dabei gibt es…