Die Arena des Tauschens, Borgens und Leihens ist eröffnet

Rund 10.000 Gegenstände besitzt ein Europäer im Durchschnitt. Das zumindest behauptet Birte Frey, Autorin des Blogs reverb. Wow – was – so viel!?! Eigentlich viel zu viel? Nun, zumindest unser Sinn für Umweltschutz und globale Gerechtigkeit raten uns, uns zu bescheiden. Was allerdings nicht heißt, dass man auf all das Zeug tatsächlich verzichten müsste.

Mindraub: Obst für alle

Auf Mundraub.de kann man die Obstbäume und -sträucher im urbanen Raum finden, deren Früchte Herren- bzw. Frauenlos sind und daher von bereitwilligen Menschen geerntet werden können. Nun gibt es die Plattform mundraub.org in einer neuen Version – und vielleicht demnächst auch in einer Offline-Version…

Der Elfte Elfte Null-Elf: Occupy The World

#OccupyTheWorld heißt es am 11.11.11 wieder. Wer noch nicht entschlossen ist mitzumachen, sollte sich das Video anschauen (klick dazu einfach auf das Bild oben) und sehen, wie es am 15. Oktober weltweit aussah: viel besser als in den Chefetagen der Banken und Regierungen!

Zum Mauerfall: Speakers Corner in Berlin

Wir sind das Volk – dieser Ruf wird diese Tage wieder lauter. Da kommt der 9. November – der Tag, an dem sich der Mauerfall zum 22. Mal jährt. Und mit ihm ein Speakers Corner am Brandburger Tor: Jeder kann dort seine Wünsche, Meinung, Fragen, Zweifel, Verzweiflungen, Ängste, Sorgen, Visionen, Hoffnungen und Träume äußern. Auf…

G20 Gipfel Cannes, Alternativgipfel Nizza

Über allen Wipfeln ist Unruh: G20 und der Alternativgipfel

Heute beginnt in Nizza der Alternativ-Gipfel zum G20-Gipfel in Cannes. Das Polizei-Aufgebot ist groß. Die Stimmung nervös (vor allem angesichts der ohnehin schon um sich greifenden Occupy-Bewegung). Doch der Alternativ-Gipfel ist notwendig: »Es wird höchste Zeit, dass den schönen Worten endlich Taten folgen«, meint Peter Wahl, Finanzmarktexperte von WEED. »Die Finanzmärkte haben die Politik lange…

occupyHamburg

#OccupyHamburg: Der Wandel beginnt in uns selbst

Es ist geschafft. Wir haben die letzte Etappe unserer Deutschland-Tour erreicht: unsere Heimatstadt Hamburg. Als wir von der Alster in den Gerhardt-Hauptmann-Platz einbiegen, sind wir überrascht, was sich im Camp so alles seit unserer Abfahrt getan hat. Bot vor einer Woche nur ein Zelt ohne Stangen kaum Schutz vor Regen und Wind, erwartet uns nun…

Aktion zum Menschenrecht »Wohnen«

Wohnen, ein Menschenrecht? Ja, denn hier scheint das vielleicht eine Selbstverständlichkeit zu sein, dass niemand ohne wirklich triftige Gründe aus seiner Wohnung, seinem Haus, von seinem Grund und Boden vertrieben werden darf. Das ist aber in vielen Teilen der Welt anders.

15 Oktober: Weltweite Demokratie jetzt!

United for #Globalchange – #united we will re-invent the World! So lautet das Motto des internationalen Aufrufs zu Aktionen und Protesten für eine echte Demokratie und gegen die Herrschaft der Finanzmärkte. Auch in zahlreichen Städten Deutschlands sind Aktionen geplant (klick auf das Bild oben, um den Film zu sehen).

Wash Social Art Festival Hamburg

Wash: Social Art Festival. Kunst für Wasser

Vom 10. bis 20.11.2011 findet in Hamburg das »WASH Social Art Festival«. Eine Gruppe von Künstlern, Event-Managern und Ehrenamtlichen organisiert das Ganze für Viva con Agua und die Welthungerhilfe. Sie wollen damit das Thema »WASH« – also Trinkwasser und Sanitäre Einrichtungen – künstlerisch neu rüber bringen bringen (klick auf das Bild oben, um den Trailer…

Film-Wettbewerb: Nachhaltigkeit ganz von der Rolle

Kleidung, Ernährung, Gleichberechtigung, Recycling, Demographischer Wandel, faire Handelsbeziehungen, Migration, Bildung, Umweltschutz, Konsum, Entwicklungshilfe und, und, und. Unter dem – eigentlich ein Unwort, ich weiß – Begriff »Nachhaltigkeit« lässt sich vieles verstehen. Nun gibt es einen Filmwettbewerb, der zeigen soll, wie vielfältig das Thema eigentlich ist. Er richtet sich an junge Filmemacher.