Kultur & Medien

Die besten grünen Apps fürs Smartphone

Die besten grünen Apps: 34 Tatenstarter

Ja, wir wissen: Wir müssten unser Leben eigentlich ändern – und zwar massiv. Sowohl der Umweltschutz als auch die globale Gerechtigkeit verlangen ein anderes Konsumverhalten. Doch, ach, der Schweinehund. Können Smartphone-Apps da was bewegen?

Ein bisschen verrückt ist gesund!

Aufstehen, anziehen, zur Arbeit gehen, produktiv sein, einkaufen, nach Hause fahren, fernsehen, schlafen, aufstehen… Jeden Tag dieselbe Leier? Das Video „The Sanity of ‚Madness’“ plädiert für etwas mehr Verrücktheit.

Flüchtlinge: Refugees Republic

Kunst macht Flucht besser

Die Debatte um die Flüchtlinge schlagen dieser Tage hoch. Es gibt viel Unverständnis auf vielen Seiten. Dabei können Designer, Medienmacher und Künstler mit ihrer Arbeit Bindeglieder schaffen. Wir stellen euch mal ein paar interessante Projekte für und über Flüchtlinge vor.

Der Club der Weltverbesserer

Der Club der Weltverbesserer

Im August 2011 erlebte England eine Reihe gewalttätiger Unruhen. Die britische Künstlerin Bernadette Russell hat daraus ihre eigenen Konsequenzen gezogen: Sie hat den Club der Weltverbesserer gegründet und ruft dazu auf, jeden Tag eine gute Tat zu begehen!

Video-Tipp: Tod eines Internet Aktivisten

Wie weit geht man mit seinem Engagement? Wie konsequent verfolgt man seine Ziele? In dieser beeindruckenden Doku über den US-amerikanischen Programmierer, Autor und Hacktivisten Aaron Swartz erfährt man viel über Courage und den bedingungslosen Glauben an eine bessere Welt: „Es gibt zwei verschiedene Blickwinkel: Alles ist super. Dank Internet haben wir alle möglichen Freiheiten und…

Trackography von Tactical Tech

Linktipp: Trackography

Welche Unternehmen überwachen mich eigentlich, wenn ich online Nachrichten lese – und wohin gehen meine Daten? Die internationale Aktivistengruppe Tactical Tech bietet dafür nun ein Tool: Trackography.

Urban Crowdfunding: Die Stadtmacher.org

Urban Crowdfunding

Die Kassen der Städte und Kommunen werden immer knapper – da stellen Stadtplaner die Frage, ob sich Crowdfunding auch für die Stadtentwicklung eignet? Dazu gibt es ein erstes Pilotprojekt in Deutschland.

Filmtipp: Bonne Nuit Papa

Wie viel Nähe können wir Menschen zulassen? Wie viel Abtrennung können wir verkraften? Der Dokumentarfilm „Bonne Nuit Papa“ ist ein Plädoyer für die Liebe – und eine spannende Zeitgeschichte zwischen Kambodscha und der DDR.