Kultur & Medien

Filmtipp: Everyday Rebellion

Bei gewaltfreiem Widerstand kommen die schlimmsten und schönsten Seiten der Menschen zum Vorschein: Auf der einen Seite die Unterdrückung, oft auch die Gewalt, die Entwürdigung, die Folter – auf der anderen Seite der Mut, der Witz, die Kreativität, die Hingabe und die Solidarität. Der Dokumentarfilm „Everyday Rebellion“ zeigt dies auf wunderbare, inspirierende und ergreifende Weise….

Die Konferenz für eine bessere Welt

Konferenz für eine bessere Welt

Am 7. September ist es soweit: Die welterste Konferenz für eine bessere Welt. Von uns. Für euch. Sei dabei und denke, träume, lerne, wandle und netzwerke einen Tag lang gemeinsam mit anderen notorischen Weltverbesserern, Idealisten und SozialromantikerInnen.

Speakerinnen an die Front

Frauenquote hin oder her – es wird Zeit, die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Liebe Mädels: Meldet euch bei speakerinnen.org an, wenn ihr was zu sagen habt! https://speakerinnen.org/de

We-Traders: Campo De Cebada / elenac (flickr)

We-Traders: Tausche Krise gegen Stadt

Wie kann ein bessere, gerechtere und lebenswertere Stadt in Zukunft aussehen? Sechs Wochen lang machen sich dazu Künstler, Aktivisten, Designer und Architekten in Berlin dazu Gedanken. Der Open Call für Deine Idee geht noch bis zum 20. Juni 2014.

Fast Fashion, Kleider retten

Die Drehzahl unserer Kleidungsstücke wird immer schneller. Zwischen 2002 und 2010 stieg der Verbrauch von Textilien um 47 Prozent! Das sind enormen Umwelt- und soziale Belastungen – und vollkommen unnötige. Der Dokumentarfilm „The Next Black“ zeigt die Bedeutung und Zukunft von Slow Fashion.

Vom Sinn des Gebens

Geben ist seliger denn nehmen, so heißt es im Volksmund. Doch wie leicht fällt uns das Teilen und Geben in einer Welt, in der nur wer nimmt zu Glück und Wohlstand zu gelangen scheint? Diese Dokumentation vom ORF geht dieser Frage nach.

Interview über Non Profit Journalism mit Günter Bartsch vom netzwerk recherche e.V.

Interview: Non Profit Journalism

Ist Journalismus unter Umständen eine gemeinnützige Arbeit? Ja, sagt Günter Bartsch, Geschäftsführer vom netzwerk recherche e.V. Er verweist auf die USA. Dort gibt es schon einige Non Profit Journalisten. Und zwar mit Erfolg. Wir haben nachgefragt.