Radio: BP: Beyond Petroleum – oder: Nach uns die Ölflut

Es ist ein schmutziges Geschäft, zerstörerisch und gefährlich. Es hinterlässt versehrte Landschaften, sowohl in der Natur als auch in den menschlichen Gesellschaften. Und es ist das Geschäft, auf dem unsere Wirtschaft aufbaut- das Geschäft mit dem Öl.

Es ist das Geschäft der British Petroleum, die aufgestiegen ist zum drittgrößten Ölkonzern der Welt. Und neuerdings zum Verursacher der weltgrößten Ölkatastrophe. Schon lange vor der Ölpest hat sich der Konzern BP umgetauft in “Beyond Petroleum”. Jetzt ist das grüne PR-Mäntelchen ölverschmiert, und es wird klar, was wirklich nach dem Öl kommt: Ratlosigkeit, Verantwortungslosigkeit, der Offenbarungseid unserer Wirtschaftsweise.
Hendrik Buhrs, hr-Börsenredakteur
Dr. Steffen Bukold, Ökonom und Ölexperte bei „Energycomment“
Toralf Staud, Journalist und Buchautor „Grün, grün, grün, ist alles, was wir kaufen“
Barbara Wesel, ARD-Studio London
Prof. Martin Visbeck, Ozeanograph, stellv. Dir. des Instituts für Geowissenschaften, Uni Kiel

Moderation: Florian Schwinn

Hier geht es zur RADIOSENDUNG.

Bildquelle: © Pixelio.de, corinna siefert
Quelle: Mit freundlicher Genehmigung hr2-kultur | Der Tag