Umwelt & Tierschutz

Filmtipp: Die grüne Lüge

Der neue Film von Wer­ner Boo­te beleuch­tet das schmut­zi­ge Kern­ge­schäft hin­ter vie­len schö­nen Öko- und Sozi­al­ver­spre­chen der Indus­trie.

SaatgutFestival Köln: Für Vielfalt auf Acker, im Garten und auf dem Teller

Das SaatgutFestival in Köln

96,4 % des Saat­gu­tes, das es gibt, darf man nicht ver­kau­fen. Dafür sorgt die strik­te Saat­gut­re­ge­lung in Euro­pa. Doch Saat­gut soll­te Gemein­gut, All­men­de sein. Des­halb star­tet das Saat­gut­Fes­ti­val in Köln zum drit­ten Mal Gegen­maß­nah­men.

MOOC: Klimawissen für alle

MOOC: Klimawissen für alle

Alle reden vom Kli­ma­wan­del. Doch was ist das eigent­lich genau? Wie ent­steht er, was befeu­ert ihn und was kön­nen wir gegen eine über­mä­ßi­ge, men­schen­ge­mach­te Erd­über­hit­zung tun? Fra­gen über Fra­gen – auf die man bei die­sen kos­ten­lo­sen Online-Vor­­­le­­sun­­gen Ant­wor­ten bekommt.

Boden in Not

Boden in Not

Unser Boden in Not: Nahe­zu unbe­merkt von der Öffent­lich­keit ereig­net sich gera­de welt­weit eine Natur­ka­ta­stro­phe, die wesent­lich schwer­wie­gen­der ist, als die Kli­ma­kri­se. Das zumin­dest meint der Archi­tekt, Muse­ums­di­rek­tor und Uni­ver­si­täts­do­zent Gerth M. Neu­ge­bau­er. Des­halb hat er ein Buch geschrie­ben.

Zukunft statt Kohle: Rote Linien gegen Braunkohle

Rote Linien: Zukunft statt Kohle

Seit über 20 Jah­ren schwelt in Deutsch­land der Wider­stand gegen die Braun­koh­le: Sie ist nicht nur Kli­ma­kil­ler Num­mer eins in Deutsch­land, son­dern auch Ursa­che für die Zer­stö­rung alter Wäl­der, frucht­ba­rer Böden und meh­re­rer Hun­dert Dör­fer.

Musik gegen Plastikmüll im Meer

Plas­tik­müll ist mitt­ler­wei­le über­all. Das ist ein Rie­sen­pro­blem. Doch was tun? Ein Musi­ker hat­te dazu eine recht krea­ti­ve Idee…

Frühling, Garten, Saagut – Saagutbörsen in Deutschland

Frühling, Garten, Saatgut retten

Der Früh­ling kommt. Da wird es höchs­te Zeit für die Aus­saat und Anzucht! Am bes­ten mit Saat­gut von bedroh­ten Obst- und Gemü­se­sor­ten… Dafür gibt es eine Rei­he von Saat­gut­tausch­bör­sen, Infos und eine neue Bro­schü­re!

Weihnachtsbaum selbst machen

Weihnachtsbaum selbst machen

Die Zahl der Weih­nachts­bäu­me steigt kon­ti­nu­ier­lich. Für zwei, drei Wochen Deko sind das vie­le tote Bäu­me und Pes­ti­zi­de. Dabei gibt es tol­le Alter­na­ti­ven zum Sel­ber­ma­chen!

Kinotipp: Im Namen der Tiere

Kinotipp: Im Namen der Tiere

Mit Lie­be gemacht ist der Film»Im Namen der Tie­re« über die Gedan­ken­lo­sig­keit, Gefühls­käl­te und Grau­sam­keit der Spe­zi­es Mensch. Ein Film, der drin­gend not­wen­dig ist, um eines der schlimms­ten Bewusst­seins­lü­cken in unse­rer Gesell­schaft auf­zu­de­cken: Unse­ren Umgang mit Tie­ren.

Anthropozentrismus und Speziesismus in der Sprache

Wir ver­wen­den in unse­rer Spra­che eine Viel­zahl von Sprich- und Schimpf­wör­tern, wel­che uns ein nega­ti­ves Bild von Tie­ren sug­ge­rie­ren. In sei­nem Vor­trag im Rah­men der Ver­an­stal­tung „Vegan am Hawerkamp“ beschreibt Kevin Pott­mei­er vom Tier­rechts­treff Müns­ter die Ursa­chen und weit­rei­chen­den Fol­gen.